07. Juni 2011

Patentierte LED-Spitzentechnologie

Mit der treiberlosen T8 LED-Röhre der Serie Centum bringt das Bremer Unternehmen GT BiomeScilt ein Leuchtmittel auf den Markt, das die bisherige LED-Technologie revolutioniert: Die patentierten Centum LED-Röhren kommen ohne Wechselstrom/Gleichstrom-Transformator (AC/DC-Wandler) aus und produzieren deshalb kaum Wärme. Mit einer mittleren Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden sind sie zudem extrem haltbar und sparen mit einer Lichtausbeute von über 100 Lumen pro Watt bis zu 75 Prozent Energie – und entsprechend CO2 – gegenüber herkömmlichen Leuchtstoffröhren ein.

Martin Hockemeyer, Geschäftsführer von GT BiomeScilt und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Gebrüder Thiele Gruppe [Bild: GT BiomeScilt GmbH]

Leise, flimmerfrei und wartungsarm sind die Centum-Leuchtmittel die ideale Lösung für Gewerbe- und Industrieflächen sowie Einrichtungen wie Schulen, Krankenhäuser und Parkhäuser. „Im Moment haben wir mit Centum die absolute Alleinstellung am Markt, die Konkurrenz hat noch nichts Vergleichbares entwickelt“, kommentiert Martin Hockemeyer, Geschäftsführer von GT BiomeScilt und geschäftsführender Gesellschafter der Muttergesellschaft Gebrüder Thiele Gruppe. „Wir wollen unseren technologischen Vorsprung unbedingt nutzen.“



Optimierung der Zukunftstechnologie LED
Mit der treiberlosen Centum T8 LED-Röhre gelingt es GT BiomeScilt, die bestehende LED-Technologie entscheidend weiterzuentwickeln. Die neuen Röhren besitzen erstmals keinen AC/DC-Wandler. Der Vorteil für die Anwender: Die Lampe produziert dadurch kaum noch Wärme und verringert somit den Energieverlust – der Stromverbrauch sinkt. Die Röhren sind für alle existierenden Standardfassungen anwendbar. Nach Entfernung des Starters oder Überbrückung des Vorschaltgerätes können sie gegen alte Leuchtstoffröhren ausgetauscht werden. Auch die Entsorgung der LED-Röhren ist einfach, denn sie sind frei von Quecksilber und anderen Giftstoffen.

In den Tochterunternehmen der Gebrüder Thiele Gruppe werden im Verlauf des Jahres 22.000 bestehende Leuchtmittel durch Centum T8 LED-Röhren ersetzt, wodurch der Stromverbrauch zukünftig von 3,61 Mio. kWh auf 1,25 Mio. kWh pro Jahr sinken wird. Das entspricht einer Reduzierung der Energiekosten um rund 280.000 Euro und einem verringerten CO2 Ausstoß von ca. 1.360 Tonnen jährlich.

Ökonomische und ökologische Beleuchtungslösung

„Wir entwickeln technologische Spitzenprodukte, die wirtschaftlich Sinn machen und die Umwelt signifikant entlasten“, beschreibt Martin Hockemeyer den Nachhaltigkeitsgedanken von GT BiomeScilt. Mit der Centum T8 LED-Röhre ist dies zweifellos gelungen. Sie optimiert den Energieverbrauch und die Lebensdauer gängiger LED-Röhren, reduziert die CO2-Emission und ermöglicht einen unkomplizierten Einbau. „Wir bieten mit unseren effizienten, leicht austauschbaren LED-Röhren eine echte Alternative im Markt für LED-Beleuchtungstechnik“, so Hockemeyer. „Centum ist für alle Anwender interessant, die gleichermaßen ökologisch und ökonomisch handeln wollen.“ 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

BELUX KIDO DESK - Effizient und komfortabel

Nach der erfolgreichen Markeinführung von belux...

Und es ward Licht - Ein neuer Garten Eden im Bucher Gartencenter

Ein Pflanzenparadies erwartet die Besucher*innen...

Ein echter Blickfang - Stehleuchte No.1 von 8 seasons design

Licht und ein gutes Buch – mehr braucht man nicht...

HfMT Hamburg setzt auf Spotlight und Feiner Scheinwerfer

Die im Zeitraum 1917 - 1937 erbaute ehemalige...

Steuerbarer LED-Treiber von MEAN WELL für die biorhythmische Beleuchtung

Serie LCM-40TW nun im Schukat-Programm – Schukat...

Neue Version der Homematic IP App veröffentlicht

Homematic IP und Philips Hue erleuchten gemeinsam...

Das Aus für die Leuchtstofflampe - Umrüstung oder Neuanschaffung

Nachdem 2019 bereits die Glühlampe aus dem...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de