13. September 2017

Gut betreut dank Licht-Contracting

Vorarlberger Handballprofis erhalten bestes Licht für die nächsten zehn Jahre - Zumtobel Group Services (ZGS) und Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) betreuen ab sofort die Sporthalle am See der Harder Sport- und Freizeitanlagen BetriebsgesmbH in allen Belangen rund um die Beleuchtung. Das auf zehn Jahre vereinbarte Licht-Contracting inkludiert unter anderem die Modernisierung der Beleuchtung aber auch die zuverlässige Wartung und Optimierung der Beleuchtungsanlage – alles aus einer Hand und ohne hohe Investitionskosten.

Alte Beleuchtung: Die alte Hallenbeleuchtung der Handballhalle in Hard stammte aus dem Jahr 2004 und war mit Metalldampflampen bestückt. Das Finanzierungsmodell NOW beinhaltet sämtliche Leistungen für die Beleuchtungserneuerung [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Neue Beleuchtung: Die BetriebsgesmbH hat dadurch eine bessere und effizientere LED Beleuchtung gewonnen, die durch die Reduzierung der Energie- und Wartungskosten sogar Geld spart [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Alte Beleuchtung [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Die neue Hallenbeleuchtung wartet mit einer deutlich verbesserten Lichtqualität und einer gleichmäßigeren Lichtverteilung auf, so dass sogar TV-Übertragungen im HD-Format möglich sind [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Ayad Abul-Ella, General Manager ZGS [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Die Sporthalle in Hard am Bodensee ist Trainings- und Spielzentrum für das Herrenteam des Handballclubs Hard. Für die Heimspiele in der höchsten Handball-Liga Österreichs verfügt die 2.700 Quadratmeter große Halle über Tribünen mit rund 1.200 Sitz- und 1.100 Stehplätzen. Gutes und angenehmes Licht, das zudem perfekt funktioniert, ist hier Pflicht.



Daher hat sich die Gemeinde Hard gemeinsam mit der Harder Sport- und Freizeitanlagen BetriebsgesmbH entschieden, die Beleuchtung aus dem Jahr 2004 zu modernisieren. Geplant, realisiert und über die nächsten zehn Jahre betreut wird das Projekt durch Zumtobel Group Services, der neuen Service-Einheit der Zumtobel Group, in Kooperation mit der VKW. Sämtliche Leistungen werden hierbei durch die beiden Kooperationspartner abgewickelt: Von der Planung über die Beleuchtungserneuerung, die Demontage der alten und die Installation der neuen Beleuchtung bis hin zur regelmäßigen Wartung. Der Kunde profitiert so von einer Lichtlösung, die über die Jahre auf aktuellstem Technologiestand bleibt, einem Projektmanagement-Team, das ihm alle Aufgaben rund um die Beleuchtung abnimmt, sowie enormen Einsparungen bei Strom- und Wartungskosten. Dank des Finanzierungsmodells NOW, des flexiblen Licht-Contracting Angebot von ZGS, greifen diese Einsparungen bereits ab Vertragsabschluss.

Alles aus einer Hand
Der Geschäftsführer der Harder Sport- und Freizeitanlagen BetriebsgesmbH, Erich Lindner, resümiert: „Der Service-Vertrag NOW gibt uns für die kommenden Jahre Sicherheit und Flexibilität für die Hallenbeleuchtung: Die Modernisierung hat uns so gutes Licht geliefert, dass wir nun sogar TV-Übertragungen im HD-Format realisieren und mit verschiedenen Lichtszenen optimal auf die jeweiligen Nutzungsbedingungen vom Schulbetrieb, Training bis hin zu einem Meisterschaftsspiel reagieren können. Durch die vereinbarten Wartungs-Services bleiben wir lichttechnisch auf dem aktuellsten Stand, ohne dass wir uns darum kümmern müssen – eine perfekte Kombination."

Neue LED-Beleuchtung mit sofortigem Gewinn
Die Halle hatte bis vor kurzem durch die knapp 200 Metalldampflampen mit 400 W und 250 W eine Anschlussleistung von insgesamt 72 kW. Das Spielfeld und die Tribünen wurden nun mit modernen CRAFT LED-Hallenleuchten der Marke Zumtobel bestückt und an das bestehende KNX-Lichtmanagementsystem angebunden. Dank einer reduzierten Anschlussleistung um 30 kW auf 42 kW werden einerseits der jährliche Energieverbrauch um etwa 89.000 kWh gesenkt und damit andererseits 4,8 Tonnen CO2 eingespart. Durch den Einsatz der neuen LED-Leuchten reduzieren sich die Energie-und Wartungskosten drastisch. Gleichzeitig garantieren die jährlichen Wartungs- und Inspektionseinheiten vertraglich Beleuchtungsstärken von 360 lx bis 2.600 lx – abhängig von der jeweils gewählten Szene im Lichtmanagementsystem.

Kurzum: Verbesserte Lichtqualität bei geringerem Energieverbrauch – ermöglicht durch eine schlüsselfertige Lösung, die dank smarter Finanzierung ab dem ersten Monat Geld spart.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Ingo Maurer wird Teil des kreativen Hubs von Foscarini

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer...

Fuorisalone 2022 - FARBDURST

Ein Spiel aus Licht und Farbe von ERCO und JUNG -...

Allein aber nicht einsam

LUCTRA MESH macht intelligente Beleuchtung...

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de