11. Mai 2017

Optimaler Schutz für 1-Watt-LED

Littelfuse Inc., ein Anbieter auf dem Gebiet des Stromkreisschutzes, stellt die PLEDxN-Baureihe für den offenen LED-Schutz vor. Die Schutzkomponenten für die Oberflächenmontage wurde für den Einsatz mit ultrahellen 1-Watt-LED mit einem Nennstrom von 350 mA bei 3 V entwickelt. Sie setzten sich automatisch zurück, falls sich die LED selbst repariert oder die Spannungsversorgung wieder eingeschaltet wird.

Die PLEDxN-Baureihe von Littelfuse für den offenen LED-Schutz sichert die Funktion einer LED-Kette, selbst wenn eine einzelne LED ausfällt [Bild: Littlefuse Inc.]

Das SOD-123FL-Gehäuse mit kleiner Grundfläche ist eines der Gehäuse mit dem niedrigsten Profil (1,1 mm) in der Branche und eignet sich somit ideal für dicht gedrängte Leiterplatten-Anwendungen, die eine hohe Layoutflexibilität erfordern.



Typische Anwendungen für den offenen LED-Schutz der PLEDxN-Baureihe umfassen Straßen-, U-Bahn-, Landebahn- und Tunnelbeleuchtungen sowie Scheinwerfer, Warnleuchten im Straßenverkehr und Beschilderungen im Außenbereich, wo hohe Zuverlässigkeit und wenig Wartung gefragt sind.

„Im Vergleich zu anderen offenen LED-Schutzlösungen wie Silicon Controlled Rectifiers (SCRs) und Zener-Dioden bietet die PLEDxN-Baureihe höhere Zuverlässigkeit und weniger Wartungsaufwand“, sagt Meng Wang, Produktmanager offener LED-Schutz bei Littelfuse. „Das macht sie ideal für Anwendungen wie LED-Außenbeleuchtung oder Beschilderungen, bei denen Haltbarkeit entscheidend ist.“

Die PLEDxN-Baureihe für den offenen LED-Schutz bietet folgende wichtigen Vorteile:

  •     Mit ihrem elektronischen Nebenschluss für offene LED funktionieren die LED-Ketten oder 
       -Arrays weiter, auch wenn eine LED als offener Stromkreis ausfällt.
  •     Das SOD-123FL-Gehäuse mit kleiner Grundfläche bietet hohe Layoutflexibilität. Damit
        eignen sich die Komponenten ideal für dicht gedrängte Leiterplatten-Anwendungen.
  •     Die Komponenten setzen sich automatisch zurück, falls sich die LED selbst repariert oder
        ersetzt wird. Dies bedeutet weniger Wartungsaufwand und höhere Zuverlässigkeit.



 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

PLUSMINUS - Das neue Zeitalter der Beleuchtung

Plusminus ist ein Beleuchtungssystem, das...

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de