16. Oktober 2014

Innovatives LED-Einbaugehäuse für gedämmte Hohldecken

Das neue Einbaugehäuse ThermoX LED von KAISER eignet sich für den luftdichten Einbau starrer und schwenkbarer LED-Einbauleuchten in den unterschiedlichsten Deckenkonstruktionen. Es lässt sich in Paneel- oder Kassettendecken ebenso montieren wie in fugenlosen Unterdecken-Konstruktionen aus Gipskarton, Mineralfaserplatten, MdF- oder Spanplatten mit Einfach- oder Zweifach-Lattung.

Das neue ThermoX LED-Einbaugehäuse wurde speziell für den Einbau von starren oder schwenkbaren LED-Leuchten in gedämmten Hohldecken entwickelt [Bild: KAISER GmbH & Co. KG]

Die wellenförmig ausgeführte Rückwand des Gehäuses sorgt für ein optimales Wärmemanagement [Bild: KAISER GmbH & Co. KG]

In gedämmten Decken schützt das Gehäuse das umgebende Material, wie zum Beispiel die Dampfbremsfolie oder das Dämmmaterial, vor einer zu hohen Erwärmung durch die vom LED-Leuchtmittel abgegebene Wärme.



Für ein optimales Wärme-Management ist die Rückwand des Gehäuses wellenförmig ausgeführt. Dadurch hat die Dampfbremsfolie nur eine punktuelle und keine vollflächige Auflage auf dem Gehäuse, sodass eine unzulässig hohe Erwärmung der Dampfsperre praktisch ausgeschlossen ist. Die Montage des ThermoX LED-Einbaugehäuses erfolgt von der Deckenunterseite und kann somit auch nachträglich in bereits bestehenden Deckenkonstruktionen stattfinden.

Die Montage des ThermoX LED -Einbaugehäuses ist denkbar einfach und erfolgt von der Deckenunterseite. Daher kann die Montage auch nachträglich in bereits bestehenden Deckenkonstruktionen erfolgen. Da zum Einbau des Gehäuses der raumseitige luftdichte Abschluss der Dämmschicht nicht beschädigt werden kann, sind nachträgliche ausgleichende Abdichtungsarbeiten nicht erforderlich. Nach dem Erstellen einer Einbauöffnung mit 74 mm Standarddurchmesser und Randversenk wird zunächst das Betriebsgerät in der Zwischendecke platziert. Einzeladern, Steckverbinder oder Leitungen zum Anschluss der Leuchte werden über einen teilbaren luftdichten Dichtstopfen in das Einbaugehäuse ein- bzw. aus diesem herausgeführt. Danach wird das Gehäuse in den Deckenausschnitt gesteckt. Dabei sorgen umlaufende Dichtlippen für einen zuverlässigen und luftdichten Abschluss sowie eine sichere werkzeuglose Fixierung des Gehäuses im Deckenausschnitt. Zusätzliches Verschrauben oder Beispachteln ist überflüssig.

Das Gehäuse ist reversibel und kann jederzeit zu Wartungszwecken ohne großen Aufwand demontiert werden. Im Inneren des Einbaugehäuses sorgt eine speziell genoppte Oberflächenstruktur für einen dauerhaften und sicheren Halt der LED-Leuchte.

Das ThermoX LED-Einbaugehäuse bietet darüber hinaus noch weitere Vorteile: Durch seine vollständig luftdichte Bauweise können weder Staub noch Schmutz aus der Zwischendecke eindringen und die Funktion des Kühlkörpers beeinträchtigen. In Verbindung mit der thermischen Trennung, die zwischen Leuchte und Betriebsgerät besteht, wird so eine maximale Lebensdauer der Einbauleuchte erreicht. Ferner sorgt eine seitliche Ausbuchtung am Gehäuse für einen maximalen Schwenkwinkel bei schwenkbaren Strahlern.

Das neue ThermoX LED Einbaugehäuse von Kaiser eignet sich für LED-Leuchten mit einer Lampenleistung bis zu 6,6 W sowie einem Durchmesser von maximal 70 mm. Die Einbauhöhe der Leuchten kann bis zu 65 mm betragen. Bei einer Gehäusetiefe von 70 mm verbleibt so genügend Platz, und gleichzeitig haben wärmeempfindliche Dämmmaterialien immer einen sicheren Abstand zur Leuchte.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Premiumbeleuchtung neu definiert – ams OSRAM präsentiert neue Quantum Dot LED

Hauseigene Quantum Dot Technologie sorgt auch bei...

LiTG Publikation 44 - »Museumsbeleuchtung«

Tages-/ Kunstlichtplanung unter...

Leuchten mit starker Präsenz

Foscarini Leuchten Allegro und Allegretto setzen...

HL-06 - Die LED-Hallenleuchte ohne Ecken und Kanten

Besonders reinigungsfreundlich präsentieren sich...

IKU - Das Downlightsystem für Human Centric Lighting

Der Mensch mit seinen Aktivitäten steht im...

D Studio - Eine neue Design-Destination in Kopenhagen

Design Holding, Heimat ikonischer Marken von B&B...

Hell, heller, Stradox

Preiswert und zuverlässig – Wasco präsentiert...

Dramaturgie in Schwarz-Weiß

Der U-Bahnhof „Rotes Rathaus“ in Berlin -...

Neuer Blog zu Licht und Leuchten

Ab sofort online von Regiolux - Eine neue,...

FLOS Bespoke für die Bourse de Commerce – Pinault Collection

Ronan und Erwan Bouroullec haben den Eingang, das...

TUBS von GROK by LEDS C4 - Unendliche Kompositionsmöglichkeiten

Die modularste Produktfamilie von GROK by LEDS C4...

Superflach - Der neue DRIVER FLAT von Radium

Sie planen eine Indoor Beleuchtung mit LED...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2021

Helvar RoomSet - Professionelle LED-Beleuchtung für Räume



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2021

Commercial Court Stuttgart – Integratives Beleuchtungsdesign



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de