16. März 2010

Thüringer Verbundprojekt CoLight erforscht innovative LED-Systeme

In Thüringen ist das Verbundprojekt CoLight gestartet. Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts sollen intelligente und energieeffiziente Beleuchtungssysteme auf LED-Basis entwickelt und getestet werden. Beteiligt sind die Unternehmen JENOPTIK Polymer Systems GmbH, dilitronics GmbH, MAZeT GmbH und 2K Moxa Lighting GmbH sowie die Forschungseinrichtungen Fraunhofer IOF und TU Ilmenau.

Auftaktkonferenz des Verbundprojektes CoLight (v.l.n.r.) H. Grunert (Mazet), H. (dilitronics), H. Klaus (2K Moxa), H. Walkling (TU Ilmenau) und H. Gühne (Jenoptik) [Bild: André Schmidt, Tower PR]

CoLIGHT - Initiative zur EU-Richtlinie "Umstellung Straßenbeleuchtungen" [Bild: CoLight]

"Ziel des Verbundprojektes ist es, neue und intelligente Beleuchtungssysteme auf Basis von LED-Licht zu entwickeln und mit ersten Prototypen durch Akzeptanzstudien deren Wirkung zu ermitteln", erklärt CoLight-Projektleiter Volker Gühne von der JENOPTIK Polymer Systems GmbH. Intelligente Beleuchtungssysteme verfügen über Sensoren zur automatischen Anpassung ihrer Lichtintensität und Verteilung entsprechend der Umgebungsbedingungen. Sie zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz sowie lange Lebensdauer aus. Darüber hinaus ermöglicht die gezielte Ansteuerbarkeit der einzelnen LED eine exaktere Ausleuchtung des Zielbereiches.



Sensorgesteuerte LED-Beleuchtungssysteme besitzen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Gühne: "Nach neuer EU-Richtlinie müssen mittelfristig alle Straßenbeleuchtungen auf energieeffiziente Leuchttmittel umgestellt werden. Aufgrund ihrer Eigenschaften bieten sich hierfür intelligente LED-Konzepte an." Im Verbundprojekt werden erstmals auch unterschiedlich farbige, aktiv gesteuerte LED als Lichtquelle erforscht und getestet. Studien zur Wirkung des Lichts auf den Menschen begleiten die Entwicklung und sollen so optimale Werte für die Farb- und Helligkeitssteuerung ermitteln.

Jedes Verbundmitglied zeichnet sich durch besonderes Know-how aus. So bringt beispielsweise die Jenaer dilitronics GmbH ihr Wissen zur Entwicklung der LED-Ansteuerungselektronik oder die 2K Moxa Lighting GmbH ihre Erfahrung im Lampendesign in das Projekt ein. Jenoptik Polymer System GmbH steht für innovative optische Komponenten und MAZet für LED Farbsteuerungen. "Durch die Zusammenführung der verschiedenen Spezialisten, einschließlich der beteiligten universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, sind wir in der Lage, ein umfassendes Konzept für intelligente Beleuchtungssysteme zu erarbeiten. Eine Leistung, die jeder Partner für sich allein nicht realisieren kann", erklärt Stephan Schulz, Geschäftsführer der dilitronics GmbH.Einsatz in Downlights und Spots in verschiedenen Leistungsklassen.

Über CoLight
CoLight ist ein Verbundprojekt aus dem Cluster der Optonet – Cooptics – Initiative. An dem Projekt sind die Thüringer Unternehmen 2k Moxa Lighting GmbH, dilitronics GmbH, JENOPTIK Polymer Systems GmbH, MAZeT GmbH sowie die Forschungseinrichtungen TU Ilmenau und das Fraunhofer IOF Jena beteiligt. CoLight wird mit finanziellen Mitteln des Thüringer Wirtschaftsministeriums in Zusammenwirken mit der Thüringer Aufbaubank durchgeführt und ist anteilig durch Mittel der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Sozialfonds für regionale Entwicklung (EFRE) kofinanziert. Ziel des Projekts ist die Erforschung intelligenter Beleuchtungssysteme auf LED-Basis, die sich sowohl durch Energieeffizienz, lange Lebensdauer sowie optimale Ausleuchtung der Objekte auszeichnen. Das Projekt ist bereits 2009 gestartet und läuft bis 2012.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

IS 180 digi - Innovativer Bewegungsmelder von STEINEL in moderner Optik

Der IS 180 digi von STEINEL unterscheidet sich...

Alles bereit für die neuen RoHS- und T8-Richtlinien

TRILUX mit smarten Lösungen für eine effiziente...

Regiolux RXperience online - Das Erfolgsformat geht jetzt auch ins Netz

Noch läuft sie live, die Erfolgsgeschichte der...

Tridonic LED-Module setzen Nachhaltigkeits-Standard

Zum ersten Mal weltweit wurde einem Unternehmen...

Brillantes Lichtkonzept

Event- und Schlafräume im neuen Gästehaus...

Elektrobranche der Zukunft auf der eltefa 2023

Zukunftsthemen und Vernetzung bei der eltefa im...

MITO TAGLIO – Eine neue Tischleuchten-Serie von Occhio

Markant, extrem vielseitig und faszinierend...

TRILUX und der VfL Wolfsburg gehen in die Verlängerung

Sponsorenvertrag bis 2025 – Seit 10 Jahren ist...

Bußgelder beim Entsorgen von Leuchtmitteln vermeiden

Wer eine LED- oder Energiesparlampe falsch...

OMMA - Blätter des Lichts

Die neue Omma-Serie des spanischen...

Smart City - Mehr Sicherheit durch vernetztes Licht

Innovative Licht-Konzepte können entscheidend zur...

ONELINE – A line of light

Oneline ist eine Zusammenarbeit zwischen Fritz...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
August 2022

APPLY – Kompakte und geometrische Linien



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
August 2022

UKB - Gesundheitscampus im besten Licht



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de