19. September 2017

Glamox i41 – Langlebige LED-Module für effiziente Stallbeleuchtung

Glamox stellt eine neue LED-Leuchte speziell für landwirtschaftliche Betriebe vor – Mit der Glamox i41 bietet der norwegische Leuchtenhersteller ab sofort eine ammoniakgasbeständige LED-Leuchte an, die besonders für Aufzucht- oder Mastbetriebe und deren Schweineställe konzipiert ist. Die Glamox i41 zeichnet sich durch ein für die Tiere angenehmes und für den landwirtschaftlichen Betrieb sehr effizientes Licht aus.

[Bild: Glamox GmbH]

[Bild: Glamox GmbH]

Dank der besonders beständigen und langlebigen LED-Module ist die i41 zudem für den Einsatz bei chemischen Industrieanlagen sowie bei Gebäuden der Lebensmittelindustrie zu empfehlen.
Ammoniak ist ein farbloses Gas mit einem charakteristisch scharfen Geruch, es ist leichter als Luft und besteht aus Stickstoff und Wasserstoff. Ammoniakgas ist in Schweineställen besonders verdichtet vorhanden und beschleunigt Korrosionsprozesse in den Ställen sowie bei deren Ausstattung, zu denen auch die Lichtanlagen gehören.



Mit der i41 hat Glamox ab sofort eine besonders robuste und langlebige Leuchte im Programm, die speziell für diese landwirtschaftlichen Betriebe entwickelt wurde.

Resistent gegen Ammoniakgas
Die neue Glamox i41 ist mit ammoniakgasbeständigen LED-Modulen ausgestattet. Das graue Leuchtengehäuse ist aus glasfaserverstärktem und recycelbarem Polyester gefertigt. Der mattierte Acryldiffusor sorgt für gleichbleibend hohe Lichtverteilung. Alle Befestigungswinkel sowie die Clips am Diffusor sind aus Edelstahl hergestellt und können somit nicht korrodieren. Damit ist die Glamox i41 eine besonders beständige Industrieleuchte, die sich für alle landwirtschaftlichen Betriebe mit Tierhaltung eignet. Zudem ist die LED-Leuchte für Gebäude zu empfehlen, in denen für die Lichtanlage die Resistenz gegen Gase und Dämpfe gefordert ist. Dies ist beispielsweise bei Chemieanlagen oder in Gebäuden der Lebensmittelindustrie der Fall.

Einfache Montage
Die Glamox i41 lässt sich im Gebäudeinneren sowie vor Regen geschützten Bereichen direkt an Decke oder Wand leicht montieren. Zudem ist eine Installation an einer Schiene oder an einem horizontal angebrachten Drahtseil möglich. Passende Abhängehalterungen sind im Lieferumfang enthalten. Die Glamox i41 ist ab sofort wahlweise mit 4400 oder 5500 Lumen erhältlich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Alles bereit für die neuen RoHS- und T8-Richtlinien

TRILUX mit smarten Lösungen für eine effiziente...

Regiolux RXperience online - Das Erfolgsformat geht jetzt auch ins Netz

Noch läuft sie live, die Erfolgsgeschichte der...

Tridonic LED-Module setzen Nachhaltigkeits-Standard

Zum ersten Mal weltweit wurde einem Unternehmen...

Brillantes Lichtkonzept

Event- und Schlafräume im neuen Gästehaus...

Elektrobranche der Zukunft auf der eltefa 2023

Zukunftsthemen und Vernetzung bei der eltefa im...

MITO TAGLIO – Eine neue Tischleuchten-Serie von Occhio

Markant, extrem vielseitig und faszinierend...

TRILUX und der VfL Wolfsburg gehen in die Verlängerung

Sponsorenvertrag bis 2025 – Seit 10 Jahren ist...

Bußgelder beim Entsorgen von Leuchtmitteln vermeiden

Wer eine LED- oder Energiesparlampe falsch...

OMMA - Blätter des Lichts

Die neue Omma-Serie des spanischen...

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de