02. Dezember 2015

Highlight des London Design Festivals 2015 beleuchtet

„A Bullet from a Shooting Star” war das größte Outdoor Projekt des diesjährigen London Design Festivals. Der auf den Kopf gestellte Hochspannungsmast wird mit Traxon LED-Leuchten und einer dynamischen Lichtsteuerung auffällig in Szene gesetzt und ist noch bis Mitte Januar in London zu sehen.

„A Bullet from a Shooting Star“ vom britischen Künstler und Designer Alex Chinneck ist noch bis Januar 2016 in London zu sehen [Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH, Osram GmbH]

Ein auf den Kopf gestellter Hochspannungsmast, der von Osram farbig beleuchtet wird, war ein Highlight des diesjährigen London Design Festivals [Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH, Osram GmbH]

Traxon LED-Leuchten des Typs Washer Allegro beleuchten das Innere des Pylons. Die dynamische Farbsteuerung erfolgt über das Lichtmanagementsystem e:cue Butler XT2 [Bild: Siteco Beleuchtungstechnik GmbH, Osram GmbH]

Das stählerne Kunstwerk des britischen Künstlers und Designers Alex Chinneck ist ein auf den Kopf gestellter elektrischer Pylon – ein 15 Tonnen schwerer Hochspannungsmast – der 35 Meter in die Skyline von London reicht. Beim Design ließ sich Alex Chinneck von dem industriellen Hintergrund der Londoner Halbinsel Greenwich, auf der der stählerne Turm steht, inspirieren.



Für die Beleuchtung der Skulptur zum London Design Festival 2015 wurde das internationale Design-Team SEAM ins Boot geholt. Sie setzen auf eine Lichtlösung der Osram-Tochter Traxon Technologies. LED-Leuchten des Typs Washer Allegro beleuchten das Innere des Pylons. Die dynamische Farbsteuerung erfolgt über das Lichtmanagementsystem e:cue Butler XT2. Jeden Abend, von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang können die Besucher ein farbiges Lichtspiel erleben. Mit vorprogrammierten Sequenzen aus langsamen, dynamischen Bewegungen und unterschiedlicher Farbsättigung wird der Pylon eindrucksvoll mit Licht inszeniert. Der Lichtinstallation gelingt es durch Licht und Schatten Dimension innerhalb der Stahlkonstruktion zu schaffen und die klaren Linien des Pylons zu unterstreichen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem so renommierten Künstler im Rahmen des London Design Festival arbeiten durften. „A Bullet from a Shooting Star“ ist ein sehr außergewöhnliches und auffälliges Projekt, das zahlreiche Besucher anlockt", sagte Nicki Smith, Business Development Manager, International Projects bei Osram.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Sie suchen? Wir finden! – Seit 2002 vermittelt on-light JOBS

Branchennachrichten

Vibia für Foodies

An einem Gourmet-Erlebnis teilzunehmen, bedeutet...

Vernetztes Eigenheim bringt Licht ins Dunkel

Intelligente Leuchtmittel sorgen für optimale...

SKIM TRACK - Flexibles Licht für zukunftssichere und flexible Bürokonzepte

Speziell für die Anforderungen der dynamischen...

Müller-Licht errichtet neues Logistikzentrum in Lilienthal

30.000 zusätzliche Quadratmeter für weiteres...

Swiss Re Next - Occhio inszeniert die anspruchsvolle Architektur

Mit ihrem neuen Hauptsitz am Züricher Mythenquai...

Gewiss Licht unterwegs auf internationalen Strassen

Die "Lighting Solutions Tour - Innovative...

COMBILIGHT – Bestens für Nachrüstungen im Bestand

Elegant, leistungsstark, flexibel, dimmbar und...

Schokoladenmuseum Köln - Zart schmelzend, aber nicht süß

Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums...

Sensor-Schalter von STEINEL – Intelligente Sensorik für jeden 55er-Rahmen

Die Technologie herkömmlicher Sensor-Schalter ist...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
August 2018

FREIGEIST – "Fokus auf LICHT"!



Projekt des Monats

Projekt des Monats
August 2018

GERRY WEBER - Drohnenflug durch den Showroom



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Robust & Smart - Start Waterproof LED