01. September 2014

Osram erhält den international renommierten „R&D 100 Award“

Osram erhält den diesjährigen „R&D 100 Award“ für die Entwicklung des ersten LED-/laserbasierten Weißlichtmoduls. Mit dem Itos Phaser 3000 ist es Entwicklern des Lichtherstellers gelungen, ein sehr kompaktes und dabei gleichzeitig besonders leistungsfähiges Lichtmodul für Industrie- und Produktionsanlagen, aber auch für den mikroskopischen und endoskopischen Einsatz zu entwickeln.

Der Osram Itos Phaser 3000 wurde mit dem diesjährigen „R&D 100 Award“ ausgezeichnet [Bild: Osram GmbH]

Das Modul ist mit der Leistungsstärke einer 300-Watt-Xenon-Lampe vergleichbar, hat aber mit 30.000 Stunden eine bis zu 60-fach höhere Lebensdauer. Die Phaser-Technologie, eine Kombination aus den Worten Phosphor und Laser, basiert auf blauen Lichtstrahlen mehrerer Laserdioden, die auf einen Phosphorkonverter fokussiert werden und hierdurch weißes Licht mit besonders hoher Leuchtdichte erzeugen.



„Wir freuen uns sehr, vom R&D Magazin den Preis für den Itos Phaser 3000 als eine der innovativsten technischen Neuerungen des Jahres zu erhalten. Diese Lichtquelle ermöglicht dank neuer Technologie eine deutlich intensivere Beleuchtung als bisher“, so Hans-Joachim Schwabe, CEO des Bereichs Spezialbeleuchtung bei Osram.

Um punktuelle Arbeiten in Industrie- und Produktionsanlagen bestmöglich durchzuführen, ist eine möglichst helle, homogene Ausleuchtung unabdingbar, wie sie der Itos Phaser 3000 ermöglicht. Zudem entwickelt dieser Phaser weniger Hitze und muss entsprechend deutlich weniger gekühlt werden als bisher in diesem Bereich eingesetzte Xenon-Lampen. Die Anwendungsgebiete sind allerdings nicht nur auf den industriellen Bereich beschränkt. Auch in mikroskopischen und endoskopischen Geräten kann das Lichtmodul von Osram zum Einsatz kommen.

Das amerikanische R&D Magazin zeichnet mit dem „R&D 100 Award“ die 100 bedeutendsten Entwicklungen aus, die innerhalb eines Jahres auf den Markt kommen. Die ausgezeichneten Produkte gehören verschiedensten Branchen an – von der Telekommunikation über Materialwissenschaften bis hin zu Chemie und Biotechnologie. Der Preis wird bereits seit 1963 jährlich vergeben und ist in allen Branchen hoch angesehen. Eine Liste der diesjährigen Gewinner gibt es hier.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Interaktive Lichtinstallation „Resiliencia“ am Kunstfestival Grec

„Resiliencia“ ist ein immersives Lichterlebnis,...

Ideal für die Renovation - RS PRO S-Serie mit Bluetooth Mesh-Vernetzung

Mithilfe der Leuchten der RS PRO S-Serie von...

Forming AG - Industrieleuchte CRAFT II plus trotzt herausfordernder Umgebung

Volle Widerstandskraft, weniger Energiebedarf:...

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de