12. März 2010

Grenzenlose Designfreiheit mit effizienten OLED

Eine effektvolle OLED-Rauminstallation des Lichtplanungsbüros ‚LichtKunstLicht’ bildet das Kernstück des OSRAM Stands auf der Light + Building in Frankfurt vom 11. bis zum 16. April 2010. Designobjekte und -leuchten zeigen anhand konkreter Anwendungsbeispiele die Bandbreite der hauchdünnen Lichtquellen mit verschiedenen Farben und Formen.

OSRAM Opto Semiconductors zeigt bei der diesjährigen Light + Building unter dem Motto „Licht zum Erleben, Licht als Kunstwerk“ mit hunderten organischen Leuchtdioden (OLED) auf völlig neue Möglichkeiten der Beleuchtung [Bild: OSRAM GmbH]

OLED - Inspiration zum Anfassen: Im Rahmen des OSRAM-Auftritts in der Festhalle können Besucher OLED nicht nur bestaunen, sondern auch aktiv erleben. Die spektakuläre Rauminstallation entstand unter der Federführung von Professor Andreas Schulz zusammen mit seinem Team vom renommierten Lichtplanungsbüro ‚LichtKunstLicht’. Spiegelpanele mit Orbeos OLED von OSRAM Opto Semiconductors schweben nahezu frei im Raum und bilden Wände sowie Teile der Decke und des Fußbodens. Besucher können die Installation betreten und durchqueren und sich so selbst davon überzeugen, dass Beleuchtung zukünftig nicht mehr nur zentral durch einzelne Leuchten erfolgen muss.

Wo bisher die herkömmlichen Leuchtenformen den Weg vorgegeben haben, bieten die organischen Leuchtdioden ungeahnte Gestaltungsfreiheit. "Mit der OLED wird der Architektur ein neuer Baustoff geschenkt, der unsere Wahrnehmung zu Raum und Licht verändern wird ­ unser Entwurf ist ein Sneak-Preview in die Zukunft des Lichts", so Professor Andreas Schulz.



Langlebiges Flächenlicht als Design-Element
Organische LED eröffnen Architekten, Lichtplanern und Designern vollkommen neue Spielräume: Prinzipiell kann nun jeder Gegenstand, jedes Möbelstück, Wände, Decken, Fenster und vieles mehr zur Lichtquelle werden. Auch leuchtende Flächen wie Lichthimmel und Lichttrennwände werden dank OLED realisierbar.

Diese Anwendungsbereiche werden am Messestand aufgegriffen: Eine Vitrine mit integrierten OLED-Panelen zeigt die Möglichkeiten auf, die farbige oder weiße Lichtquellen eröffnen. Eine Leuchte mit 90 Orbeos kann Exponate und Waren im Museums- oder Shopbereich besonders eindrucksvoll zur Geltung bringen. Ausstellungsstücke in Museen können mit Hilfe des warmen, weichen und blendfreien Lichts der OLED sehr viel natürlicher und effektvoller in Szene gesetzt werden als mit herkömmlichen harten Lichteffekten.

Aber auch grafische Effekte und eine hohe Bandbreite an Farben und Formen bieten die neuen Flächenlichter – demonstriert anhand eines kombinierten Raumteilers mit einem Quadratmeter Fläche.

Das vierte Designer-Exponat zeigt dem Besucher eine funktionale Kombination zweier neuer Lichttechnologien: Die Punktlichtquelle LED bildet mit der Flächenlichtquelle OLED eine formschöne Verbindung für individuelle Beleuchtungssituationen im Privatbereich.

Die Zukunft der Beleuchtung hat bereits begonnen: Mit ihrer Symbiose aus Energieeinsparung und Ästhetik macht die OLED-Technologie Licht zum Erlebnis!

 




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NICHIA LED 2019F - Echte Alternative zu NAV HPS

Gemeinschaftsprojekt „Rosenheim“ leuchtet im...

Es ist „angelichtet“ – Das Programm der 7. LICHTWOCHE München steht

Vom 5. bis zum 12. November 2021 geht die 7....

Jetzt auch in Schwarz - Innovative Sensorik von STEINEL

Mit der Sortimentserweiterung von STEINEL haben...

KEA - Hört aufs Wort und macht ultra-gemütliches Licht

Perfekt für gemütliche Winterabende: Müller-Licht...

BASIC-Präsenz- und Bewegungsmelder mit IP54

Gut geschützte Effizienz für kleines Budget -...

Maßgeschneiderte ERCO Lichtlösungen für ein ikonisches Gebäude

Relighting des Düsseldorfer Schauspielhauses -...

Neues Produktportfolio SUN@HOME von LEDVANCE

Das erste Licht, das man nicht nur sehen, sondern...

CoeLux im Projekt „IdeasTrainCity“ der Deutschen Bahn

CoeLux ist Partner des futuristischen Projekts...

HANGMAN - Charme und unglaubliche Sorgfalt im Design

Das australische Leuchtenunternehmen Rakumba und...

ILVY – Low energy. Full power.

Servus Ilvy - Mit dieser Neuentwicklung setzt...

SEAT & CUPRA auf Düsseldorfer Automeile

Ansorg führt Markenwelten unter einem Dach...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Oktober 2021

LOG 50 – Perfekte Systemergänzung



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Oktober 2021

Up! Berlin - Transformation vom Warenhaus zum Workspace



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de