19. November 2012

Die ideale Lösung

Hochwertiges, nahezu blendfreies Licht und geringe Betriebskosten bieten die Fortimo LED-Downlight-Module der vierten Generation. Nicht nur ihre Energieeffizienz konnte im Vergleich zum Vorgängermodell um 22 Prozent gesteigert werden, sondern auch die Toleranz der Gehäusetemperatur (Tc) auf 70 Grad Celsius erhöht werden.

Die ideale Lösung für Downlight-Applikationen - Fortimo DLM Gen4 Treiber [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Das verringert den Kühlaufwand und halbiert das Modulgewicht. Die höhere Energieeffizienz ermöglicht überdies auch den Betrieb der Module an Treibern geringerer elektrischer Leistung. Sie sind damit die ideale Lösung für moderne Downlight-Anwendungen. Fortimo DLM Gen 4 gibt es mit Lumenpaketen von 1.100 bis 3.000 Lumen in den Lichtfarben 3.000 und 4.000 Kelvin.



Die Gen4-Module sind nicht mit dem herkömmlichen Fortimo LED DLM-Treibersortiment kompatibel. Ideal für deren Betrieb sind die hochmodernen Philips Xitanium LED-Treiber. Diese sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und zeichnen sich durch ihren hohen Wirkungsgrad, ein geringes Gewicht, zentralen Gleichstrombetrieb, Schutzkleinspannung und die einfache Verdrahtung aus. Außer für eine fest eingestellte Lichtleistung sind sie auch in dimmbarer Ausführung, entweder im Betrieb über eine DALI-Schnittstelle (TD) oder mit Phasenabschnitt-Dimmern (TE), erhältlich.

Als Lichtquelle werden Leuchtdioden des Typs Luxeon Rebel ES verwendet. Die Verbindung mit der Philips patentierten Leuchtstoffbeschichtung gewährleistet eine hervorragende Lichtqualität und eine außerordentlich hohe Farbkonsistenz.

Pim Kemps, Philips Produktleiter für Spot- und Downlight-LED-Module bei OEM-Lighting Sources & Electronics, erklärt dazu: „Durch diese Verbesserung bleibt das Fortimo LED-DLM weiterhin die ideale LED-Systemlösung für hochwertige, blendarme Downlighting-Lösungen. Sie ist ein weiteres Beispiel für unser Versprechen der Zukunftssicherheit im Fortimo-Sortiment. Das bedeutet: kontinuierliche Effizienzsteigerung, ohne Veränderungen an den Abmessungen oder der Abstrahlcharakteristik“




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

SEAT & CUPRA auf Düsseldorfer Automeile

Ansorg führt Markenwelten unter einem Dach...

Regiolux und Deutsche Lichtmiete kooperieren

Hightech-Lichtsysteme leuchten jetzt...

Geschlossene UV-C-Geräte für offene Einrichtungen

Signify erweitert sein Angebot zur...

LumiNature von Sylvania bringt Tageslicht in Gebäude

LumiNature ist die Innovation von Sylvania im...

Perfekte Systemlösungen mit dem neuen Vossloh-Schwabe Set Konfigurator

Sie suchen die perfekte Systemlösung für Ihre...

TAGO - Linearprofile für den Außenbereich

Akzentuierung von Architektur und Fassaden - Tago...

Intelligente Beleuchtungskonzepte mit 3D-Drucker

LEDs werden heutzutage fast überall zur...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de