21. November 2016

Natural Toning ZENIGATA LEDs starten in die zweite Generation

Sharp Devices Europe (SDE) präsentiert die zweite Generation seiner Natural Toning ZENIGATA COB LED-Familie, die beim Dimmen wärmeres Licht erzeugt. Die neuen Modelle bieten einen erweiterten Farbtemperaturbereich (CCT) und erhöhte Energieeffizienz.

[Grafik: Sharp Devices Europe GmbH]

Sharps beliebte Natural Toning ZENIGATA LEDs starten in die zweite Generation [Bild: Sharp Devices Europe GmbH]

Die auf Basis der erfolgreichen Mini ZENIGATA entwickelte Natural Toning-Technologie senkt die Farbtemperatur beim Dimmen der LED automatisch von 3.000 K auf bis zu 1.900 K. Das imitierte Verhalten von herkömmlichen Leuchtmitteln eignet sich zum Beispiel optimal für Anwendungen im Gastgewerbe oder im Einzelhandel. Für die COB LEDs der Produktreihe Natural Toning ZENIGATA sind keine besonderen Regler erforderlich, ein gewöhnlicher Dimmer reicht vollkommen aus und erleichtert die Installation und Bedienung.



Herausragende Farbqualität
Die Natural Toning-LEDs von Sharp bieten eine herausragende Farbqualität mit typischen CRI-Werten von 92 bis 94 im gesamten Lichtstärkenbereich. Die wärmeren und kühleren Blöcke dieser LEDs sind in einer einzigen Lichtabgabefläche enthalten, wodurch eine gleichmäßige Farbverteilung ohne komplexe Lösung für das RGB-Spektrum gewährleistet wird. Die Spektrentreue und der Farbraum von Natural Toning-COB LEDs sind im Ergebnis kaum von Halogenlampen zu unterscheiden.

Noch wärmeres Licht
Die positive Resonanz auf die erste Generation der Natural Toning-LEDs ermöglichte Sharp Devices Europe zusätzliche Informationen hinsichtlich der Kundenbedürfnisse zu gewinnen. Diese wurden in der zweiten COB LED-Generation der Natural Toning-Reihe in Form einer Anpassung des Farbbereichs umgesetzt. Hierdurch wird eine noch wärmere Farbtemperatur erzielt, mit Variationen zwischen 1.900 K und 3.000 K. Die Effizienz steigt auf über 90 Lumen pro Watt. Ein neues Modell mit einer Licht emittierenden Oberfläche (LES) von nur 6 mm erzeugt einen sehr schmalen Lichtstrahl.

Dank eines einzigen Steuerkreislaufs mit nur einem Anschlusspaar verringern die neuen LEDs die Komplexität des Designs und senken deutlich die Installationskosten von Dim-to-warm-LEDLösungen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Zumtobel mehrfach ausgezeichnet

iF Design Award und Red Dot Award 2024 - Gleich...

Grundschule Atter - Mehr als nur Energie sparen

Im Zuge der Erweiterung und des Neubaus der...

Hadler gewinnt Philipp Seidel als Vertriebsleiter für Luxsystem

Am 1. Juni 2024 hat Philipp Seidel die neu...

ROLLING SKY - Strahlende Eleganz für eine einzigartige Atmosphäre

Die neue Außenleuchten-Kollektion Rolling Sky von...

Verstärkung bei SCHMITZ-WILA

Der Vertrieb der SCHMITZ-WILA GmbH wird durch...

Future is an attitude - Sticks beleuchtet Audis House of Progress

Mit der Eröffnung eines neuen House of Progress...

Zwei moderne neue Glasfarben für die preisgekrönte Laterne qu von IP44

Der Spezialist für Außenbeleuchtung IP44...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2024

LUNE D'AQUA – Ein mystischer Mond



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2024

Eisen Fischer Nördlingen – Harmonisch und energieeffizient



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de