07. Juni 2011

Patentierte LED-Spitzentechnologie

Mit der treiberlosen T8 LED-Röhre der Serie Centum bringt das Bremer Unternehmen GT BiomeScilt ein Leuchtmittel auf den Markt, das die bisherige LED-Technologie revolutioniert: Die patentierten Centum LED-Röhren kommen ohne Wechselstrom/Gleichstrom-Transformator (AC/DC-Wandler) aus und produzieren deshalb kaum Wärme. Mit einer mittleren Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden sind sie zudem extrem haltbar und sparen mit einer Lichtausbeute von über 100 Lumen pro Watt bis zu 75 Prozent Energie – und entsprechend CO2 – gegenüber herkömmlichen Leuchtstoffröhren ein.

Martin Hockemeyer, Geschäftsführer von GT BiomeScilt und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Gebrüder Thiele Gruppe [Bild: GT BiomeScilt GmbH]

Leise, flimmerfrei und wartungsarm sind die Centum-Leuchtmittel die ideale Lösung für Gewerbe- und Industrieflächen sowie Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser und Parkhäuser. „Im Moment haben wir mit Centum die absolute Alleinstellung am Markt, die Konkurrenz hat noch nichts Vergleichbares entwickelt“, kommentiert Martin Hockemeyer, Geschäftsführer von GT BiomeScilt und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Gebrüder Thiele Gruppe. „Wir wollen unseren technologischen Vorsprung unbedingt nutzen.“



Optimierung der Zukunftstechnologie LED
Mit der treiberlosen Centum T8 LED-Röhre gelingt es GT BiomeScilt, die bestehende LED-Technologie entscheidend weiterzuentwickeln. Die neuen Röhren besitzen erstmals keinen AC/DC-Wandler. Der Vorteil für die Anwender: Die Lampe produziert dadurch kaum noch Wärme und verringert somit den Energieverlust – der Stromverbrauch sinkt. Die Röhren sind für alle existierenden Standardfassungen anwendbar. Nach Entfernung des Starters oder Überbrückung des Vorschaltgerätes können sie gegen alte Leuchtstoffröhren ausgetauscht werden. Auch die Entsorgung der LED-Röhren ist einfach, denn sie sind frei von Quecksilber und anderen Giftstoffen.

In den Tochterunternehmen der Gebrüder Thiele Gruppe werden im Verlauf des Jahres 22.000 bestehende Leuchtmittel durch Centum T8 LED-Röhren ersetzt, wodurch der Stromverbrauch zukünftig von 3,61 Mio. kWh auf 1,25 Mio. kWh pro Jahr sinken wird. Das entspricht einer Reduzierung der Energiekosten um rund 280.000 Euro und einem verringerten CO2 Ausstoß von ca. 1.360 Tonnen jährlich.

Ökonomische und ökologische Beleuchtungslösung

„Wir entwickeln technologische Spitzenprodukte, die wirtschaftlich Sinn machen und die Umwelt signifikant entlasten“, beschreibt Martin Hockemeyer den Nachhaltigkeitsgedanken von GT BiomeScilt. Mit der Centum T8 LED-Röhre ist dies zweifellos gelungen. Sie optimiert den Energieverbrauch und die Lebensdauer gängiger LED-Röhren, reduziert die CO2-Emission und ermöglicht einen unkomplizierten Einbau. „Wir bieten mit unseren effizienten, leicht austauschbaren LED-Röhren eine echte Alternative im Markt für LED-Beleuchtungstechnik“, so Hockemeyer. „Centum ist für alle Anwender interessant, die gleichermaßen ökologisch und ökonomisch handeln wollen.“ 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Willkommen auf der sicheren Seite ...

... mit der Bewegungsmelder-Serie 2000 von...

Das perfekte Duo

Ein Spiel aus warm und kühl: das neue wohnliches...

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de