09. Mai 2017

Mouser Electronics vertreibt ORION Beamforming-Modul von Plessey

Plessey, ein führender Hersteller im Bereich Beleuchtung, Sensorik und Bauteile, gab vor kurzem bekannt, dass Mouser Electronics Inc. das ORION Beamforming-Modul von Plessey vertreiben wird. Die Module der Serie Plessey Orion PLWS3000 sind in Sachen Größe und Leistung eine bahnbrechende Innovation bei den LED-Lichtmodulen und bieten Lichtdesignern in den Bereichen Architektur und Industrie ein neues Maß an Designfreiheit.

Das Orion Beamforming-Modul von Plessey [Bild: Plessey Semiconductors]

Durch die Integration der LED und der Optiken in einem winzigen Modul liefert das Orion Modell über 3000 Lumen – und das bei einer Höhe von 5,6 mm und einem Durchmesser von 82 mm. Beim Orion Modul kommt die Stellar Beamforming-Technologie von Plessey zum Einsatz, um ein leistungsstarkes und gerichtetes Licht mit einem so kleinen Modul erzeugen zu können. Bedeutende Features sind eine verbesserte Lichtgleichförmigkeit und eine optimale Wärmeleistung.



Kristin Schuetter, Vice President, Supplier Management, Semiconductors bei Mouser, sagt dazu: „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Plessey weiter aus zu bauen und so unseren Kunden auf der ganzen Welt innovative LED-Beleuchtungsprodukte anbieten zu können. Wir möchten Design-Ingenieuren die neuesten Technologien bieten, damit sie die modernsten Lösungen entwerfen können.

Das kürzlich vorgestellte Orion Modul, das auf der Messe LuxLive unter die zehn besten Produkte aufgenommen wurde, wird dieser Aufgabe gerecht. Nach der LuxLive hat es ebenfalls den prestigeträchtigen Sapphire Award in der Kategorie „Modular LED Light Engine“ gewonnen, der vom LEDs Magazine auf der Strategies in Light und der LED Show 2017 in Anaheim (Kalifornien) verliehen wurde. Bei den Sapphire Awards steht der Markt für LED-basiertes Solid-State Lighting (SSL) im Mittelpunkt. Wichtig sind dabei Grundlagentechnologie und elegantes Design, mit denen sich die echten Technologie-Stars hervorheben.“

Keith Strickland, Chief Technology Officer bei Plessey: „Durch die Integration des LED-Moduls mit den Optiken hat Plessey den nächsten Schritt in der LED-Beleuchtung unternommen und bietet ein kostengünstiges, hocheffizientes Konzept mit besser steuerbarem Licht. Wir sind überzeugt, dass die Orion™ Module das Design in den Bereichen Einzelhandel, Industrie, Gastgewerbe und Außenbeleuchtung revolutionieren werden.  Die verbesserten thermischen Eigenschaften ermöglichen kleinere Wärmeableiter, wodurch auch die Größe des Endprodukts weiter reduziert werden konnte.

Giuliano Cassataro, Plessey Director of Sales, ergänzt: „Das globale Vertriebsnetz von Mouser Electronics ist für uns ein sehr wichtiger Vertriebskanal und wir freuen uns, dass Mouser seinen Kunden im Bereich Beleuchtung nun auch das Orion Modul anbietet. Wir verfügen jetzt über ein großes Angebot an LED-Produkten und -Lösungen, die in Großbritannien gefertigt werden. Es besteht eine Nachfrage nicht nur nach differenzierteren Lösungen, sondern auch nach einer immer größeren Designfreiheit für Lichtdesigner. Wir haben unser Produktportfolio außerdem auf die Baureihe PLW7070 ausgeweitet, bei der unsere einzigartige integrierte Multi-Junction-Chiparchitektur zum Einsatz kommt. So verfügen wir über eine differenzierte Lösung für eine große Bandbreite an High-Power-Anwendungen in den Bereichen Hallenbeleuchtung, Flutlicht, Straßen- und Spotbeleuchtung, Downlighting sowie Taschenlampen und tragbare Leuchten. Wir können Lösungen bieten, bei denen der Preis der gesamten Leuchte um bis zu 50 % niedriger ist, wodurch dem Trend entgegengewirkt werden kann, dass Designer aus Kostengründen zu Mid-Power-Produkten greifen. Hier macht sich GaN-on-Silicon wirklich bezahlt.“

Plessey bietet Komponenten und Lösungen für die gesamte Licht-Wertschöpfungskette.  Die Designer und Planer von Beleuchtungssystemen können auf die Erfahrungen des Unternehmens in den Bereichen Design, Konstruktion und Lieferkette bauen – von blauen Chips über LEDs samt Gehäuse bis hin zu kompletten Leuchten. Plessey stellte Orion im September 2016 auf dem LED professional Symposium in Bregenz (Österreich) vor. Weitere Ergänzungen der Orion LED-Modulfamilie wurden im November 2016 auf der Messe LuxLive in London präsentiert. Mouser wird dafür sorgen, dass Lichtdesigner und Kunden die LED-Module aus der Orion Familie ganz leicht bestellen können.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Effiziente und kostensparende Lösungen - Chip Scale Package LED von Osram

Chip Scale Package (CSP) ermöglicht LEDs dicht...

Miniaturisierte Technik, maximale Lichtqualität

Das neue 48V Stromschienensystem mit...

Intelligente Automations- und Lichtlösungen einfach identifiziert

ESYLUX mit neuem Verpackungskonzept - Hersteller...

Upgrade für Premiumtreiber Gen3 von Tridonic

NFC, lumDATA und fade2zero jetzt Standard - Nach...

Neuer Glamox Hauptkatalog lux&lumen 2021 erstmals rein digital verfügbar

Pünktlich zum Jahresbeginn und mitten in der...

ledxon eröffnet am Standort Düsseldorf das „synergy center“

Mehr als eine Niederlassung ist das synergy...

BUMP - Erfrischend unkonventionell

BUMP heißt die neue, von Ludovica und Roberto...

Führungswechsel bei Feilo Sylvania Germany

Zhi Schraft, Geschäftsführerin Feilo Sylvania...

eltefa 2021 - Alternativtermin im Juli in Prüfung

Branche spricht sich gegen April-Termin aus....

FRAX - Alles ist möglich

Frax löst unzählige Beleuchtungsanforderungen im...

Perfekte Systemintegration für FUJIFILM Medwork GmbH

Das Beleuchtungssystem der neuen Produktionshalle...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2021

STICKS - Das kreative Toolkit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2021

Kapelle Heilbronn - Ora et labora



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de