23. April 2014

Erfolgreiche Kooperation verlängert

Foscarini verlängert seine erfolgreiche Kooperation mit der „Biennale di Venezia” und fördert die diesjährige Architekturbiennale. Kuratiert wird die 14. Internationale Architekturausstellung der Biennale von Venedig von dem holländischen Architekten Rem Koolhaas; sie trägt den Titel Fundamentals.

Foscarini setzt für die 14. Internationale Architektur-Biennale “Fundamentals” die Zusammenarbeit mit der Biennale von Venedig fort [Bild: Foscarini srl]

Fundamentals soll eine Biennale über Architektur, nicht über Architekten werden. Nach einigen Biennalen, die das Zeitgenössische zelebrierten, wird die diesjährige Ausstellung die Historie in den Mittelpunkt stellen: Die wesentlichen Elemente von Architektur, die von jedem Architekten überall und immer eingesetzt werden (die Tür, der Boden, die Decke etc.). 



Daneben wird die Entwicklung „nationaler Architekturen“ in den letzten 100 Jahren dargestellt. In drei zusammenhängende Präsentationen – die sich vom zentralen italienischen Pavillion, über das Arsenale bis zu den Länderpavillons erstrecken – will diese Retrospektive ein neues Verständnis für die Vielfalt des architektonischen Repertoires, welches heute angeblich beschränkt und ausgeschöpft ist, generieren. Durch die Kooperation mit der weltweit bedeutendsten Architekturausstellung unterstreicht Foscarini sein Bekenntnis zu einem intensiven Dialog mit der Welt des Planens und den wichtigsten Protagonisten der internationalen Architekturszene sowie den Anspruch einen wichtigen Beitrag zur Designkultur leisten zu wollen. Dabei bleibt Foscarini offen für Einflüsse aus anderen Bereichen und sucht den Austausch.

Foscarini wird mit Leuchten der Kollektion, die durch einen starken symbolischen und evokativen Charakter überzeugen, wieder die öffentlichen Bereiche des Arsenale und der Giardini schmücken. Einige historische Plätze der Ausstellungsorte und auch der Entspannungsbereich im Café des Bookshops der Biennale werden von stimmungsvollen Foscarini-Leuchten beleuchtet.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Flexibles Lichtkonzept mit beeindruckender Fernwirkung

Perfekt abgestimmtes Trio: Diez Office, Midgard...

UNStudio zu Gast im Dornbirner Lichtforum der Zumtobel Group

Die Zumtobel Group und UNStudio luden am Abend...

Leuchten mit Schwarmintelligenz - LUCTRA auf der Orgatec

„Touch Solutions – Feel Innovation“ - Wie schnell...

Das neue Lichtmesssystem von GOSSEN

Die GOSSEN Foto- und Lichtmesstechnik GmbH hat...

Wer wird hier gleich an die Decke gehen?

Foscarini bringt neue Deckenversionen von vier...

iGuzzini jetzt im Herzen Münchens

Mehr Lebensqualität für Mitarbeiter - Der...

Midgard AYNO wall – Die neue Wandversion der preisgekrönten Lenkleuchtenfamilie

Die Leuchte AYNO, Design von Diez Office, erfährt...

Green update - Mit Weitblick erfolgreich zur neuen Beleuchtung

Entscheidungshilfen für die Sanierung mit...

Neuauflage der TRILUX Beleuchtungspraxis Innenbeleuchtung

Profi-Lichtwissen auf dem allerneuesten Stand –...

FLEX - Leistungsstarker, modular aufgebauter Flutlichtstrahler

Mit FLEX bietet TELEVES einen modular...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2022

MAGNETICS – Flexible Light



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2022

THE RAUM - Aperitif und mehr



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de