28. November 2017

Innenhof des Hotels HSVHN Hişvahan in neuem Licht

PLASS von Foscarini bringt den Innenhof des Hotels HSVHN Hişvahan in Gaziantep zum Strahlen - PLASS – der Name der Leuchte ist eine Zusammensetzung aus „Plastik“ und dem englischen Wort für Glas „Glass“. Er steht für die jahrtausendealte Handwerkstradition der Glasherstellung in Verbindung mit einem modernen Verfahren und Material: rotationsgeformtes, transparentes Polycarbonat.

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

[Bild: Mustafa Nurdogdu]

Dank dieses Verfahrens, das noch nie zuvor in solchem Umfang zur Herstellung von Leuchten eingesetzt wurde, entsteht ein besonderer Effekt: Anstatt glatt, kühl und unpersönlich zu wirken, werden kleine Unregelmäßigkeiten im Körper der Leuchte durch die Bestrahlung von innen hervorgehoben und verleihen PLASS so den Charakter von handgefertigtem Glas.



Die von Luca Nichetto für Foscarini entworfene Leuchte verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart und ist ideal, um große Räume wie den Innenhof des Hotels HSVHN Hisvahan in Szene zu setzen. Das Boutique Hotel befindet sich in der türkischen Stadt Gaziantep, die im südöstlichen Teil von Anatolien liegt, eine geschichtsträchtige Region, deren Besiedlung und Kultur bis ins 4. Jahrtausend vor unserer Zeitrechnung zurückreicht.

Die wie eine überdimensionale, wertvolle Perle wirkende PLASS-Leuchte verbreitet ein stimmungsvolles, sanftes Licht, das die Atmosphäre des traditionell gestalteten Innenhofs wirkungsvoll unterstreicht: Objekte aus Bronze und Stein, Schmuck, feine Keramiken, Münzen, Glasobjekte, Mosaike und Statuen zeugen vom Kunsthandwerk und der antiken Kultur, für die Gaziantep bekannt ist. Dabei unterstreicht jedes Detail den Stil und den einzigartigen Charakter des Hotels, das zuvor als Einkaufscenter und Treffplatz genutzt wurde. Als moderne Interpretation einer uralten Kultur ist dieser Ort zutiefst verankert in der jahrtausendealten Geschichte des Ottomanischen Reiches.

Im Jahr 2016 wurde das historische Gebäude von dem Interior Design und Branding Studio GeoID neu gestaltet und eingerichtet, das sich bereits durch andere Großprojekte – u.a. für die MAXX Royal Resorts und das W Hotel in Istanbul – einen Namen gemacht hat.




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

deviceANALYSER vereinfacht Fehleranalyse

companionSUITE ermöglicht nun auch das Auslesen...

Wenn Leistung zählt – Leuchten für Sporthallen

Es ist vor allem die flexible Nutzung, die den...

Mit neuem Schwung

Die lichtbasis GmbH baut Flächenvertrieb und...

"London calling" - Signify beleuchtet Londoner Brücken

Signify, ehemals Philips Lighting, wird als...

Industrial Design - Puristische Pendelleuchten von LDM

Clean und elegant ergänzen die Modelle DROP MOVE...

LMT perfektioniert Metallfertigung

Seit einiger Zeit hat LMT eine hochmoderne...

Raumbeleuchtungen mit Vibia Lighting

Da Deckenleuchten eine hervorragende...

German Design Award 2019 für Puk Maxx Move

Der German Design Award zeichnet Produkte mit...

Nimbus leuchtet in experimentellem Wohnmodul

Unsere Ressourcen werden immer knapper. Auch die...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Dezember 2018

HUGO Architectural - Ikone mit resolutem Charakter



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Dezember 2018

Paulaner am Nockherberg - B(r)auen nach dem Reinheitsgebot



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Robust & Smart - Start Waterproof LED