28. Februar 2023

INTERSPAR am Schottentor gewinnt RetailDesign Award

Die aufwändige Restaurierung des denkmalgeschützten „Haus am Schottentor“ hat die Jury überzeugt: Der Vorzeige-INTERSPAR im Herzen von Wien wurde mit dem EuroShop RetailDesign Award in der Kategorie „Food“ ausgezeichnet. Seit der Eröffnung im Jahr 2021 erstrahlt das altehrwürdige, ehemalige Bankgebäude in neuem Glanz und gleichzeitig passen sich die Räume perfekt an die Bedürfnisse der Nutzer an. In Szene gesetzt wird der Hypermarkt von einer Zumtobel-Lichtlösung, bei der moderne Beleuchtungssysteme auf historische Sonderpendelleuchten treffen.

Es wird mit außerordentlich brillantem Licht inszeniert, so wird die Wahrnehmung der Farben und Details der Lebensmittel unterstützt [Bild: Faruk Pinjo]

Die historischen Sonderpendelleuchten der Kassenhalle wurden originalgetreu und feinfühlig nachgebaut und mit einem LED-Innenleben ausgestattet [Bild: Faruk Pinjo]

Die historischen Glasdecken in der Kassenhalle werden mit dem Lichtband TECTON hinterleuchtet. Es scheint so, als ob Tageslicht in den Raum fällt [Bild: Faruk Pinjo]

Im Bereich der Theken wird für die Akzentuierung und optische Aufwertung ein Profilsystem mit Pendelleuchten und integrierten LED-Strahlern eingesetzt [Bild: Faruk Pinjo]

Nach mehr als dreijähriger Planungs- und Umbauzeit erstrahlt der ehemalige Kassensaal des Wiener Bankvereins im neuen Licht [Bild: Faruk Pinjo]

Das Palais Haus am Schottentor in prominenter Lage im ersten Wiener Bezirk gelegen. Für die Fassadenbeleuchtung des sechsstöckigen Palais wurde der Fluter CONTRAST 2 LED von Thorn eingesetzt [Bild: Faruk Pinjo]

Jährlich prämiert ein Team von Retail-Experten die weltweit besten Store-Konzepte. Von 103 Einreichungen aus 31 Ländern wurden nun die Gewinner ausgewählt. Ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury ist ein perfekter Mix aus Ladenarchitektur, Farben, Materialien, Beleuchtung und Visual Merchandising – hier überzeugte der INTERSPAR am Schottentor auf ganzer Linie.



Prunkvoll verzierte Räume erstrahlen in neuem Glanz
Drei Jahre lang wurde die Sanierung des ehemaligen Bankgebäudes geplant und umgesetzt. In enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt haben PEMA und INTERSPAR nachträgliche Einbauten entfernt, Beschädigungen aufwändig restauriert und den historischen Zustand wiederhergestellt. Gleichzeitig passten die Innenarchitekten Kulmus Bügelmayer GmbH und INTERSPAR-Sortimentsverantwortliche die Räume an die Bedürfnisse der zukünftigen Nutzer an. Die prunkvoll verzierten, gut erhaltenen Räume erstrahlen in neuem Glanz und so ist in der ehemaligen Kassenhalle ein INTERSPAR „de luxe“ entstanden, in Szene gesetzt mit einem State-of-the-Art-Lichtkonzept von Zumtobel.

Christian Webersberger, Leiter Shop-Design und Ladenbau INTERSPAR & Gastronomie, sagt: „Der INTERSPAR am Schottentor war ein herausforderndes Projekt, da das Gebäude die Verschwiegenheit einer Bank verkörpert, die der Offenheit von INTERSPAR widerspricht. Durch individuelle Einrichtung, die gewählten Materialien und ein neues Lichtkonzept konnten wir der Opulenz und Mächtigkeit von Architektur und Raum die Leichtigkeit unseres Sortiments entgegenstellen und somit einen Spannungsbogen aufbauen, der den Einkauf zum Erlebnis macht. Das diese Bemühungen nun mit einem RetailDesign Award ausgezeichnet wurden, freut mich persönlich natürlich sehr.“

Modernes Leuchtensortiment trifft auf historische Sonderpendelleuchten
Die vielschichte Lichtlösung stammt aus der Feder des Lichtplanungsbüros Bartenbach GmbH – entwickelt und entworfen in enger Abstimmung mit Zumtobel. Neben hochqualitativen, effizienten Standard-LED-Leuchten kommen auch integrierte LED-Einbauten zum Einsatz – etwa in Regalfächern und Bedientheken. Ein Highlight sind die einstigen Pendelleuchten der Kassenhalle, welche originalgetreu als Sonderleuchte nachgebaut und mit einem LED-Innenleben ausgestattet wurden. Auf diese Weise ist es gelungen, Historisches und Heutiges zu einem stimmigen Lichtkonzept zu verweben und die individuellen Beleuchtungsanforderungen des denkmalgeschützten Gebäudes zu erfüllen.

Perfekte Ausleuchtung macht Appetit auf mehr

Dank moderner LED-Technik der Zumtobel-Leuchten – unter anderem VIVO II, SUPERSYSTEM integral collection, CARDAN evolution, DIAMO und SLOTLIGHT infinity – realisierten die Projektpartner ein fein abgestimmtes Beleuchtungsniveau und eine Lichtstimmung, die kennzeichnend für INTERSPAR-Märkte ist. Von fangfrischem Fisch aus regionaler Zucht über frisch zubereitete Pasta bis hin zu Obst und Gemüse von heimischen Landwirten: Die Systeme tauchen die kulinarischen Delikatessen in ein brillantes Licht – ohne störende Blendreflexe. Farben und Details der Lebensmittel kommen besonders gut zur Geltung. Eine Art Helligkeitshierarchie unterstützt die Kunden bei der Orientierung und Raumwahrnehmung.

Tages- und Kunstlicht harmonisch vereint

Nicht nur das einzigartige Angebot des Nahversorgers setzt Zumtobels Lichtkonzept ins rechte Licht. Auch der Architektur wird Beachtung geschenkt: Die historischen Glasdecken in der Kassenhalle haben die Lichtspezialisten mit TECTON hinterleuchtet. Fast scheint es so, als ob Tageslicht in den Raum fällt. Für die Außenbeleuchtung des sechsstöckigen Palais wählten die Lichtplaner den Fluter Constrast 2 LED von Thorn aus dem Portfolio der Zumtobel Group aus. Er zeichnet die Fassadengestaltung des städtebaulich markanten Gebäudes am Schottenring zurückhaltend mit warmem gedimmtem Streiflicht nach.

Über den EuroShop RetailDesign Award
Seit 2008 prämieren das EHI und die Messe Düsseldorf mit dem EuroShop RetailDesign Award jährlich die weltweit besten Store-Konzepte. In diesem Jahr kürt die Fachjury erstmals in fünf Kategorien: Food, Fashion & Lifestyle, Hospitality, Digital und Sustainability. Maßgeblich für die Beurteilung der Jury ist ein idealer Mix aus Ladenarchitektur, Farben, Materialien, Beleuchtung und Visual Merchandising, der die Sortimentsbotschaft und Zielgruppenansprache klar erkennen lässt. Der Award wurde im Rahmen der Messe EuroShop am 26. Februar verliehen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

FORTEC Power erweitert sein Programm der LED-Stromversorgung

Die aktuellen MEAN WELL LED-Netzteile der...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de