27. August 2012

Auf höchstem Niveau

Aufgrund ständiger Weiterentwicklungen konnte Lindner Reinräume und Labore das Leuchten-Portfolio aktualisieren, vor allem im Bezug auf die Reduktion des Energieverbrauchs in der Betriebsphase von Reinräumen. Die bereits erhältlichen LED-Reinraumleuchten verfügen nun aufgrund von technischen Verbesserungen über weitere Vorteile.

[Bild: Lindner Group KG]

[Bild: Lindner Group KG]

[Bild: Lindner Group KG]

[Bild: Lindner Group KG]

[Bild: Lindner Group KG]

[Bild: Lindner Group KG]

Konzipiert für den Einsatz in allen Anwendungsfeldern der reinen Produktion, der Steriltechnik und der Arbeit in Kliniken und Krankenhäusern, bieten die neuen Leuchten zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Beleuchtungen. Ein besseres Farbspektrum und eine höhere Beleuchtungsstärke sind erste Erfolge der LED-Technik.



Mit einer besonders langen Betriebsdauer von etwa 50.000 Stunden ist die neue Reinraumleuchte so gut wie wartungsfrei. Außerdem führt die Verbesserung der LED-Leuchte zu einer fabelhaften Lichtausbeute von bis zu 125 Lumen pro Watt. Ein weiterer Fortschritt der neuen Technologie ist das Dimmen der Leuchtensysteme, ohne Farbänderung und Wirkungsgradverlust.

Aber nicht nur technologische Stärken zeichnen die neue Beleuchtung für den Reinraum aus. Die neue Leuchte ist zudem sehr umweltverträglich und wirtschaftlich im Hinblick auf den niedrigen Ressourcenverbrauch bei Transport und Entsorgung, vor allem aber durch den deutlich gesenkten Stromverbrauch in der Nutzungszeit. Der geringere Kühlbedarf der Raumluft dank minimaler Abwärme sowie die zielgerichteten Einsatzmöglichkeiten der neuen Technik begünstigen die Amortisation gegenüber konventionellen Leuchten.

Lindner Reinräume und Labore empfehlen die bereits bekannten und vielfach bewährten Einbauleuchten der Typen LP, CP, RR und SH auch in Kombination mit der verbesserten LED-Technik. Die neu entwickelten Vorteile der Leuchten werden somit mit den bisherigen verknüpft und können höchsten Anforderungen gerecht werden. Des Weiteren ist es möglich 6 x 9 Watt Flächen-LEDs einzusetzen. Je nach Anforderungen ist eine Integration von LEDs in Deckenbandraster als Leuchtbänder ebenso möglich wie eine Ausarbeitung von projektspezifischen Sonderlösungen. Als absolute Neuheit erweitern nun auch Teardropleuchten mit Gelblicht-LEDs für den Einsatz im Mikroelektronikbereich das Produktportfolio von Lindner Reinräume und Labore. Hierbei sind Design und Funktionalität keine Grenzen gesetzt.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business! Erfolgreiche Stellenvermittlung durch ON-LIGHT seit über 15 Jahren!!

Branchennachrichten

Biologisch wirksames Licht im Life Science-Hub von Bayer

Bayer setzt am Basler Firmensitz auf...

Zumtobel Group eröffnet Lichtzentrum in Wien

Am Abend des 17. Mai 2018 eröffnete die Zumtobel...

Außenbeleuchtung mit System - Plug & Shine von Paulmann

Der eigene Garten hat ist ein wichtiger...

Frühlings-Update fürs Interior - Zarte Farben von OCCHIO

Occhio bringt stilvolle Mai-Boten in die...

HEDRA - Leuchtenkollektion mit dem richtigen Schliff

Von jeher vermochten Facetten das menschliche...

Licht von ERCO für den Circular Quay in Sydney

Ein Spaziergang entlang des Circular Quay bietet...

CLARIS evolution - Eine Legende in neuem Licht

Flexibler, vielfältiger und effizienter denn je -...

4-Farben-LED in einem Gehäuse neu bei euroLighting

euroLighting stellt eine neue 4-Farben-LED von...

Internationaler Tag des Lichts – Fraunhofer AWZ Soest verbessert LEDs

Natürliches Farbspektrum durch Einsatz Seltener...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Mai 2018

NANO X – Konsequente Weiterentwicklung



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Mai 2018

Wempe München - Dem König hätte es gefallen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SYLVANIA - Light your world