19. November 2012

Die ideale Lösung

Hochwertiges, nahezu blendfreies Licht und geringe Betriebskosten bieten die Fortimo LED-Downlight-Module der vierten Generation. Nicht nur ihre Energieeffizienz konnte im Vergleich zum Vorgängermodell um 22 Prozent gesteigert werden, sondern auch die Toleranz der Gehäusetemperatur (Tc) auf 70 Grad Celsius erhöht werden.

Die ideale Lösung für Downlight-Applikationen - Fortimo DLM Gen4 Treiber [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Das verringert den Kühlaufwand und halbiert das Modulgewicht. Die höhere Energieeffizienz ermöglicht überdies auch den Betrieb der Module an Treibern geringerer elektrischer Leistung. Sie sind damit die ideale Lösung für moderne Downlight-Anwendungen. Fortimo DLM Gen 4 gibt es mit Lumenpaketen von 1.100 bis 3.000 Lumen in den Lichtfarben 3.000 und 4.000 Kelvin.



Die Gen4-Module sind nicht mit dem herkömmlichen Fortimo LED DLM-Treibersortiment kompatibel. Ideal für deren Betrieb sind die hochmodernen Philips Xitanium LED-Treiber. Diese sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und zeichnen sich durch ihren hohen Wirkungsgrad, ein geringes Gewicht, zentralen Gleichstrombetrieb, Schutzkleinspannung und die einfache Verdrahtung aus. Außer für eine fest eingestellte Lichtleistung sind sie auch in dimmbarer Ausführung, entweder im Betrieb über eine DALI-Schnittstelle (TD) oder mit Phasenabschnitt-Dimmern (TE), erhältlich.

Als Lichtquelle werden Leuchtdioden des Typs Luxeon Rebel ES verwendet. Die Verbindung mit der Philips patentierten Leuchtstoffbeschichtung gewährleistet eine hervorragende Lichtqualität und eine außerordentlich hohe Farbkonsistenz.

Pim Kemps, Philips Produktleiter für Spot- und Downlight-LED-Module bei OEM-Lighting Sources & Electronics, erklärt dazu: „Durch diese Verbesserung bleibt das Fortimo LED-DLM weiterhin die ideale LED-Systemlösung für hochwertige, blendarme Downlighting-Lösungen. Sie ist ein weiteres Beispiel für unser Versprechen der Zukunftssicherheit im Fortimo-Sortiment. Das bedeutet: kontinuierliche Effizienzsteigerung, ohne Veränderungen an den Abmessungen oder der Abstrahlcharakteristik“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Alles bereit für die neuen RoHS- und T8-Richtlinien

TRILUX mit smarten Lösungen für eine effiziente...

Regiolux RXperience online - Das Erfolgsformat geht jetzt auch ins Netz

Noch läuft sie live, die Erfolgsgeschichte der...

Tridonic LED-Module setzen Nachhaltigkeits-Standard

Zum ersten Mal weltweit wurde einem Unternehmen...

Brillantes Lichtkonzept

Event- und Schlafräume im neuen Gästehaus...

Elektrobranche der Zukunft auf der eltefa 2023

Zukunftsthemen und Vernetzung bei der eltefa im...

MITO TAGLIO – Eine neue Tischleuchten-Serie von Occhio

Markant, extrem vielseitig und faszinierend...

TRILUX und der VfL Wolfsburg gehen in die Verlängerung

Sponsorenvertrag bis 2025 – Seit 10 Jahren ist...

Bußgelder beim Entsorgen von Leuchtmitteln vermeiden

Wer eine LED- oder Energiesparlampe falsch...

OMMA - Blätter des Lichts

Die neue Omma-Serie des spanischen...

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de