06. Februar 2017

Intelligentes Lichtmanagement perfekt abgestimmt

Räume mit Emotionen aufladen, Atmosphäre punktgenau inszenieren und Nutzungssituationen variabel mit passgenauer Beleuchtung unterstützen – das alles zählt zu den aktuellen Herausforderungen, wenn es um die Steuerung moderner Lichtanlagen geht. Zugleich sollen die dynamischen Komponenten der Lichtsteuerung mit der funktionalen Beleuchtung für Bereiche ohne Inszenierungsanspruch perfekt miteinander abgestimmt sein.

Die Kombination aus der Sympl Modular Controller Range und der Sympholight 2.0. Software ermöglicht es, sowohl funktionale als auch dynamische Komponenten eines Lichtsystems mit nur einer Anwendung zu steuern [Bild: Osram GmbH]

Die Sympl Modular Controller Range ist ein einfaches Baukastensystem, das exakt auf die spezifische Situationen vor Ort abgestimmt ist und jederzeit bei wachsenden Ansprüchen ergänzt werden kann [Bild: Osram GmbH]

ecue SYMPHOLIGHT Software zur Lichtsteuerung mit visueller Bedieneroberfläche zur einfachen Programmierung und Steuerung von Beleuchtungssystemen [Bild: Osram GmbH]

Für diese Lichtmanagement-Aufgaben hat Osram mit seinem neuen dualen System – bestehend aus der Sympl Modular Controller Range und dem Sympholight 2.0 – eine innovative Steuerungslösung entwickelt. Sie ermöglicht es, dynamische (RGB LED) als auch funktionale Lichtsysteme aus einer Anwendung heraus zu steuern. Hier überzeugt sie mit ihrer einfachen, intuitiven Bedienung und schafft mit einer modularen Systemstruktur maximale Flexibilität für nutzungsbedingt unterschiedliche Beleuchtungssituationen.



Das innovative Lichtmanagementsystem von Osram kombiniert die Hardwarekomponente Sympl Modular Controller Range mit der Software Sympholight 2.0. Die Sympl Modular Controller Range stellt sich mit ihrer hohen Flexibilität individuell auf den jeweiligen Projektcharakter ein. Die dezentrale Systemarchitektur ermöglicht jederzeit eine einfache Anpassung an das Projekt-Setup. Standardkomponenten werden dabei auf einem einheitlichen System-Bus variabel zusammengestellt – sowohl in der Planungsphase als auch bei der Installation vor Ort sowie beim Lichtmanagement selbst. Neben der Anzahl der intelligenten Schnittstellen (Nodes) können so auch deren spezifische Nutzung durch einfachen Austausch variiert werden. Damit lässt sich die Beleuchtung entsprechend der jeweiligen Raumsituation und Nutzungsintention komfortabel skalieren.

Entscheidend ist, dass sowohl die dynamischen (RGB LED) als auch die funktionalen Lichtquellen aus einer Anwendung heraus gesteuert werden können. "Projekte umfassen zunächst immer Lösungen für eine allgemeine Raumbeleuchtung wie beispielsweise Wege- und Tischbeleuchtung", erklärt Sascha Lindemann, Produktmanager bei Osram Lighting Solutions: "In anderen Bereichen bestehen dann zudem Anforderungen an eine atmosphärische oder akzentuierte Beleuchtung, die wir mit dynamischen Lösungen erfüllen können – sei es indirekte Beleuchtung über Lichtvouten, LED-Matrizen oder eine aufmerksamkeitsstarke Tresenbeleuchtung. Daher ist eine einfach zu bedienende Zusammenführung beider Optionen des Lichtmanagements in einer einzigen Anwendung ein echter Vorteil in der Praxis".

Seine volle Stärke beweist das Controller System in Zusammenspiel mit der Software Sympholight 2.0: Hier wird die hohe Modularität des Systems in eine dynamische Lichtsteuerung übersetzt. Die universell einsetzbare Software Sympholight 2.0 bietet hochwertige Lichtsteuerung von einfacheren bis hin zu hochkomplexen Projekten. Dynamisch können unterschiedliche Beleuchtungsmomente gestaltet werden. Die grafische Benutzeroberfläche stellt intuitiven Bedienkomfort für das Lichtmanagement sicher und visualisiert die vielseitigen Lichtszenarien und ihre einfach zu realisierenden Programmieroptionen. Über die Ansteuerung der RGB LEDs kann die Atmosphäre professionell inszeniert werden: Hier kann auf eine Palette von bis zu 16,7 Millionen Farben und entsprechende Farbwechseleffekte zugegriffen werden. Auch Helligkeit, Farbe und Geschwindigkeit des Farbwechsels einer RGB Leuchtdiode können festgelegt werden. Da sie sofort starten und direkt auf die Steuerung reagieren, sind sie bestens für schnelle, dynamische Lichtszenen geeignet.

Fact Sheet SYMPL Modular Control Range

  • Skalierbare Steuerungslösung auf Basis einer einheitlichen Technologieplattform
  • Modulare Schnittstellen für maximale Flexibilität während der Projektierung und  Inbetriebnahme
  • Integrationsmöglichkeiten einer Vielzahl an standardisierten Bus-Protokollen in das  Beleuchtungsprojekt
  • Einfache Systemintegration mittels dezentraler Systemarchitektur über ein anpassbares Projekt-Setup mit Standardkomponenten auf einem einheitlichen System-Bus. Der Quick-Link-Modus vereinfacht die IP-Konfiguration und das System-Setup
  • Breite Protokollunterstützung: beispielsweise DMX/RDM, e:pix, DALI, Serial, Relay, Inputs oder e:bus
  • Erstellung komplexer Projektautomatisierung mit einer grafischen Programmiersprache
  • Platzierung von Leuchten in einer 3D-Umgebung einschließlich der Übersicht der Dimmwerte
  • Einfache und intuitive Erstellung von dynamischen Inhalten

Fact Sheet Sympholight 2.0

  • Software zur Lichtsteuerung mit visueller Bedieneroberfläche zur einfachen Programmierung und Steuerung von Beleuchtungssystemen
  • Einfache Kontrolle von DMX- und DALI-Schnittstellen
  • Komplette Integration und Unterstützung für alle SYMPL Modular-Modelle



 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Neues Spektralradiometer CAS 140D für herausfordernde SSL-Messaufgaben

Instrument Systems zeigt auf der LpS Bregenz vom...

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte