05. Dezember 2016

„Netzquartier“ 50Hertz Berlin

Nach rund fünf Jahren Planung und Bau wurde Anfang September 2016 die Unternehmens-Zentrale des Stromnetzbetreibers 50Hertz, das sogenannte „Netzquartier“ in Berlin-Mitte, im neuen Stadtquartier Europacity eröffnet. Vorausgegangen war ein Architekturwettbewerb, den das Grazer Büro „Love architecture and urbanism“ für sich entschieden hat.

[Bild: Werner Huthmacher]

[Bild: Werner Huthmacher]

[Bild: Werner Huthmacher]

[Bild: Werner Huthmacher]

650 Mitarbeiter_innen werden das 13-stöckige, ökologisch errichtete Bauwerk beziehen. Die feingliedrige, transparente Architektur fördert den sozialen Austausch und gibt vitale Impulse für die Arbeitsatmosphäre, zum Beispiel durch die vielen begrünten Freiflächen. Diese ergeben sich auf unterschiedlichen Höhen durch das Prinzip der gegeneinander versetzten Fassadenelemente. Das äußere Erscheinungsbild wird durch eine geometrische Struktur, bestehend aus schrägen, stahlummantelten Betonpfeilern geprägt.



Bei Nacht verleihen Produkte von ewo dem Tragwerk eine kommunikative Wirkung: Durch die Akzentuierung der Säulenstruktur ergeben sich in der Dunkelheit Lichtverbindungen, die auf den Dreiecksverlauf einer Wechselspannungskurve anspielen. Die über 200 engstrahlenden Architekturleuchten, die dafür zum Einsatz kommen, sind Sonderanfertigungen. Sie basieren auf unserem R60-Strahler, bewältigen aber zusätzliche, aus der Bauplanung hervorgehende Herausforderungen: So war als einzig mögliche Positionierung die Deckenunterseite der horizontalen Stützen vorgegeben, in die die Lichtpunkte vollständig und bündig integriert werden sollten.

Das Produkt ist nach unten abnehmbar, was für eine einfache Wartung sorgt. Um einen effizienten Montageablauf zu gewährleisten, haben wir auf Basis einer detaillierten und präzisen lichttechnischen Planung acht unterschiedliche Gehäuse mit entsprechenden Montagehülsen entwickelt. Sie geben die Neigung des Lichtpunktes in Richtung der jeweiligen Säule vor und sorgen dafür, dass das Licht überall parallel zur Säule auftrifft, weil nur so die anvisierte Wirkung entsteht. Am Ende des Planungs- und Konstruktionsprozesses steht ein intuitiv verständliches Signal, ein prägnanter Akzent von 50Hertz für das nächtliche Berlin.




 
 

Aktuelle Jobanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com ...

Aktuelle Branchennews

AYRTON PERSEO - Outdoor-fähiger Allrounder

Mit dem Perseo hat Ayrton seinen ersten IP65...

OP-Räume mit farbigem Licht vom Leuchtenhersteller Glamox

Wenn die Chirurgen im Krankenhaus Sørlandet in...

Geistesblitz und Donnerwetter – Wissenschaft spielerisch entdecken

Leuchtende Augen. Staunende Gesichter. Gänsehaut!...

Führungswechsel bei ESYLUX Deutschland

Jürgen Kitz, seit 2011 Geschäftsführer der ESYLUX...

Philips Hue Bluetooth ab sofort in Deutschland verfügbar

Mit der Einführung von Philips Hue Bluetooth...

Das Rad neu erfunden mit innovativer Reflektorstruktur

Uli Langen, Leiter Lichttechnik von Oktalite, und...

OnnO Behrends - Umrüstung auf energieeffiziente LED-Hallen-Lichtbänder

Eine stromsparende Beleuchtungslösung mit hoher...

LASER CEILING - Portfolio erweitert

iGuzzini hat sein umfangreiches Portfolio der...

Neue D-COB LED-Module in AC-Technologie

DCM- und DCMF-Serie von RFsemi - euroLighting...

Intelligentes Licht in historischer Bausubstanz

Bluetooth-Lichtsteuerung sorgt im Temple de Lutry...

Foren News

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
August 2019

COCKTAIL TABLE - Licht als Begleiter



Projekt des Monats

Projekt des Monats
August 2019

„METRO ZERO ONE" St. Pölten - Ein bleibender Eindruck



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA SYLSMART - Smartes Licht für smarte Unternehmen