06. November 2009

KAISER idell jetzt als komplette Produktfamilie

Erst seit Anfang 2008 ist sie wieder erhältlich: Die original "KAISER idell 6631 R Luxus", das einstige Erfolgsmodell der Weltmarke "KAISER-Leuchten". Der Entwurf von 1931 basiert auf einer Idee des damaligen Bauhauskünstlers Christian Dell, dem Leiter der Weimarer Metallwerkstatt von 1922 bis 1925. "idell" steht dabei für die Idee von Christian Dell.

Designklassiker 6631 R Luxus [Bild: KAISER idell]

Kleine Tischleuchte 6722 R [Bild: KAISER idell]

Stehleuchte 6580 [Bild: KAISER idell]

Stehleuchte 6556 [Bild: KAISER idell]

Pendelleuchte mit "Luxus-Reflektor" [Bild: KAISER idell]

Formale Geschlossenheit [Bild: KAISER idell]

Schon damals ein Markenbegriff für qualitativ erstklassige und damit langlebige Produkte. Selbstbewusst drückte man bereits ab der ersten Serie den Namen "Original-idell" (später Original KAISER idell) in den Fassungsdom ein.

Die neu gegründete Firma KAISER idell A/S mit Sitz in Dänemark hat an dieser Idee festgehalten und konsequent darauf aufgebaut. Das erste und bis dato auch einzige Produkt, die "6631 R Luxus Tischleuchte" ist erneut ein Erfolg und bildet damit die wirtschaftliche Grundlage für Investitionen in Neuprodukte. "Der Markt, insbesondere der exklusive Lichtfachhandel, verlangte nach einer Produktfamilie.", so Christian Hemesath, Inhaber von KAISER idell Deutschland. "Diese ist jetzt, passend zur beginnenden Lichtsaison, fertig gestellt."

Zum genannten Tischleuchtenklassiker, der in 5 Farben angeboten wird, gibt es als Ergänzung ab November 2009 die kleine Tischleuchte 6722 R (R=Reedition). Früher oft als Nachttischleuchte eingesetzt, ist sie heute eher ein dekorativer Lichtakzent im Raum, ohne aber damit ihre ursprüngliche Funktion zu verlieren. Auf Anhieb auffallend ist die besonders kompakte Bauweise. Der Reflektor-Durchmesser beträgt 146 mm, die Höhe rund 255 mm.
Durch nur wenige konstruktive Veränderungen kann sie auch als Wandleuchte fungieren. Auch neu im Programm sind zwei Steh-Leseleuchten. Die Stehleuchte 6556 ist im Fußgelenk kippbar und mit dem sogenannten „Super“-Reflektor (Durchmesser 215 mm)ausgestattet. Die Stehleuchte 6580 hat den selben Reflektor, ist aber zusätzlich noch in der Höhe verstellbar und um 180° drehbar. Ein hochwertig verchromtes Messingrohr, markant im rechten Winkel verlaufend, setzt bei dieser Version einen ganz besonderen optischen Akzent.

Abgeleitet von der großen Tischleuchte ist die idell-Pendelleuchte. Der Dom ist zentriert auf dem "Luxus-Reflektor" angebracht. Der Durchmesser beträgt rund 300 mm. Abgependelt wird der Leuchtkörper an einem hochwertigen Textilkabel. Der sich anschließende idell-Deckenbaldachin ist aus verchromten Messing und nimmt die Form des Fassungsdomes konsequent auf.

Alle Leuchten zeichnen sich durch ihre formale Geschlossenheit aus. Sie bestechen, der Bauhaus-Idee entsprechend, durch nur wenige grundlegende Elemente. Die ausschließliche Verwendung von nachhaltigen, klassischen Materialien bestimmt die handwerkliche Manufakturarbeit und traditionelle Produktion. Alle verchromten Leuchtenteile bestehen aus reinem Messing und sind von Hand verlötet. Alle lackierten Bauelemente sind aus Stahlblech und von Hand nasslackiert. Die Zuleitungen sind weich textilummantelt und mit einem hochwertigen, austauschbaren Schukostecker versehen.

Funktional und gestalterisch werden idell-Leuchten allen Ansprüchen gerecht. Auf Grund dieser Material- und Designqualität kann man bei idell-Leuchten von einer nahezu unbegrenzten Lebensdauer ausgehen. Und je länger ein Produkt nutzbar ist, desto weniger belastet es die Umwelt.
Der Vertrieb läuft seit Anfang 2008 ausschließlich über den exklusiven Lichtfachhandel und über Einrichtungshäuser im Premium-Segment. Erste Objekte, z. B. im Bereich der besonders hochwertigen Hoteleinrichtung, sind bereits realisiert. Ein Beispiel ist das mondäne "Hotel Kieler Yacht Club", direkt am Hindenburgufer in Kiel.






 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Ingo Maurer wird Teil des kreativen Hubs von Foscarini

Mit dem Erwerb des Unternehmens Ingo Maurer...

Fuorisalone 2022 - FARBDURST

Ein Spiel aus Licht und Farbe von ERCO und JUNG -...

Allein aber nicht einsam

LUCTRA MESH macht intelligente Beleuchtung...

„The City of Light“ – Ein einzigartiges Fotoprojekt inmitten von New York

Das Fotoprojekt „The City of Light“ von Gianluca...

Die Lighting Bible 14 New Collection von Delta Light

Belgische Premiummarke stellt Neuheiten auf 179...

Glamox C77 – Neue Serie für komfortable Beleuchtung

Modernste Reflektor-Technologie für maximale...

OptiLine Louvre - the dark side of light

Blendarme lineare LED-Darklight-Rasteroptik für...

Neue Marketing und Kommunikations-Koordinatorin bei iGuzzini

Seit Anfang 2022 koordiniert Patricia Schweizer...

TRILUX „Living Contrasts“ - Starker Start in Hamburg, Stuttgart und Köln

Es war nicht nur etwas vollkommen Neues, sondern...

Neue Generation verbesserter LED-Strips und Zubehör

Mehr Leistung, mehr Flexibilität und die...

Brautradition – Effektvoll inszeniert

Mit über drei Jahrhunderten Geschichte ist die...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Mai 2022

IP SYSTEM – IP65 Highlighter mit doppelter Power



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Mai 2022

PONTE SAN GIORGIO - Brücke mit Symbolkraft



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de