26. Oktober 2023

Energiestadt Lichtenau - Klima Campus erstrahlt mit Leuchten von Thorlux Lighting

Schulbeginn auf dem „Klima-Campus“ Lichtenau: Nach vierjähriger Bauzeit hat nach den Herbstferien im Oktober der Unterricht in der komplett neu- und umgebauten Realschule auf dem Campus begonnen. Das etwa 6.300 qm große Schulgebäude mit über 30 Klassenzimmern und Räumen für Fachunterricht wurde vollständig mit energieeffizienten LED-Leuchten von Thorlux Lighting und dem Lichtsteuerungssystem SmartScan von Thorlux ausgestattet.

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

[Bild: Thorlux Lighting]

„Große Fensterfronten lassen viel Tageslicht in die Flure und Räume, unterstützt durch energiesparende LED-Beleuchtung, die sich den Helligkeitsverhältnissen automatisch anpasst“, so die Gemeinde Lichtenau zum neuen, energiesparenden Beleuchtungskonzept. In dem 6.300 Quadratmeter großen Schulbau kommen knapp 1.000 Thorlux-Leuchten zum Einsatz, so die Modelle Radiance, Thoroproof, Ovix, Zipline, Light Line, Clara 720 und R3. Auf dem Schulhof sind die Außenleuchten Realta und Juno installiert. Die gesamte Beleuchtung der Schule wird über Funk gesteuert. Lichtschalter gehören in dem Gebäude der Vergangenheit an.



Weitere Besonderheiten des Projekts auf dem Klima-Campus sind ein Eisspeicher, der das Schulgebäude mit Kälte sowie Wärme versorgt, eine komplette Stromversorgung aus erneuerbarer Energie, die direkt im Windpark nebenan entsteht. Auf den Dachflächen der Schule wurden Solaranlagen installiert und Gründächer angelegt. Innerhalb des Gebäudes sorgen ein dezentrales Lüftungssystem und eine smarte Gebäudesteuerung für höchste Energieeffizienz.

Die energetische Sanierung der Realschule und die Neustrukturierung der Energieversorgung waren bei dem Projekt auf dem Klima Campus von Lichtenau allerdings die bedeutendsten Bausteine. Zum Klima-Campus gehören neben der Schule ein Kindergarten, eine Mensa und eine Mehrzweckhalle.

Die Komplettsanierung der Schule, dem größten Gebäude der Gemeinde Lichtenau, hat insgesamt 23 Mio. Euro gekostet und wurde mit Fördermitteln des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union unterstützt. Die EU-Förderung kam aus dem Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), die Förderung durch das Bundesland aus einem regionalen Projekt namens „KommunalerKlimaschutz.NRW“. Dazu gab es Darlehen aus dem inzwischen ausgelaufenen Programm „Gute Schule 2020“ von der Landesbank Nordrhein-Westfalens.

„Dank der mit Fördergeldern unterstützten Maßnahmen am Realschulgebäude und den umliegenden Arealen sparen wir rund 250 Tonnen CO₂ jährlich und versorgen uns in der Schule praktisch vollständig aus regenerativen Quellen“, teilt die Gemeinde Lichtenau mit. Zur Einweihung der Schule kam eigens die nordrhein-westfälische Wirtschafts- und Klimaschutzministerin Mona Neubaur nach Lichtenau.

Der Klima-Campus ist das aktuelle kommunale Großprojekt in Lichtenau. Der nur knapp 12.000 Einwohner zählende Ort ist deutschlandweit seit vielen Jahren für seine innovative Energiepolitik bekannt und trägt inzwischen offiziell den Beinamen „Energiestadt“. Die Energiestadt Lichtenau produziert mit Hilfe von 190 Windrädern, 1.200 Solaranlagen, 4 Biomassenanlagen und einer Wasserkraftanlage rund 10 mal so viel Strom aus erneuerbaren Energien wie die insgesamt Einwohner verbrauchen. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden in Lichtenau aus Erneuerbaren Energien ca. 85.000 Kilowattstunden pro Einwohner und Jahr produziert. Ein 3-Personenhaushalt verbraucht im Durchschnitt 3.500 Kilowattstunden im Jahr.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

CONCORD LYTESPAN - Das Schienensystem für anspruchsvolle Beleuchtungslösungen

Sylvania präsentiert mit Concord Lytespan eine...

Großes Energiesparpotenzial

AKH Wien tauscht bis zu 52.000 Leuchten mit...

Revitalisierung für die Zukunft

Hapag Lloyd Bürolandschaft mit Waldmann Smart...

Nachhaltigkeitsrating - Drittes EcoVadis Gold für die Zumtobel Group in Folge

Zum dritten Mal in Folge wurde die Zumtobel Group...

Maßgefertigte Lösungen für einzigartige architektonische Eleganz

Sammode ist seit seiner Gründung 1927 für seine...

Pop-up Store Basel - Exklusives Schaufenster auf Zeit

Design im Spotlight - Während eines Jahres...

Gedruckter Data-Matrix-Code auf LEDs von ams OSRAM

Fortschrittlicher Data-Matrix-Code generiert...

BRAHE von AURA LIGHT - Design-Downlight mit neuester LED-Technologie

Der schwedische Leuchtenhersteller Aura Light...

Wohnanlage Rütihof - 95% Energieersparnis dank Licht-Umrüstung

In der Züricher Wohnanlage Rütihof wurde die...

16. Mai - Internationaler Tag des Lichts

Jetzt auf nachhaltige LED-Beleuchtung umrüsten -...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2024

MOTUS LINE – Motus is Movement



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2024

Saline Royale Arc et Senans – UNESCO-Weltkulturerbe in Szene gesetzt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de