03. August 2011

DIAL bringt LUMsearch auf den Markt

Zahlreiche Gäste aus der Leuchtenindustrie nutzten am 28.07.2011 den exklusiven Preview, um sich ausführlich über das neue Produkt aus dem Hause DIAL zu informieren: Die Leuchtensuchmaschine LUMsearch. Als Online-Suchmaschine ist LUMsearch für Jedermann zugänglich. Dank der Vielzahl an Suchkriterien finden professionelle Lichtplaner, Architekten und Innenarchitekten die passenden Leuchten für die professionelle Lichtlösung schnell und unkompliziert.

Unter www.lumsearch.com kann jedermann LUMsearch einsetzen und eine passende Leuchte finden [Bild: DIAL GmbH]

DIAL bringt LUMsearch auf den Markt - Dank einer Vielzahl von Suchkriterien interessant für Jedermann [Bild: DIAL GmbH]

Eine Schnittestelle zur Lichtberechnungssoftware DIALux ist für deren Partner vorhanden, so dass die technischen Daten der Leuchten direkt für Planungen eingesetzt werden können. Aber auch für den Privatanwender, der zum Beispiel eine Leuchte für sein Esszimmer sucht, eröffnet LUMsearch spannende Möglichkeiten. Denn auch dekorative Produkte können mit Hilfe von LUMsearch gefunden werden.



Doch nicht nur Dank der differenzierten Suchkriterien, sondern insbesondere aufgrund der gut gefüllten Produktdatenbank verspricht LUMsearch von Beginn an einen großen Nutzen für den Anwender. Geschäftsführer Dieter Polle rechnet direkt zu Beginn mit einer großen Anzahl an Anwendern: "Aufgrund der guten Reputation von DIALux mit mehr als 480.000 aktiven Nutzern weltweit erwarten wir eine große Gruppe interessierter Anwender. Und ebendies macht LUMsearch für Leuchtenhersteller sehr schnell attraktiv", betont Polle. Darüber hinaus bietet LUMsearch eine direkte Kontaktmöglichkeit zum Hersteller. So kann der Anwender am Ende der Produktsuche eine direkte E-mail Anfrage an den Hersteller senden. Alternativ ist aber auch die Weiterleitung auf die herstellereigene Website über das Logo möglich.

Dieter Polle ist sich sicher, dass die Produktdatenbank schnell wächst: "Bis zum 31.07.2012 bieten wir jedem Leuchtenhersteller eine kostenlose Testphase an. In diesem Zeitraum können alle relevanten Leuchtendaten ohne Zeitdruck für LUMsearch vorbereitet und eingegeben werden." Erst im zweiten Jahr fielen dann Kosten für die Nutzung der Suchmaschine als Marketinginstrument an, so Polle. Jedoch nur für den Hersteller. Für den Anwender wird LUMsearch weiterhin die kostenfreie Suche nach Leuchten bieten.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Zentrale von Vossloh-Schwabe ist zukünftig in der Daimlerstadt Schorndorf

Am 06. Dezember 2021 zieht Vossloh-Schwabe von...

Stadt-Dschungel in Stuttgart

Occhio sorgt für die richtige Atmosphäre in...

Atmosphärisches Licht für das Haus am See

Über drei Etagen plus Kellergeschoss erstreckt...

Licht von der Decke – Systematisch weitergedacht

Die neuen DAC100 Decken- und DAS100 Pendel- und...

Was die Verpackung verrät

Neues EU-Energielabel für Leuchtmittel - Zum 1....

RAIDEN - Schlankes Flutlicht für anspruchsvolle Umgebungen

Sylvania präsentiert ein neues Mitglied seiner...

Wandelbares Licht für die Expo Dubai

Lichterlebnisse der Zukunft von vanory im...

CoeLux - Neuheiten mit Smart Sky Technologie

Die Kollektionen CoeLux können in diesem Jahr mit...

LEDS C4 eröffnet Design- und Innovationszentrum in Madrid

LEDS C4 setzt seinen Wachstumskurs fort und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2021

NIME – Wahre Schönheit kommt von innen



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2021

"Shine on“ - Nahtlos integriertes Architekturlicht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de