03. September 2014

Panta Rhei Design - Licht & Form avantgardistisch

Die Panta Rhei Design am Standort Jockgrim bei Karlsruhe stellt seine Leuchtenserie capture table und capture wall vor. Das durch LED-Technik eingeführte Licht über die Kante trägt sich über das gebogene Acrylglas nach Außen. Die Lasergravur sorgt zusätzlich für ein beinah kugelsymmetrisches Licht. Eine raffinierte Angelegenheit.

Capture table [Bild: Panta Rhei Design, Martin Zschiesche]

Capture table auf Kieferbalken [Bild: Panta Rhei Design, Martin Zschiesche]

Capture wall [Bild: Panta Rhei Design, Martin Zschiesche]

Gravur im Acryl Leuchtenkörper [Bild: Panta Rhei Design, Martin Zschiesche]

Capture Wall Leuchte oder Lichtskulptur? Ein Verwandlungskünstler in Acrylglas und Aluminium. Verwendbar als Nachttischleuchte, Schreibtischleuchte und Lichtskulptur.



Die lichtstarke Leuchte capture table ist dimmbar und mit Steckernetzteil versehen und lässt sie sich an jede Umgebung anpassen. Durch den Aluminiumkörper am Fuße spricht sie ein gewichtiges „Wort“ mit. Das Wort „Liebe“ kann durch eine andere Wortschöpfung ersetzt werden. Das kann z. B. ein Name sein. Darüber hinaus können aufwendigere Gravuren (Symbole oder Logos) kostenpflichtig hinein gearbeitet werden. Die Leistungsaufnahme beträgt ca. 9 Watt.

Ebenso lässt sich die Leuchte Capture table als Lichtskulptur z.B. auf einem Holzbalken sehr gut als Akzentuierung einsetzen. Auf Wunsch kann Capture table auch mit einem Holzbalken angeboten werden.

Zur Beleuchtungsreihe leuchtender Acrylglaskörper gesellt sich die Wandleuchte Capture wall von Panta Rhei Design. Über den Acrylglaskörper hinaus werden Aluminium und Schwarzstahl verwendet. Sie kommt zum Einsatz am Hauseingang, Treppenhaus, Flur und zur Wegbeleuchtung. Die Leuchte kann direkt an das 230 V Netz, Leistungsaufnahme ca. 12 Watt, angeschlossen werden. In das Acrylglas kann sowohl die Hausnummer als auch der Name eingraviert werden.

Panta Rhei Design ist es wieder einmal gelungen Innovation und Schlichtheit auf hohem Niveau zu vereinen. Zuweilen bleiben die Oberflächenstrukturen bewusst unversiegelt. Dadurch verliert das Objekt bei weitem nicht an Stimmigkeit, sondern es ergibt sich daraus automatisch das, was paradoxerweise als Vollkommenheit des Ungeschliffenen bezeichnet wird.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Decke, Licht und mehr ...

Attraktive Gesamtlösung für Büro- und...

NORKA verstärkt Aktivitäten in der Schweiz

Mit der Gründung der NORKA AG baut der Hamburger...

Fachgerecht ist für E-Profis Pflicht

Lightcycle klärt auf der elektrotechnik in...

Behagliche Lichtstimmung bei Frommer Optik/Akustik

Leise Formsprache lässt grosse Geschichten...

Das Ende der Kompaktleuchtstofflampe zum 25. Februar 2023

Zum 25. Februar 2023 verbannt die die EU...

Lichtakzente für den Garten

Gezielt Highlights mit Motivleuchten setzen –...

LEVANTE - Ein neuer Protagonist für den Wohnbereich

Levante ist ein Kronleuchter von großer...

Light Talks - Reinhören beim Zumtobel Group Podcast

Innovation und Sustainable Business: bei Finreon...

K830 wall setzt Maßstäbe in flexibler Beleuchtung

Formschön, zeitlos und funktional: Midgard...

Universelle Industrieleuchten in allen Variationen

Konzentriertes Arbeiten an Maschinen,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Februar 2023

MOVE IN - Presence as desired



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Februar 2023

TRANSGOURMET Zell am See - Von Grund auf nachhaltig



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de