09. August 2017

Neues Zumtobel Werk in Serbien

Zumtobel Group startet mit dem Bau eines neuen Werks in Serbien – Vertreter des österreichischen Lichtkonzerns Zumtobel Group und der serbischen Regierung haben am 28. Juli 2017 den Start der Bauarbeiten für das neue Werk eingeläutet. Innerhalb der nächsten zweieinhalb Geschäftsjahre entsteht auf einem Grundstück in der südlichen Industriezone von Niš ein Werk, das im Endausbau 40.000 Quadratmeter umfassen soll und 30 Mio EUR kosten wird.

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić (Vierter von links) und Zumtobel Group CEO Ulrich Schumacher (Sechster von links) gemeinsam mit Vertretern der Familie Zumtobel und der serbischen Regierung sowie dem österreichischen Botschafter in Serbien, Johannes Eigner (5. v. r.), beim Spatenstich des neuen Werks der Zumtobel Group in Niš, Serbien [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Der Bürgermeister von Niš, Darko Bulatović, der serbische Präsident Aleksandar Vučić sowie Zumtobel Group CEO Ulrich Schumacher und der österreichische Botschafter in Serbien, Johannes Eigner (v. l . n . r.), beim Spatenstich des neuen Werks der Zumtobel Group in Niš [Bild: Zumtobel Lighting GmbH]

Die ersten Produkte sollen im Geschäftsjahr 2018/19 in der neuen Fabrik vom Band laufen. Der Bau des Werkes wird in zwei Phasen erfolgen und sich über die nächsten zweieinhalb Geschäftsjahre erstecken. Den Spatenstich nahm Zumtobel Group CEO Ulrich Schumacher gemeinsam mit Serbiens Präsident Aleksandar Vučić und dem österreichischen Botschafter in Serbien Johannes Eigner vor. Neben dem gesamten Vorstand des Lichtkonzerns waren auch Vertreter des Aufsichtsrats vor Ort in Niš.



„Ich freue mich sehr, dass wir mit dem heutigen Spatenstich den Startpunkt für den Bau unseres neuen Werks setzen. Diese Investition ist einer der wichtigsten strategischen Schritte in der Neuausrichtung des Produktionsnetzwerks der Zumtobel Group. Mit dem Werk in Serbien können wir uns langfristig erfolgreich am Markt positionieren und unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter steigern. Der Bau des Werks ist Teil unserer globalen Strategie und die ideale Ergänzung für unser bestehendes Produktionsnetzwerk. Serbien nimmt innerhalb der Region Osteuropa eine zentrale Position ein und hat eine Vielzahl weiterer strategischer Vorteile, welche zum Erfolg dieses Projekts führen werden“, sagt Ulrich Schumacher, CEO Zumtobel Group.

In dem Werk in Serbien soll vor allem das in den nächsten Jahren geplante, zusätzliche Volumen produziert werden. In einem von hohem Preisdruck geprägten Marktumfeld, bietet der neue Standort der Zumtobel Group die Möglichkeit, ihre Kernmärkte in Europa zu optimalen Kosten zu bedienen. Zudem stärkt der Lichtkonzern damit seine Präsenz in dem dynamischen Wachstumsmarkt Osteuropa.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

LUCIO - Innovation und Funktionalität

Home is, where the office is - Mit LUCIO, der...

Flexibel, wahrnehmungsorientiert und nachhaltig

ERCO Licht im Büro von Stiehl/Over/Gehrmann - Für...

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de