27. Januar 2012

Erstes treiberloses LED-Lichtmodul

Mit dem Airglow One ist dem Bremer Unternehmen GT BiomeScilt ein Durchbruch in der Entwicklung energieeffizienter LED-Lichtmodule gelungen: Die kompakten, patentierten LED-Module der Serie Airglow One benötigen erstmals keinen zusätzlichen Treiber für den Betrieb. Für die Herstellung und Gestaltung von Leuchten ergeben sich daraus größtmögliche Designfreiheit und eine deutliche Kostenreduktion.

GT BiomeScilt präsentiert mit dem Airglow One die erste Generation treiberloser LED-Lichtmodule [Bild: GT BiomeScilt GmbH]

„Leuchtenhersteller profitieren erheblich von dieser treiberlosen LED-Technologie“, so Martin Hockemeyer, Geschäftsführer von GT BiomeScilt und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Gebrüder Thiele Gruppe. „Ohne den Treiber als zusätzliches Bauteil ist es ihnen nun möglich, Beleuchtungssysteme effizienter und kostengünstiger zu gestalten als Hersteller, die weiterhin herkömmliche LED-Module einsetzen.“



Leistungsstarke und umweltfreundliche Lösungen für Shopbeleuchtung, Industrieleuchten und Verkehrsflächen
Mit ihrem energieeffizienten und hochwertigen Licht sind die Airglow One LED-Lichtmodule bestens für die Beleuchtung in öffentlichen Gebäuden, wie z. B. Theater, Museen, Kinos, im hochwertigen Einzelhandel, in Außenbereichen, in Bürogebäuden und in gewerblichen und industriellen Bereichen geeignet. Aufgrund ihrer langen Lebensdauer sind sie insbesondere auch in wartungsintensiven Anwendungen, wie beispielsweise Straßenleuchten, die ideale Lösung. Ab Januar 2012 sind die leistungsstarken Module zunächst in zwei Farbtemperaturbereichen mit Lichtströmen von 1500, 2500 und 3500 Lumen erhältlich. Weitere Produkteigenschaften sind ein CRI-Wert von mindestens 80 und eine hohe durchschnittliche Lebensdauer von 50.000 Stunden.

Zukunftssichere Plattform für Leuchtenhersteller

Die treiberlosen Airglow One LED-Module sind kompatibel mit Kühlkörpern und Reflektoren gängiger Hersteller und durch den Verzicht auf einen Treiber besonders wartungsarm. „Um Engpässen vorzubeugen, werden wir uns zunächst auf unsere wichtigsten Märkte in Europa und den USA konzentrieren“, so Hockemeyer, der jedoch einen schrittweisen Ausbau der Produktionskapazitäten plant.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Kunstvolle Beleuchtung von Poolbereichen mit Vibia

An einem warmen Sommerabend entspannt am Pool zu...

Signify stellt Plan vor, um bis 2040 Netto-Null-Bilanz zu erreichen

Signify plant Treibhausgasemissionen seiner...

Freies Spiel der Formen - Sylt von Artemide

Eine einzige Stromschiene, die sich frei durch...

Zumtobel mehrfach ausgezeichnet

iF Design Award und Red Dot Award 2024 - Gleich...

Grundschule Atter - Mehr als nur Energie sparen

Im Zuge der Erweiterung und des Neubaus der...

Hadler gewinnt Philipp Seidel als Vertriebsleiter für Luxsystem

Am 1. Juni 2024 hat Philipp Seidel die neu...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2024

LUNE D'AQUA – Ein mystischer Mond



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2024

Eisen Fischer Nördlingen – Harmonisch und energieeffizient



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de