23. März 2016

Strategische Stärkung

Um strategisch die Position der Fagerhult Gruppe im professionellen Beleuchtungsmarkt zu stärken und zudem führende ergänzende Produktbereiche hinzuzufügen, hat Fagerhult 100% der Aktien der LED Linear GmbH mit Sitz in Neukirchen-Vluyn, Deutschland erworben. Von dem Erwerb wird ein positiver Effekt auf den Gewinn pro Aktie im Jahr 2016 und fortwährend erwartet.

[Bild: LED Linear GmbH]

Die LED Linear GmbH fertigt lineare LED Leuchten, LED Module und andere Leuchtenkomponenten in erster Linie für den gewerblichen Innen- und Außenbereich. Typische Anwendungsgebiete sind Büros, Einzelhandel, Gastronomie, Infrastruktur und High-End-Wohngebäude. Das Unternehmen hat erfolgreich eine globale Vertriebspräsenz etabliert, mit mehr als der Hälfte des Nettoumsatzes außerhalb Europas, vor allem in Nordamerika und Asien.



"Die LED Linear GmbH hat erstklassige lineare LED-Beleuchtungs Produkte, eine herausragende integrierte Fertigungskompetenz, preisgekrönte Leuchten und ist eine starke Marke. Das Unternehmen lieferte konsequent eine sehr starke finanzielle Leistung mit einem organischen Wachstum von über 40% im Jahr 2015. LED Linear hat sich im Bereich von Innovation hervorragend bewährt und liefert eine Reihe von führenden linearen architektonischen Lichtlösungen. Ich bin sehr erfreut, dass Dr. Michael Kramer und Carsten Schaffarz Geschäftsführer des Unternehmens bleiben werden und weiter auf der starken Plattform bauen, welche sie und das LED Linear Team aufgebaut haben", kommentiert Johan Hjertonsson CEO der Fagerhult-Gruppe.

"In den letzten zehn Jahren haben wir eine weltweit anerkannte Marke im Spezifikationsmarkt der Beleuchtungsindustrie aufgebaut. Dieser Erfolg basiert auf der harten und leidenschaftlichen Arbeit unserer Mitarbeiter und der treuen Unterstützung unserer Stakeholder. Wir sind stolz ab heute Teil der Fagerhult-Gruppe zu sein, da es erstaunliche Möglichkeiten für unser Unternehmen, unsere Joint Ventures und unsere Mitarbeiter bietet, um das Geschäft innerhalb der Gruppe und unter der Marke LED Linear weiter wachsen zu lassen", sagt Dr. Michael Kramer, Geschäftsführer von LED Linear.

Zum Geschäftsjahresende Dezember 2015 hatte das Unternehmen 110 Mitarbeiter, einen Umsatz von rund 21 Mio. Euro und eine Rentabilitätsrate deutlich über der Fagerhult-Gruppe. Im Rahmen der Transaktion haben die Joint-Venture-Partner LED Linear USA und LED Linear Indien die Möglichkeit, ihre Aktien ebenfalls an Fagerhult zu verkaufen. Beim derzeitigen Stand der Eigentumsanteile an den Joint Ventures, wenn sie alle konsolidiert wurden, würde der Gesamtumsatz für das Jahr bis Dezember 2015 bei 26 Mio. Euro liegen. Die Transaktion wird mit neuen Kreditlinien finanziert. Canaccord Genuity fungierte als exklusiver Finanzberater von LED Linear.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Neues Spektralradiometer CAS 140D für herausfordernde SSL-Messaufgaben

Instrument Systems zeigt auf der LpS Bregenz vom...

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte