25. April 2014

Mit UV-Licht Leben retten

In Afrika stirbt jede Minute ein Kind an Malaria. An der Tropenkrankheit erkranken jedes Jahr über 200 Millionen Menschen. Das Problem: Es fehlen ausreichend Medikamente zur Versorgung aller Erkrankten, speziell der wichtige Wirkstoff Artemisinin wächst auf natürliche Weise nicht schnell genug nach.

Heraeus liefert für die synthetische Herstellung des Malaria-Gegenmittels Artemsinin UV-Lampen [Bild: Heraeus Noblelight GmbH]

UV-Lampen von Heraeus können aber genau an dieser Stelle Leben retten, denn ultraviolettes Licht wird für einen wichtigen Prozessschritt bei der synthetischen Herstellung dieses Wirkstoffs benötigt. Auf Artemisinin ruhen die Hoffnungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), denn sie will bis 2015 die Ausbreitung von Malaria zum Stillstand bringen. Um auf Malaria als globales Gesundheits- und Entwicklungsproblem aufmerksam zu machen, richtet die WHO seit 2007 den Weltmalariatag aus. In diesem Jahr findet er am 25. April statt.



Bislang wird Artemisinin aus der Heilpflanze „Einjähriger Beifuss“ gewonnen. Der natürliche Herstellungsprozess dauert mehr als ein Jahr. Viel zu lange, um den weltweiten Bedarf an Malaria-Medikamenten zu decken, zumal die Ernteerträge der Pflanze gering sind. Wissenschaft und Technik sind bei der synthetischen Herstellung des Gegenmittels einen entscheidenden Schritt weitergekommen. In einem innovativen Herstellverfahren wird durch einen Gärungsprozess und eine nachfolgende photochemische Reaktion der Wirkstoff kostengünstig und in großen Mengen synthetisch produziert. Der Geschäftsbereich Heraeus Noblelight unterstützt mit UV-Speziallichtquellen die Synthese von Artemisinin.

„Der Wirkstoff kann in großen Mengen über einen photochemischen Prozess gewonnen werden“, erläutert Dr. Angelika Roth-Fölsch, Leiterin des Application Competence Center bei Heraeus Noblelight. „In einem wichtigen Prozessschritt der Synthese wird intensives UV-Licht gebraucht, um unter Zugabe von Sauerstoff eine photochemische Umwandlung von Molekülen anzustoßen. Unsere UV-Lampen kommen hierbei in speziellen Reaktoren zum Einsatz.“

Spezielle UV-Systeme für photochemische Reaktionen werden von der Peschl Ultraviolett GmbH gebaut. Die enge Kooperation mit Heraeus war dabei entscheidend, ist Geschäftsführer Alexander Peschl überzeugt: „Wir bauen Systeme, für die präparative Photochemie in Pilot- und Industriegrößen. Dazu verwenden wir die von Heraeus spezifisch entwickelten Speziallichtquellen, die uns einzigartige Vorteile in der Umsetzung bieten. Nur mit dem Fachwissen und Know-how der UV-Experten von Heraeus lassen sich Projekte, wie das Artemisinin Projekt, realisieren.“ Mit Erfolg, denn mittlerweile tragen die UV-Reaktoren dazu bei, große Mengen des wertvollen Malaria-Medikaments effizient und kostengünstig herstellen zu können. Damit wird es möglich, in Zukunft etwa die Hälfte des Weltbedarfs abzudecken und erkrankten Menschen zugänglich zu machen.

Das Beispiel zeigt, wie individuell Heraeus UV Lampen auf Anwendungen zuschneiden kann. Dafür stehen auf der ganzen Welt Application Competence Center zur Verfügung. In diesen Anwendungszentren werden die technische Machbarkeit von Speziallichtquellen in unterschiedlichsten Anwendungen getestet und gemeinsam mit Kunden Lösungen für individuelle Prozesse gefunden. „Mit UV-Licht kennen wir uns aus. Wir entwickeln und optimieren spezielle UV-Strahler und Systeme für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche“, weiß Dr. Angelika Roth-Fölsch aus Erfahrung, denn ultraviolettes Licht ist sehr energiereich und kann vielseitig für biologische und chemische Prozesse eingesetzt werden. Mit UV-Licht lassen sich beispielweise Trinkwasser, Luft oder Joghurtbecher umweltfreundlich entkeimen.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

1992-2022 - 30 Jahre ORBITAL, 30 Jahre kreative Freiheit

Anlässlich der dreißigjährigen Zusammenarbeit mit...

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

BELUX KIDO DESK - Effizient und komfortabel

Nach der erfolgreichen Markeinführung von belux...

Und es ward Licht - Ein neuer Garten Eden im Bucher Gartencenter

Ein Pflanzenparadies erwartet die Besucher*innen...

Ein echter Blickfang - Stehleuchte No.1 von 8 seasons design

Licht und ein gutes Buch – mehr braucht man nicht...

HfMT Hamburg setzt auf Spotlight und Feiner Scheinwerfer

Die im Zeitraum 1917 - 1937 erbaute ehemalige...

Steuerbarer LED-Treiber von MEAN WELL für die biorhythmische Beleuchtung

Serie LCM-40TW nun im Schukat-Programm – Schukat...

Neue Version der Homematic IP App veröffentlicht

Homematic IP und Philips Hue erleuchten gemeinsam...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de