29. April 2020

DEFENSOR - Intelligente Lichtsteuerung mit hohem Sicherheitsfaktor

Mit den Außenbewegungsmeldern der neuen Serie DEFENSOR erweitert der Hersteller ESYLUX die Möglichkeiten der intelligenten Lichtsteuerung und setzt zugleich einen Schwerpunkt beim Thema Sicherheit. Uhrzeitabhängige Betriebsmodi, intelligenter Vandalismus- und Sabotageschutz sowie gehrichtungsabhängige Nachlaufzeiten tragen dazu ebenso bei wie hoher Überspannungsschutz und passwortgeschützte Parametrierung. DEFENSOR-Dämmerungsschalter runden die Serie ab.

Die Serie DEFENSOR bietet Außenbewegungsmelder und Dämmerungsschalter mit diversen Schutzfunktionen [Bild: ESYLUX Deutschland GmbH]

Alternativ sind die DEFENSOR-Bewegungsmelder in Anthrazit erhältlich [Bild: ESYLUX Deutschland GmbH]

Die T-Variante der DEFENSOR-Dämmerungsschalter ermöglicht auch ein uhrzeitabhängiges Schalten der Beleuchtung [Bild: ESYLUX Deutschland GmbH]

Eine sensorbasierte Steuerung der Außenbeleuchtung verbessert nicht nur die Energieeffizienz und den Komfort, sie erhöht insbesondere auch die Sicherheit rund um das Gebäude. Dieser Aspekt bildet deshalb einen Schwerpunkt bei den Außenbewegungsmeldern und Dämmerungsschaltern der neuen Serie DEFENSOR von ESYLUX.



Flexible Steuerung durch uhrzeitabhängige Betriebsmodi
Die Bewegungsmelder sind mit Erfassungswinkeln von 280°, 230° oder 200° erhältlich. Die 280°- und 230°-Varianten verfügen über eine interne Uhr, die es erlaubt, in zwei Zeitfenstern innerhalb eines 24-Stunden-Tages vom eingestellten Standard-Betriebsmodus abzuweichen. Dabei besteht die Wahl zwischen Vollautomatik, Halbautomatik, Dämmerungsschaltermodus und einem gezielten Ein- oder Ausschalten der Beleuchtung. Dies sorgt für hohe Steuerungsflexibilität und je nach Anwendung für mehr Sicherheit oder Energieeffizienz.

Vandalismus- und Sabotageschutz sowie individuelle Nachlaufzeiten
Die 280°- und 230°-Varianten, deren schwenkbarer Sensorkopf bei Bedarf eine Deckenmontage erlaubt, sind zudem mit einem intelligenten Vandalismus- und Sabotageschutz ausgestattet: Wird der Sensorkopf abgeschlagen, aktivieren sie dauerhaft das Licht – und der Täter steht im Hellen. Außerdem erkennen sie, ob jemand von rechts oder von links an ihnen vorbeigeht oder sich unten ihnen durchbewegt und dabei den Unterkriechschutz betritt oder verlässt. Für jede dieser vier Richtungen ist eine individuelle Nachlaufzeit einstellbar, was Sicherheit oder Energieeffizienz zusätzlich verbessert.

Für die gesamte Serie DEFENSOR gelten erhöhte Schutzvorkehrungen: Ein persönliches Passwort verhindert unbefugtes Parametrieren, der Schlagfestigkeitsgrad beträgt IK07, die Schutzart IP55, der Überspannungsschutz übertrifft die normativen Mindestanforderungen um 100%. Durch den integrierten Tastereingang kann der Anwender im Gebäude jederzeit auch manuell das Licht einschalten, um durch das Fenster kurz nach dem Rechten zu sehen, eine Nulldurchgangsschaltung schützt das Relais beim Steuern von LED-Leuchten.

Dämmerungsschalter mit uhrzeitabhängigen Betriebsmodi
Zwei Dämmerungsschalter runden die Serie ab. Ihrem Namen getreu schalten sie die Beleuchtung bei Eintritt der Dunkelheit ein und wieder aus, wenn am nächsten Morgen ausreichend Tageslicht vorhanden ist. Zusätzlich verfügt die T-Variante (T=Time functions, Zeitfunktionen) über eine interne Uhr und zwei Zeitfenster, in denen sich das Licht auch tageslichtunabhängig ein- oder ausschalten lässt – zum Beispiel für eine Reduzierung der nächtlichen Lichtverschmutzung.

Alle Geräte der Serie sind mit Werkseinstellungen sofort betriebsbereit. Um unbefugte Manipulation zu verhindern, wurde auf Einstellelemente am Gehäuse bewusst verzichtet. Ein einfaches Anpassen der Parameter gelingt stattdessen per ESY-Pen und ESY-App. Unter anderem lässt sich in der App die Erfassungssensitivität der 280°- und 230°-Varianten in mehreren Zonen individuell verändern. Zudem kann die Parametrierung mit ESY-Pen und ESY-App mobil gespeichert, abgerufen und auf Produkte gleichen Typs übertragen werden (Klonen). Ein PDF-Report ermöglicht die Projektdokumentation.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

SRT-LICHTBANDSYSTEM - Flexibel, effizient und 100 Prozent variabel

Regiolux präsentiert mit dem SRT-Lichtbandsystem...

IR ist Intelligence Ready

Für ewo entwickelte Jörg Boner eine neue...

Forever modern - KAISER idell Lamps in neuen Farben

Das Designunternehmen Fritz Hansen präsentiert...

Intelligente Lichtsteuerung per Plug-and-play

Neue ESYLUX-Präsenz- und Bewegungsmelder mit...

Lichttechnische Messungen an LED-Leuchten

Die LED verdrängt immer mehr die konventionellen...

Wirksamer Hebel für mehr Energieeffizienz

Der lange Weg zum gutem Licht - Der...

Source 4WRD Color - Homogener Lichtstrahl

Source 4WRD Color markiert nächste Generation der...

Gut ausgeleuchtet? Film ab!

Wasco stattet Werkstatt der „Autodoktoren“ mit...

Radium nach über 30 Jahren erstmals wieder eigenständig

ASC Lighting GmbH ist neuer Inhaber der Radium...

Smartes Leuchtensortiment für den Innen- und Außenbereich erweitert

Steuerung per Fernbedienung, App oder Sprache -...

LUMIERE – Einzigartig und zeitlos

Zum 30. Geburtstag von „Lumiere“ feiert Foscarini...

AKTUELLES IM FORUM

on-light Forum

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2020

MAGNETICS – Versetzen, verschieben und neu konfigurieren



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2020

RDL AG Suhr – Licht und Akustik prägen das Raumklima



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de