30. Juni 2014

vosLED - Die LED-Glühlampe mit Glühfaden

Auf der diesjährigen „Light and Building“ stellte vosla erstmals die vosLED, die LED-Glühlampe mit Glühfaden, einem großen Publikum vor und verzeichnete eine hohe Resonanz bei den Besuchern. Pünktlich zur Messe hatte vosla ebenfalls eine Liste mit geeigneten Dimmern veröffentlicht – das letzte Mosaiksteinchen zum vollständigen Ersatz des Klassikers von Edison.

Die aneinandergereihten Leuchtdioden ähneln dem Glühfaden der traditionellen Glühlampe [Bild: vosla GmbH]

Die aneinandergereihten Leuchtdioden ähneln dem Glühfaden der traditionellen Glühlampe [Bild: vosla GmbH]

Der langgestreckte LED-„Glühfaden“ erweckt den Eindruck einer Kerzenflamme [Bild: vosla GmbH]

Die vosLED-Glühlampe wird oft in Leuchten verwendet werden, die klassische und romantische Wohnkonzepte ansprechen [Bild:J acek Kadaj]

Klassische Lüster, deren Leuchtmittel offen sichtbar sind, werden mit der vosLED-Glühlampe deutlich aufgewertet [Bild: Jose Ignacio Soto]

Die vosLED im Vergleich [Bild: vosla GmbH]

Die Macher: Martin Enenkel (links) und Markus Winkler [Bild: Lena Lang]

Das Werksgelände von vosla in Plauen [Bild: vosla GmbH]

Die gute alte Glühlampe war sehr beliebt. Sie musste aus einem einzigen Grund vom Markt verschwinden: Sie verbrauchte zu viel Strom. Die vosLED Glühfadenlampe sieht aus wie das Original von Edison und strahlt warmes, angenehmes Licht aus, benötigt aber nur einen Bruchteil an Energie, wird nicht heiß, lebt länger und enthält keine Schadstoffe.



Mit der vosLED bekommen die Kunden das wieder, was sie am Original von Edison geliebt haben: warmes Licht sofort und keine Verfälschung der Farben. Dies war offensichtlich der Grund, warum der Messestand von vosla vom ersten Tag an ständig umlagert war. Zu der hohen Resonanz bei den Messebesuchern hat auch beigetragen, dass vosla kürzlich mit dem begehrten Red Dot Award „Product Design“ als „Best of the Best“ in der Kategorie „Licht- und Leuchtendesign“ ausgezeichnet wurde.

Zur Messe präsentierte vosla auch eine Liste von Dimmern, die für die vosLED geeignet sind. Markus Winkler, Leiter Entwicklung und Innovation der vosla GmbH, erläutert, warum nicht alle Dimmer verwendet werden können: „Es ist schon fast paradox: Das Problem für einige Dimmer ist die niedrige Leistungsaufnahme unserer Lampe.“

Martin Enenkel, Leiter Marketing und Vertrieb der vosla GmbH, freut sich über den Erfolg auf der Messe: „Wir wussten, dass wir etwas ganz Besonderes zu bieten haben, von dem großen Besucheransturm waren wir dennoch überrascht. Immer wieder haben Kunden die vosLED in die Hand genommen und dann verwundert gefragt: „Ach, das ist eine LED-Glühlampe? - Aber das Licht ist doch so warm und angenehm. Ich dachte, Licht aus LEDs sei immer nur weiß und kalt."

Die Gespräche auf der Messe zeigten klar, dass die vosLED für Licht-Designer und Lampenhersteller, die sich bisher mit Energiesparlampen, langen Start- und Aufwärmzeiten und Schadstoffen in deren Innerem nicht anfreunden konnten, eine optisch attraktive und gleichzeitig energiesparende Alternative ist: Wenn früher die Hitze des Leuchtmittels dem Entwurf enge Grenzen setzte, können Designer jetzt frei mit Materialien wie Stoff, Papier oder Kunststoff arbeiten – weit über die klassischen Anwendungsgebiete hinaus.

Doch die vosLED eignet sich nicht nur für modernes Design: In historischem oder nostalgischem Ambiente, zum Beispiel in Konzertsälen, ist sie der ideale Ersatz für herkömmliche Glühbirnen: Sie sieht aus wie das Edinson‘sche Original, benötigt aber 90 Prozent weniger Energie und hat eine drastisch längere Lebensdauer.

