21. November 2016

Natural Toning ZENIGATA LEDs starten in die zweite Generation

Sharp Devices Europe (SDE) präsentiert die zweite Generation seiner Natural Toning ZENIGATA COB LED-Familie, die beim Dimmen wärmeres Licht erzeugt. Die neuen Modelle bieten einen erweiterten Farbtemperaturbereich (CCT) und erhöhte Energieeffizienz.

[Grafik: Sharp Devices Europe GmbH]

Sharps beliebte Natural Toning ZENIGATA LEDs starten in die zweite Generation [Bild: Sharp Devices Europe GmbH]

Die auf Basis der erfolgreichen Mini ZENIGATA entwickelte Natural Toning-Technologie senkt die Farbtemperatur beim Dimmen der LED automatisch von 3.000 K auf bis zu 1.900 K. Das imitierte Verhalten von herkömmlichen Leuchtmitteln eignet sich zum Beispiel optimal für Anwendungen im Gastgewerbe oder im Einzelhandel. Für die COB LEDs der Produktreihe Natural Toning ZENIGATA sind keine besonderen Regler erforderlich, ein gewöhnlicher Dimmer reicht vollkommen aus und erleichtert die Installation und Bedienung.



Herausragende Farbqualität
Die Natural Toning-LEDs von Sharp bieten eine herausragende Farbqualität mit typischen CRI-Werten von 92 bis 94 im gesamten Lichtstärkenbereich. Die wärmeren und kühleren Blöcke dieser LEDs sind in einer einzigen Lichtabgabefläche enthalten, wodurch eine gleichmäßige Farbverteilung ohne komplexe Lösung für das RGB-Spektrum gewährleistet wird. Die Spektrentreue und der Farbraum von Natural Toning-COB LEDs sind im Ergebnis kaum von Halogenlampen zu unterscheiden.

Noch wärmeres Licht
Die positive Resonanz auf die erste Generation der Natural Toning-LEDs ermöglichte Sharp Devices Europe zusätzliche Informationen hinsichtlich der Kundenbedürfnisse zu gewinnen. Diese wurden in der zweiten COB LED-Generation der Natural Toning-Reihe in Form einer Anpassung des Farbbereichs umgesetzt. Hierdurch wird eine noch wärmere Farbtemperatur erzielt, mit Variationen zwischen 1.900 K und 3.000 K. Die Effizienz steigt auf über 90 Lumen pro Watt. Ein neues Modell mit einer Licht emittierenden Oberfläche (LES) von nur 6 mm erzeugt einen sehr schmalen Lichtstrahl.

Dank eines einzigen Steuerkreislaufs mit nur einem Anschlusspaar verringern die neuen LEDs die Komplexität des Designs und senken deutlich die Installationskosten von Dim-to-warm-LEDLösungen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Deutscher Lichtkunstpreis 2022 an Prof.Dr. Ulrike Gehring

Die Kunsthistorikerin Ulrike Gehring erhält den...

PLUSMINUS - Das neue Zeitalter der Beleuchtung

Plusminus ist ein Beleuchtungssystem, das...

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de