24. Mai 2011

Weiterhin führend

Royal Philips Electronics (AEX: PHI, NYSE: PHG) gab unlängst bekannt, dass das Unternehmen 40 Millionen Euro investiert, um die Produktionskapazität für OLED-basierte Beleuchtung an seinem Standort in Aachen zu erhöhen. Die Investition wird das rasche Wachstum des OLED-Geschäftes von Philips fördern, da sie die Verfügbarkeit von OLED-Lösungen für hochwertige Design-Beleuchtungsanwendungen, für Dekorationszwecke und zur atmosphärischen Gestaltung erweitert. Die zusätzliche Kapazität für die Produktionsstätte von Philips in Aachen, die ursprünglich als Pilotproduktionsanlage eingerichtet worden war, wird voraussichtlich 2012 verfügbar sein.

Freuen sich über die 40 Millionen-Euro-Investition in den Aachener OLED-Standort: Werksleiter Karl Spekl (links) und Dr. Dietrich Bertram, Geschäftsführer Business Center OLED Lighting [Bild: Philips Deutschland GmbH]

OLEDs sind eine neuartige Halbleiter-Beleuchtungstechnologie. Sie erzeugen ein weiches und diffuses Licht. Dadurch ermöglichen sie neuartige Designlösungen und sind außerdem energieeffizient. OLED-Beleuchtungsanwendungen sind daher besonders attraktiv für Licht- und Interieur-Designer zur Entwicklung hochwertiger dekorativer oder Ambientebeleuchtung in Einzelhandel, Gast- und Hotelgewerbe oder im Möbelbau und in der Wohnraumbeleuchtung. Und sie sind auch für Verbraucher interessant, die auf außergewöhnliches Design Wert legen.



„Dank ihrer flachen Bauweise sind OLEDs einfach zu verwenden, sodass man Beleuchtung einfach in Möbel, Wände, Decken oder Fußböden integrieren kann. Und zwar auf eine Weise, wie es mit anderen Lichtquellen nicht möglich ist“, so Rene van Schooten, Leiter des Geschäftsbereichs Lampen bei Philips Lighting. „Diese zusätzliche Investition in die OLED-Produktionsanlage in Aachen wird die führende Position von Philips bei der Markteinführung von Beleuchtungsinnovationen stärken. So erweitern wir unsere Fähigkeit, individuell angepasste und innovative OLED-Beleuchtungsanwendungen anbieten zu können.“

Vor kurzem hat Philips bereits sein Lumiblade Creative Lab in Aachen eröffnet. Hier sind Beleuchtungsdesigner, Leuchtenhersteller und kreative Köpfe eingeladen, OLED-Module als Material praxisnah selbst zu erleben. Darüber hinaus ist Philips eine Kooperation zur Entwicklung von OLED-Produkten mit dem lokalen CERTI-Institut in Florianópolis, Brasilien, eingegangen. Außerdem betreibt das Unternehmen ein Produktentwicklungszentrum in Schanghai, China. So können OLED-Anwendungen mit Beleuchtungsdesignern auf der ganzen Welt entwickelt und angepasst werden.

Hier einige Beispiele für OLED-Innovationen von Philips, die bereits erhältlich sind:

  • Das OLED-Modul „Lumiblade“ von Philips enthält sämtliche notwendige Elektronik und verfügt über eine mechanische Schnittstelle. Dadurch ist es einfach in Leuchten, Möbel und Inneneinrichtungen zu integrieren.
  • Eine interaktive OLED-Beleuchtungsinstallation für Hotels und private Kunden.
  • „O’Leaf“ von Philips Modular sowie „Edge“ von Established & Sons – die ersten preiswerten OLED-Designleuchten für Privatanwender.

Der Investition von Philips in die OLED-Produktionsanlage in Aachen gingen Forschungsprojekte voraus, die zum Teil von der EU, dem BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) sowie der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen gefördert worden waren.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

PARSCAN next generation- Effizienter, flexibler und digitaler

ERCO präsentiert die Parscan Strahler der...

Spot-Licht satt für 1 Millionstel Sekunde

Der Machine Vision-Beleuchtungsspezialist evotron...

REGIOLUX Web-Seminare 2022

Aktuelle Updates zu Beleuchtung und Steuerung -...

Luxuriöser Glanz im Flagship Showroom der Sara Group in Dubai

Wer auf der Arabischen Halbinsel die Metropole...

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de