Robert Bredereck, der Produktmanager für die vosLED, sieht neben der Einfachheit der vosLED auch die Nachhaltigkeit: „Das Produkt ist erfrischend neu und doch vertraut. Und es ist einfach: auspacken, einschrauben, anschalten. Wir brauchen den Menschen das Produkt nicht zu erklären. Es reicht, wenn sie es einschalten. Außerdem tragen wir zur Nachhaltigkeit bei: Die vosLED und ist recycelbar. Und: Wer sie kauft, braucht keine neue Lampe anzuschaffen.“

Bei allen Messebesuchern fand große Zustimmung, dass vosla die vosLED aus dem eigenen Werk in Plauen liefert und von dort aus auch Beratung und Service bietet. Im Standort Deutschland sieht Martin Enenkel für seine Kunden große Vorteile: „Von reinen Händlern unterscheidet uns, dass wir jahrzehntelange Erfahrung mit der industriellen Produktion von Leuchtmitteln und der durchgängigen Qualitätssicherung haben. Hinzu kommt, dass wir nicht anonym sind. Wir sind ein Unternehmen mit 350 Mitarbeitern und eigenen Produktionslinien in Deutschland. Wer bei uns kauft, weiß, dass wir kein Hinterhof-Shop sind, dem es nur um den schnellen Verkauf geht. Wer bei uns anruft, erhält kompetent Antwort – auf Deutsch.“

vosLED: Die Technik im Detail
Herzstück der vosLED ist ein innovativer LED-String mit Hunderten Low-Power-Mikro-LEDs, die wie Perlen auf einer Kette entlang des „Glühfadens“ aufgereiht sind. Die Farbtemperatur von 2.700 K entspricht exakt dem Wert einer traditionellen Glühlampe, das bedeutet: warmes Licht. Der Farbwiedergabeindex Ra von mehr als 90 liegt sehr nah am Maximalwert von 100, der von Glühlampen mit klarem Glaskolben erreicht wird.

Obwohl die vosLED in der 5,5 W Version entsprechend der EU-Richtlinie 2005/32/EG formal den Ersatz für eine 46 W Glühlampe darstellt, ist sie aufgrund ihrer Abstrahlcharakteristik eher mit einer herkömmlichen 60 W Glühbirne vergleichbar. Sie bleibt im Betriebszustand kalt und erreicht eine Lebensdauer von bis zu 25.000 Betriebsstunden.

Zehn Versionen dieses Leuchtmittels mit E14- und E27-Sockel und einer Betriebsspannung von 230 Volt sind erhältlich: jeweils klar und matt in Leistungsstufen zwischen 1 und 5,5 Watt.

Über vosla
Die vosla GmbH entwickelt und produziert innovative Lichtlösungen „Made in Germany“, die den hohen Ansprüchen der internationalen Automobilhersteller, der Schifffahrt, des Eisenbahn- und Flugverkehrs sowie der Medizintechnik gerecht werden. Mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Halogenlampen bieten dafür die Grundlage. Die technologische Kompetenz und der professionelle Service des Unternehmens garantieren den Kunden Produkte in High-End-Qualität. Das Liefersortiment umfasst unter der Marke NARVA über 500 unterschiedliche Speziallampen und unter der Marke vosla über 100 verschiedene Automotive-Lampen für Kunden in aller Welt.

Neu ist die Produktmarke vosLED, die innovative Lösungen auf der Basis von LED-Technologie anbietet. Alle Bereiche wie Forschung und Entwicklung, konstruktiver Maschinenbau, Glasbearbeitung, Wendelherstellung, Mischgasherstellung und Farbbeschichtung sind in dem Unternehmen im Plauener Westend vereint. Durch die umfassende Kompetenz in der Produktion und die regionale Nähe zu den Lieferanten (80 Prozent kommen aus einem Umkreis von 150 Kilometern) ist vosla flexibel und somit ein verlässlicher Partner für ihre Kunden.

Die vosla GmbH hat rund 350 Mitarbeiter, darunter 35 Auszubildende und Studenten. Die Produktionskapazität liegt bei über 100 Millionen Leuchtmitteln jährlich.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

SEAT & CUPRA auf Düsseldorfer Automeile

Ansorg führt Markenwelten unter einem Dach...

Regiolux und Deutsche Lichtmiete kooperieren

Hightech-Lichtsysteme leuchten jetzt...

Geschlossene UV-C-Geräte für offene Einrichtungen

Signify erweitert sein Angebot zur...

LumiNature von Sylvania bringt Tageslicht in Gebäude

LumiNature ist die Innovation von Sylvania im...

Perfekte Systemlösungen mit dem neuen Vossloh-Schwabe Set Konfigurator

Sie suchen die perfekte Systemlösung für Ihre...

TAGO - Linearprofile für den Außenbereich

Akzentuierung von Architektur und Fassaden - Tago...

Intelligente Beleuchtungskonzepte mit 3D-Drucker

LEDs werden heutzutage fast überall zur...

Licht für das erste Haus aus dem 3D Drucker in Deutschland

Beleuchtet von next und less’n’more - In Beckum...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de