23. August 2013

Vorstandswechsel bei der Zumtobel AG

Der Aufsichtsrat der Zumtobel AG hat am gestrigen Abend die Rücktritte des CEO Harald Sommerer und des CFO Mathias Dähn per 30. September 2013 akzeptiert. Diesem Schritt sind in den vergangenen Monaten intensive Gespräche über die zukünftige strategische Ausrichtung der Zumtobel Gruppe vorausgegangen.

Vorstandswechsel bei der Zumtobel AG: Ulrich Schumacher zum neuen CEO der Gesellschaft bestellt [Bild: Zumtobel AG]

Dabei kam es zu unterschiedlichen Auffassungen über die operative Umsetzung der globalen Wachstumsstrategie in der wichtigen Phase des Technologiewandels hin zu LED zwischen den beiden Herren des Vorstandes und dem Aufsichtsrat. Der Aufsichtsrat bedankte sich bei beiden Herren für die erbrachten Leistungen.



In Folge wurde Ulrich Schumacher per 1. Oktober 2013 zum neuen CEO der Zumtobel AG bestellt. Sein Mandat läuft bis zum 30. April 2017. Die Suche nach einem neuen CFO wurde beauftragt und soll in den nächsten Monaten abgeschlossen sein. Interimistisch wurde Ulrich Schumacher auch zum CFO der Zumtobel AG bestellt. Er wird in dieser Funktion vom bewährten Finanzteam der Zumtobel AG unterstützt.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Zumtobel AG, Jürg Zumtobel, freut sich über die Bestellung von Ulrich Schumacher zum neuen Vorstandsvorsitzenden: „Mit Ulrich Schumacher haben wir einen ausgewiesenen Technologie-Experten gewinnen können, der auf bemerkenswerte unternehmerische Erfolge zurückblicken kann. Unter seiner Führung wird sich die Zumtobel AG wieder verstärkt auf ihre langjährigen Erfolgsfaktoren – die starke technologische Orientierung einerseits und wegweisende ästhetische Kompetenz in Design und Architektur andererseits – fokussieren. Gerade in der wichtigen Phase des Technologiewandels hin zu LED und Elektronik ergeben sich für die künstliche Beleuchtung ganz neue Möglichkeiten für Funktionalität und Design. Diese Chancen heißt es konsequent zu ergreifen, um unsere Marktposition weiter auszubauen.“

Zu seiner Bestellung sagt Ulrich Schumacher: „Die Zumtobel Gruppe ist seit Jahrzehnten ein weltweit führendes Technologieunternehmen in einem zukunftsorientierten Marktsegment „Licht“. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit allen Mitarbeitern und dem Aufsichtsrat von nun an die Zukunft dieses Unternehmens gestalten zu können. Es ist eine Ehre, dass der Aufsichtsrat mir diese Aufgabe übertragen hat.“

Mit Ulrich Schumacher wurde ein international anerkannter Techniker mit der Führung der Unternehmensgruppe beauftragt. Dr. Ulrich Schumacher, 1958 in Bergisch Gladbach geboren, studierte Elektrotechnik und Betriebswirtschaft. 1986 begann er bei Siemens, ab 1996 verantwortete er den Bereich Halbleiter. 1998 wurde er in den in den Zentral-Vorstand der Siemens AG berufen. 2000 führte er den ausgegliederten und in Infineon Technologies AG umbenannten Bereich an die Börse.

Nach seinem Ausscheiden im Jahr 2004 – Infineon war mittlerweile der viertgrößte Halbleiter-Produzent der Welt – wurde er Partner eines amerikanischen Private Equity-Unternehmens im Technologiebereich, Francisco Partners, und betreute dort u.a. die Entstehung von Numonyx, ein Joint Venture zwischen Intel und ST Microelectronics mit einem Umsatz von 3 Mrd. US$.

Von 2007 bis 2011 war Ulrich Schumacher CEO der Grace Semiconductor Manufacturing Corporation, einer zum Teil staatlichen chinesischen Unternehmung mit Sitz in Shanghai. Er sanierte das Unternehmen, das hohe Verluste schrieb und führte es zu hoher Profitabilität zurück. Seit 2011 hält er einige Aufsichtsratsmandate und berät Technologieunternehmen.

Jürg Zumtobel abschließend: „In der Welt von LED und Mikroelektronik brauchen wir heute mehr denn je technologische Kompetenz, um das Produktportfolio aller drei Konzernmarken mit Innovationen voranzutreiben und die Geschäftsbereiche Controls und Services auszubauen. Wir haben bereits im vergangenen Jahr mit dem neuen Geschäftsführer unseres Komponentengeschäfts einen versierten Techniker und Branchenkenner für unsere Unternehmensgruppe gewinnen können. Mit der Bestellung von Ulrich Schumacher haben wir nun auch für den Konzernvorstand einen hochrangigen Manager und Techniker verpflichten können, so dass wir für die Herausforderungen der Zukunft im Top-Management der Gruppe hervorragend aufgestellt sind."




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Zumtobel und iHaus machen aus Gebäuden Smart Buildings

Die iHaus AG integriert die professionelle...

ACURIA - Das Licht der optimalen Produktion

Maschinenleuchte ACURIA überzeugt mit Form,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de