21. August 2015

LiveLink – Wenn Intelligenz ans Licht kommt

Mit LiveLink wird Lichtmanagement für jede Branche und jeden Anwendungsbereich zur Selbstverständlichkeit. Das System entstand durch die Kooperation des Lichttechnik-Spezialisten TRILUX mit dem Sensor-Spezialisten STEINEL.

Die LiveLink Installations-App: Die Inbetriebnahme erfolgt über eine mobile App, die den Installateur Schritt für Schritt durch den Prozess leitet. Die Eingaben erfolgen über die gelernte Touch-Screen-Mechanik wie Antippen und Drag & Drop [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Die Use Cases: Mit voreingestellten Raumkonfigurationen für typische Beleuchtungsszenarien lassen sich selbst komplexe Räume aus dem Stegreif planen [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

LiveLink – Wenn Intelligenz ans Licht kommt: Das LiveLink Lichtmanagementsystem vereinfacht die Planung, Installation, Inbetriebnahme und Bedienung enorm [Bild: TRILUX GmbH & Co. KG]

Mit optimal aufeinander abgestimmten Hardware-Komponenten sowie intelligent und intuitiv bedienbaren Software-Tools mit grafischer Benutzerführung werden Lichtmanagementanwendungen ab sofort einzigartig schnell und einfach geplant, installiert, in Betrieb genommen und bedient.



LiveLink bietet dem Planer und Installateur voreingestellte Raumkonfigurationen für typische Anwendungsbereiche. Zudem passt sich die Raumbeleuchtung praktisch „auf Knopfdruck“ den jeweiligen spezifischen Anforderungen an. Dabei lassen sich mit LiveLink Energie- und Betriebskosteneinsparungen von mehr als 50 Prozent erzielen.

Durchdachtes Komplett-System
Maßgeschneiderte Lösungen für fast jede Branche: Egal ob Office, Education, Industry, Shop & Retail oder Health & Care – jede Branche profitiert von den Vorteilen eines intelligenten und komfortablen Lichtmanagementsystems. Basis von LiveLink sind hochempfindliche Sensoren von STEINEL. Sie erfassen die Lichtverhältnisse sowie die Nutzung eines Raumes. Licht schaltet sich dadurch automatisch nur dann ein, wenn sich Personen in einem Raum aufhalten. Die LiveLink-Sensoren von STEINEL sind so sensibel, dass sie auch kleinste Bewegungen wie zum Beispiel das Tippen auf einer Tastatur registrieren. So schaltet sich das Licht nicht unerwünscht aus. Per Konstantlichtregelung erfolgt eine tageslichtabhängige Steuerung des Lichts. Über den Tag hinweg wird dabei immer ein gewünschter Helligkeitswert im Raum gehalten. In Abhängigkeit vom Tageslichtlevel wird nur so viel künstliches Licht eingebracht, bis der gewünschte Helligkeitswert erreicht ist. Im Zusammenspiel mit den maßgeschneiderten Beleuchtungslösungen von TRILUX lassen sich so Einsparpotenziale schnell, sicher, kostengünstig und risikolos erschließen.

Optimal aufeinander abgestimmte Hardware-Komponenten: Die Suche nach kompatibler Hardware entfällt. Sensoren, Leuchten und das gemeinsam entwickelte Steuergerät arbeiten perfekt zusammen. LiveLink-Sensoren von STEINEL sind dabei für spezielle Raumtypen wie Büroräume, Konferenzsäle oder Gänge geschaffen worden. LiveLink basiert auf dem DALI-Standard. Damit lassen sich sowohl alle TRILUX DALI Leuchten als auch alle LiveLink-Sensoren von STEINEL problemlos anschließen. Zum Launch von LiveLink werden zwei dieser speziellen Sensoren erhältlich sein. Weitere folgen in den nächsten Monaten.

Radikal vereinfachter Planungsprozess

Voreingestellte Raumkonfigurationen: Die TRILUX Use Cases enthalten voreingestellte Raumkonfigurationen für typische Beleuchtungssituationen, zum Beispiel für einen Flur, ein Büro oder einen Klassenraum. Die Leuchten und Sensoren sind anwendungsspezifisch gruppiert und bereits mit den passenden Parametern versehen.

Mühelose Installation und Inbetriebnahme
Installation und Inbetriebnahme über praktische App: Die LiveLink Inbetriebnahme-App mit ihrer grafischen Benutzeroberfläche führt den Anwender schrittweise durch den Installationsprozess und die Inbetriebnahme. Dabei nutzt das intuitiv bedienbare Programm die bekannten Touch-Screen-Befehle wie Antippen, Wischen oder Drag and Drop. Die App ist wahlweise als Version für iOS oder Android erhältlich.

Autark verschlüsseltes WLAN: Jedes Steuergerät verfügt über ein eigenes, autark verschlüsseltes WLAN, über das es mit der Inbetriebnahme-App „LiveLink Install“ oder der Bedienungs-App „LiveLink Control“ kommuniziert. Das bedeutet ein Maximum an Sicherheit, denn ein Hacker-Angriff auf das „normale“ Netzwerk im Gebäude bleibt ohne Folgen für die Beleuchtungssteuerung.

Einfachste Steuerung durch den Endnutzer
Flexible Steuerung per App oder Taster: Gesteuert wird das Lichtmanagementsystem vom Anwender per Smartphone oder Tablet – entweder über die LiveLink Bedienungs-App oder mit einem handelsüblichen Taster. Sind mehrere Taster gewünscht, können sie einfach über einen LiveLink DALI-Tasterkoppler eingebunden und frei mit Lichtszenen belegt werden.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte