28. November 2017

Innenhof des Hotels HSVHN Hişvahan in neuem Licht

PLASS von Foscarini bringt den Innenhof des Hotels HSVHN Hişvahan in Gaziantep zum Strahlen - PLASS – der Name der Leuchte ist eine Zusammensetzung aus „Plastik“ und dem englischen Wort für Glas „Glass“. Er steht für die jahrtausendealte Handwerkstradition der Glasherstellung in Verbindung mit einem modernen Verfahren und Material: rotationsgeformtes, transparentes Polycarbonat.

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

Dank dieses Verfahrens, das noch nie zuvor in solchem Umfang zur Herstellung von Leuchten eingesetzt wurde, entsteht ein besonderer Effekt: Anstatt glatt, kühl und unpersönlich zu wirken, werden kleine Unregelmäßigkeiten im Körper der Leuchte durch die Bestrahlung von innen hervorgehoben und verleihen PLASS so den Charakter von handgefertigtem Glas.



Die von Luca Nichetto für Foscarini entworfene Leuchte verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart und ist ideal, um große Räume wie den Innenhof des Hotels HSVHN Hisvahan in Szene zu setzen. Das Boutique Hotel befindet sich in der türkischen Stadt Gaziantep, die im südöstlichen Teil von Anatolien liegt, eine geschichtsträchtige Region, deren Besiedlung und Kultur bis ins 4. Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurückreicht.

Die wie eine überdimensionale, wertvolle Perle wirkende PLASS-Leuchte verbreitet ein stimmungsvolles, sanftes Licht, das die Atmosphäre des traditionell gestalteten Innenhofs wirkungsvoll unterstreicht: Objekte aus Bronze und Stein, Schmuck, feine Keramiken, Münzen, Glasobjekte, Mosaike und Statuen zeugen vom Kunsthandwerk und der antiken Kultur, für die Gaziantep bekannt ist. Dabei unterstreicht jedes Detail den Stil und den einzigartigen Charakter des Hotels, das zuvor als Einkaufscenter und Treffplatz genutzt wurde. Als moderne Interpretation einer uralten Kultur ist dieser Ort zutiefst verankert in der jahrtausendealten Geschichte des Ottomanischen Reiches.

Im Jahr 2016 wurde das historische Gebäude von dem Interior Design und Branding Studio GeoID neu gestaltet und eingerichtet, das sich bereits durch andere Großprojekte – u.a. für die MAXX Royal Resorts und das W Hotel in Istanbul – einen Namen gemacht hat.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Einfache LED-Alternative zu Kompakt-Leuchtstofflampen

Ab dem 25. Februar 2023 dürfen...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de