04. Januar 2013

Ideal für Strahler und Downlights

Die Fortimo LED-Spotlight-Module (SLM) der dritten Generation eignen sich ideal als Lichtquelle für Strahler und Downlights für Anwendungen im Einzelhandel. Mit einer Lichtausbeute von bis zu 115 lm/W sind die LED-Module ausgesprochen energieeffizient. Die innovative Chip-On-Board (COB) Technologie macht die jüngste Fortimo-Generation zu einer leistungsstarken Lichtquelle für ein sehr kompaktes Leuchtendesign.

Das neue Philips Fortimo LED-SLM-System - Eine leistungsstarke Lichtquelle für ein sehr kompaktes Leuchtendesign [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Das brillante Licht und präzise Lichtbündel eignen sich bestens für effektvolle Akzente im Verkaufsraum und für die Warenpräsentation. Die Module sind derzeit mit Lichtströmen von 2.000 und 3.000 Lumen in den Lichtfarben 830, 840 und 930 erhältlich.



Zum Jahresanfang wird die Palette durch eine 4.500-Lumen-Ausführung ergänzt. Das 3.000-Lumen-Modul in der Lichtfarbe 930 gibt es als R9-Ausführung zur Betonung roter Farbtöne. Die dritte Generation der Fortimo LED-SLM-Module ist vollständig abwärtskompatibel und Zhaga-konform.

Die verbesserte Effizienz des Fortimo LED-SLM-Moduls und die zulässige Gehäusetemperatur (T case) von 75 Grad Celsius vermindern den Kühlaufwand. Das bietet unterschiedliche Möglichkeiten zur passiven Kühlung. Die Farbpunkte des LED-Lichts stimmen mit denen von Philips MASTERColour CDM Elite-Lampen im internationalen CIE-Normalfarbsystem überein – dem Bezugswert für Beleuchtung im Einzelhandel. Die kleine lichtemittierende Oberfläche (LES) des LED-Moduls hat das derzeit stärkste Lichtbündel größter Helligkeit. Es ist für die Verkaufsraumbeleuchtung eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Lampen.

Fortimo LED-SLM Gen 3 ist für den Betrieb an Philips Xitanium-LED-Treibern konzipiert. Damit ist es ein intelligentes LED-System, das an unterschiedlichen Dimmsystemen – von Phasenabschnitts- bis hin zu DALI-Dimmern – betrieben werden kann. Ein Zwölf-Volt-Ausgang ermöglicht zudem den einfachen Anschluss eines aktiven Kühlsystems. Die LED-Module und die Xitanium-Treiber sind im Handel erhältlich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Großes DALI-2 Sensor-Sortiment

Als eines von 28 regulären Mitgliedern der...

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Hell, heller, Stradox

Preiswert und zuverlässig – Wasco präsentiert...

Dramaturgie in Schwarz-Weiß

Der U-Bahnhof „Rotes Rathaus“ in Berlin -...

Neuer Blog zu Licht und Leuchten

Ab sofort online von Regiolux - Eine neue,...

FLOS Bespoke für die Bourse de Commerce – Pinault Collection

Ronan und Erwan Bouroullec haben den Eingang, das...

TUBS von GROK by LEDS C4 - Unendliche Kompositionsmöglichkeiten

Die modularste Produktfamilie von GROK by LEDS C4...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2021

Helvar RoomSet - Professionelle LED-Beleuchtung für Räume



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2021

Commercial Court Stuttgart – Integratives Beleuchtungsdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de