17. August 2017

Licht bringt Wohlgefühl ins Gesundheitswesen

Bewegung hält Körper und Seele in der Balance – möglichst ein Leben lang. Ob durch Wälder wandern, entlang friedlicher Feldwege joggen oder mit dem Fahrrad Berge und Täler erradeln – der Fachhandel hält alle dafür erforderlichen Produkte für einen Körper in Bewegung bereit. Immer mehr moderne Sanitätshäuser erkennen in diesem Segment ihre Chance und setzen mit neuartigen Laden- und Beleuchtungskonzepten ihr erweitertes Portfolio in Szene – von Designerstrümpfen zur verbesserten Sauerstoffversorgung der Beine über Funktionsbekleidung und Faszienrollen bis hin zu farblich passenden Bandagen.

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

[Bild: Bettina Matthiesen, Weil am Rhein]

Für den Fachhändler Göldner schuf Lichtspezialist Ansorg mit seiner Leidenschaft für leuchtende Details eine optisch aktivierende Welt für bewegungsunterstützende Vital-Produkte. In enger Kooperation mit der Innenarchitektin Elke Park, Expertin für Retail im Gesundheitsmarkt, erschafft das Licht individuelle Zonen für verschiedene Produktklassen und strukturiert klar erkennbar die äußerst heterogene Produktvielfalt des Gesundheitswesens. Mit welchem Anliegen der Besucher den Fachhandel auch betritt, das Licht empfängt ihn wohlwollend und leitet ihn direkt zum richtigen Angebot.



Licht als Baustein des Wandels
„Die Liebe zum Detail verbindet die Lichtexperten Ansorgs und die Innenarchitekten von Parkraum mit uns als Bauherrn“, erläutert Richard Göldner begeistert. „Das zurückhaltende, wertige Ergebnis mit seiner klaren Zonierung und natürlichen Freundlichkeit ist das Produkt der sehr intensiven Zusammenarbeit und ständiger Abstimmung aller Beteiligten.“ Da ist sich der Inhaber des Sanitätshauses völlig sicher. Die Räume in Eggenfelden haben, dank des gemeinsamen Willens und des kooperativen Könnens von Parkraum und Ansorg, die Metamorphose zum modernen Gesundheitsanbieter vollendet. Der starke Wunsch nach uneingeschränkter und zeitloser Fitness lässt Gesundheitszentren für alle Generationen entstehen. Junge Leute versorgen sich hier vorbeugend mit Hilfs- und Pflegemitteln oder finden Unterstützung nach Sportverletzungen. Erfahrene Menschen bedienen sich der Produkte zur Verbesserung ihrer Mobilität.

Strukturen und Zonen aus Atmosphäre und Licht
Das zentrale alles verbindende Element im Verkaufsraum ist eine imposante Baumstruktur. Die deckenhohe Skulptur steht für lebendige Beständigkeit. Mit Stromschienen entlang der „Decken-Äste“ realisierte Ansorg mit Anbaustrahlern das natürliche Licht einer Sommersonne. Das fein aufeinander abgestimmte Leuchten-Programm gewährleistet ein homogenes stimmiges Erscheinungsbild über alle sieben Beratungszonen hinweg. Unterschiedliche Reflektoren lassen dabei in jeder Zone die geforderte Lichtstimmung entstehen. Auch Wartebereich, Kinderspielecke und Orthopädietechnik glänzen mit klar akzentuierten Schwerpunkten in der hell-freundlichen Grundstimmung. So ist die Beleuchtung bei Rollatoren und Gehhilfen aktivierend und motiviert zur Mobilität. In der Beratungszone für Brustprothesen verströmen Decken-Downlights ein einfühlsames, vertrauensvolles Licht. Mit ihren klaren ruhigen Formen werden die Leuchten von Ansorg hier selbst zum stressreduzierenden Designelement der Innenarchitektur.

Menschen folgen Lichtstimmungen
Für Richard Göldner hat sich die Neugestaltung mehr als gelohnt. Die moderne wegweisende Anmutung seines Hauses zieht immer mehr junge Besucher an. Gleichzeitig genießen die tradierten Kundengruppen die neue Klarheit mit Wohlfühlfaktor. Entscheidend für den großen Erfolg war auch der konsequente Service von Ansorg: „Die professionelle Ausrichtung aller Leuchten war äußerst beeindruckend. Erst durch die genaue Abstimmung und präzise Fokussierung entfaltet die Beleuchtung ihre volle Wirkung“, sagt Herr Göldner überzeugt und blickt hochzufrieden an die Decke.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Deutscher Lichtkunstpreis 2022 an Prof.Dr. Ulrike Gehring

Die Kunsthistorikerin Ulrike Gehring erhält den...

PLUSMINUS - Das neue Zeitalter der Beleuchtung

Plusminus ist ein Beleuchtungssystem, das...

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de