08. Mai 2020

Louis Poulsen Switzerland feiert 30-jähriges Jubiläum

In enger Zusammenarbeit mit Lichtplanern, Architekten, Elektroplanern und Partnern im Einzelhandel und Objektgeschäft hat sich Louis Poulsen über viele Jahre hinweg zu einem führenden Anbieter für architektonische und dekorative Beleuchtung in der Schweiz entwickelt. Im Jahr 2020 feiert der traditionsreiche dänische Beleuchtungshersteller nun sein 30-jähriges Bestehen in der Schweiz.

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

[Bild: Louis Poulsen A/S]

Ein Leuchtenhersteller mit klarer Licht- und Designphilosophie - Seit jeher entwickelt Louis Poulsen Leuchten in enger Zusammenarbeit mit weltberühmten Designern und Architekten. Hinter allen Designs verbirgt sich eine Entstehungsgeschichte, die untrennbar ist von den Ideen und Visionen der Architekten und Designer. Ein sehr großer Teil der Produkte entstand in Verbindung mit Bauprojekten. So wurde z.B. die AJ Leuchte, entworfen von Arne Jacobsen, für das SAS Royal Hotel in Kopenhagen designt. Die Leuchte feiert dieses Jahr ihr 60. Jubiläum und ist inzwischen ein gefeierter Klassiker.



Die Grundlage für den heutigen Erfolg prägte ganz wesentlich die Zusammenarbeit mit Poul Henningsen. Gemeinsam mit ihm schuf Louis Poulsen eine Beleuchtungs- und Produktphilosophie, die sich mit dem Slogan „Design to Shape Light“ zusammenfassen lässt: Funktion und Design der Produkte sind so konzipiert, dass jedes Detail eines Designs einem bestimmten Zweck dient. Jedes Design beginnt und endet mit Licht. Das Ziel ist es, eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, die die Menschen ebenso wie die Räume und Architektur positiv beeinflusst. Dieser Philosophie folgen alle Designs des breiten Beleuchtungsportfolios.

Breites Produktportfolio mit Klassikern und Innovativen

Das Beleuchtungsprogramm von Louis Poulsen spannt den Bogen von zeitlosem bis hin zu modernem Design für den Einsatz im privaten Wohnbereich und den professionellen Einsatz im Innen- und Außenbereich. Besonders bekannt ist der dänische Hersteller für seine Designklassiker, wie z.B. PH Artichoke, AJ Leuchten und Panthella, entworfen von den großen Namen der dänischen Designgeschichte: Poul Henningsen, Arne Jacobsen und Verner Panton. Darüber hinaus hat Louis Poulsen in den vergangenen Jahren viele spannende Neuheiten erfolgreich eingeführt.

Aus der Zusammenarbeit mit dem dänisch-isländischen Künstler Olafur Eliasson ist die spektakuläre neue Leuchte OE Quasi hervorgegangen, die 2019 auf der Mailänder Möbelmesse erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Und auch in der architektonischen Beleuchtung hat das Unternehmen das Sortiment um innovative Leuchten erweitert: Mit der Leuchtenfamilie LP Slim Round können vielfältige Beleuchtungslösungen realisiert werden und die eindrucksvolle Deckenleuchte LP Grand eignet sich ideal für Konferenzräume und Foyers. Die gestiegene Nachfrage des Marktes nach direktstrahlenden Mastleuchten wurde von Louis Poulsen mit der Entwicklung der Leuchtenserien LP Xperi, Homann Park und LP Capsule beantwortet.

Dänische Lichtexpertise in der Schweiz
Als verlässlicher und beständiger Partner ist Louis Poulsen bereits seit 30 Jahren in der Schweiz vertreten. Eigene Mitarbeiter vor Ort unterstützen den Einzelhandel und das Projektgeschäft, bieten mit ihrer Beleuchtungs- und Projektexpertise kompetente Unterstützung und Beratung in der Zusammenarbeit mit Lichtplanern und Architekten. Bemusterungen vor Ort werden über das gut ausgestattete Schweizer Musterlager realisiert.

Die 30-jährige Kontinuität und das hohe Engagement führte dazu, dass Beleuchtungslösungen von Louis Poulsen in der Schweiz nicht mehr wegzudenken sind. So finden sich beispielsweise eine Vielzahl von Albertslund Mastleuchten im Zürcher Stadtgebiet und auch im neuerbauten Hauptsitz des Olympischen Komitees in Lausanne wurden Schreibtischleuchten von Louis Poulsen eingesetzt.

„Für Louis Poulsen ist die Schweiz ein sehr wichtiger Markt. Der Fokus auf gutes Design, hohe Qualität und extreme Langlebigkeit der Produkte wird hier besonders wertgeschätzt. „Made in Switzerland“ und „Made in Denmark“ sind sich in diesem Aspekt sehr ähnlich. Dies wissen Architekten und Planer besonders zu schätzen, weshalb unser Leuchtenportfolio optimal in die Architektur- und Designlandschaft in der Schweiz passt. Wir bei Louis Poulsen freuen uns deshalb sehr, mit unserer Lichtexpertise zukünftig weiterhin zu den vielen spannenden Projekten in der Schweiz beizutragen“, betont Jörg Lamers, Managing Director von Louis Poulsen Central Europe.

Über 100 Jahre Erfahrung
Die Ausrichtung als international erfolgreicher Leuchtenhersteller aus Dänemark entstand, als Louis Poulsen zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Leitung des Unternehmens übernahm. 1924 nehmen Poul Henningsen (PH) und Louis Poulsen & Co. für die Teilnahme an einer internationalen Design-Ausstellung in Paris, der Exposition Internationale des Arts Décoratifs & Industriels Modernes, ihre Zusammenarbeit auf. Hier nimmt die Erfolgsgeschichte von Louis Poulsen ihren Lauf: Die dort präsentierte Leuchte gewinnt die Goldmedaille, mit der Louis Poulsen im Jahr 1926 der Durchbruch gelingt. Die legendäre PH Leuchte mit den drei Schirmen gewinnt auch die Ausschreibung für die Beleuchtung des Neubaus der Messehalle Forum in Kopenhagen und noch im selben Jahr kommen die dafür designten Leuchten auf den Markt.

2005 verlagerte Louis Poulsen Lighting seine Produktion von Sluseholmen in Kopenhagen nach Vejen in Jütland, wo heute 180 Mitarbeiter beschäftigt sind. Verteilt auf das dort ansässige Fertigungswerk, den Hauptsitz in Kopenhagen und die weltweiten Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien beschäftigt Louis Poulsen derzeit 420 Mitarbeiter. Im Jahr 2019 wurde auf der Insel Holmen in Kopenhagen der neue Hauptsitz mit öffentlich zugänglichem Showroom eröffnet.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Alles bereit für die neuen RoHS- und T8-Richtlinien

TRILUX mit smarten Lösungen für eine effiziente...

Regiolux RXperience online - Das Erfolgsformat geht jetzt auch ins Netz

Noch läuft sie live, die Erfolgsgeschichte der...

Tridonic LED-Module setzen Nachhaltigkeits-Standard

Zum ersten Mal weltweit wurde einem Unternehmen...

Brillantes Lichtkonzept

Event- und Schlafräume im neuen Gästehaus...

Elektrobranche der Zukunft auf der eltefa 2023

Zukunftsthemen und Vernetzung bei der eltefa im...

MITO TAGLIO – Eine neue Tischleuchten-Serie von Occhio

Markant, extrem vielseitig und faszinierend...

TRILUX und der VfL Wolfsburg gehen in die Verlängerung

Sponsorenvertrag bis 2025 – Seit 10 Jahren ist...

Bußgelder beim Entsorgen von Leuchtmitteln vermeiden

Wer eine LED- oder Energiesparlampe falsch...

OMMA - Blätter des Lichts

Die neue Omma-Serie des spanischen...

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Tridonic LED-Treiber erhalten weltweit erste Zhaga-Book-24-Zertifizierung

Outdoor LED-Treiber können noch leichter mittels...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de