11. Juni 2014

Bekenntnis zum intensiven Dialog

Foscarini unterstützt erneut die „Biennale di Venezia“ und somit die diesjährige internationale Architekturausstellung mit dem Titel Fundamentals, kuratiert vom holländischen Architekten Rem Koolhaas.

[Bild: Foscarini srl]

[Bild: Foscarini srl]

[Bild: Foscarini srl]

[Bild: Foscarini srl]

Der italienische Leuchtenhersteller ist seit 2008 Sponsor der internationalen Kunst- und Architekturausstellungen der „Biennale di Venezia“ und in diesem Jahr zum 7. Mal in Folge mit seinen ausdrucksvollen Leuchten vor Ort vertreten.



Foscarini wird mit Leuchten der Kollektion, die durch einen starken symbolischen und evokativen Charakter überzeugen, wieder die öffentlichen Bereiche des Arsenale und der Giardini schmücken. Im Café des Bookshops der Biennale präsentiert Foscarini zudem eine Fotoausstellung von Massimo Gardone, kuratiert von Designwork, erstmals der Öffentlichkeit.

Die Aufnahmen bieten eine neue Perspektive auf die Kollektion: Detailaufnahmen der Leuchten Behive, Le Solei, Tuareg und Aplomb erhalten als Gigantografien eine architektonische Anmutung. Durch die Kooperation mit der weltweit bedeutends  n Architekturausstellung unterstreicht Foscarini sein Bekenntnis zu einem intensiven Dialog mit der Welt des Designs sowie der Kunst und Kultur. Das Unternehmen sucht beständig auch den Dialog mit den wichtigsten Protagonisten der internationalen Architekturszene und hat den Anspruch einen bedeutenden Beitrag zur Designkultur leisten zu wollen. Dabei bleibt Foscarini offen für Einflüsse aus anderen Bereichen und strebt nach Gelegenheiten für unkonventionelle Kommunikation.

Forschung, Innovation, Produktkultur und Experimente bei der Suche nach neuen Bedeutungen, Formen und Materialien – dies sind die Werte, die schon immer im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie von Foscarini stehen und die unverändert auch im kulturellen Engagement von Foscarini zum Ausdruck kommen. Eines der wichtigsten Projekte auf diesem Bereich ist INVENTARIO, ein völlig unabhängiges redaktionelles Projekt, gefördert und unterstützt von Foscarini und herausgegeben von Beppe Finessi.

INVENTRARIO versammelt originär kritische Beiträge, um einen freien und aufgeklärten Blick auf Design, Architektur und Kunst zu ermöglichen. Ein Bookzine – halb Buch, halb Magazin – das seit 2011 jährlich während der Milan Design Week eine Ausstellung im Museo Poldi Pezzoli mitgestaltet und das nun mit dem Compasso d’oro ADI, dem prestigesträchtigsten Preis der Designwelt, ausgezeichnet wurde.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business! Erfolgreiche Stellenvermittlung durch ON-LIGHT seit über 15 Jahren!!

Branchennachrichten

Außenbeleuchtung mit System - Plug & Shine von Paulmann

Der eigene Garten hat ist ein wichtiger...

Frühlings-Update fürs Interior - Zarte Farben von OCCHIO

Occhio bringt stilvolle Mai-Boten in die...

HEDRA - Leuchtenkollektion mit dem richtigen Schliff

Von jeher vermochten Facetten das menschliche...

Licht von ERCO für den Circular Quay in Sydney

Ein Spaziergang entlang des Circular Quay bietet...

CLARIS evolution - Eine Legende in neuem Licht

Flexibler, vielfältiger und effizienter denn je -...

4-Farben-LED in einem Gehäuse neu bei euroLighting

euroLighting stellt eine neue 4-Farben-LED von...

Internationaler Tag des Lichts – Fraunhofer AWZ Soest verbessert LEDs

Natürliches Farbspektrum durch Einsatz Seltener...

Umfangreiches Update der Philips Hue App

Smart-Home-Beleuchtung noch intelligenter –...

Schnellere Konstruktion mit DIALux evo 8

Mit DIALux evo 8 hat DIAL eine neue Version der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Mai 2018

NANO X – Konsequente Weiterentwicklung



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Mai 2018

Wempe München - Dem König hätte es gefallen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Light your world