22. November 2013

Specht, Lupe, Papier – ein Spiel mit Licht und Formen

Lange galt LED-Beleuchtung als Technologie einer fernen Zukunft – vielversprechend, aber noch nicht ausgereift. Das war einmal. Durch die rasanten Fortschritte bei der Weiterentwicklung leistungsfähiger Leuchtdioden hat die Zukunft nun begonnen.

Piega Luce [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Piega Luce [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Piega Luce [Bild: Philips Deutschland GmbH]

La Lente [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Piculet [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Piculet [Bild: Philips Deutschland GmbH]

Nachdem LEDs im Bereich des dekorativen farbigen Lichts bereits weit verbreitet sind, erobern sie sich nun auch die Wohnraumbeleuchtung mit dem gewohnt weißen Licht. Durch ihre Überlegenheit gegenüber herkömmlichen Technologien, etwa in Bezug auf Größe und Wärmeentwicklung, regen sie die Phantasie von Leuchtendesignern an und ermöglichen ein neues Denken bei der Konzeption von Leuchten und Lichtlösungen. Mit neuen Formen und Ideen machen sie es dem privaten Nutzer leicht, seinen eigenen Stil bei der Wohnraumgestaltung mit Licht zu unterstreichen.



Als iner der Weltmarktführer in Sachen Licht bietet Philips eine ganze Reihe von LED-Produkten an, die sich mit außergewöhnlichem Design für den Einsatz in allen Bereichen des Wohnens eignen. Zu den Produktreihen, die die Vorzüge der neuen Technologie und die daraus erwachsenden Gestaltungschancen besonders konsequent nutzen, gehört die Leuchtenkollektion Lirio by Philips, die jetzt Zuwachs von drei neuen Modellen bekommen hat.

PICULET
Sympathisch, ja geradezu niedlich, ist der Eindruck, den die Tischleuchte Piculet macht. Ihr Design ist von der Natur inspiriert und erinnert an einen kleinen Specht – ein echter Hingucker im Wohnambiente. Der Leuchtenkopf lässt sich in jede gewünschte Richtung drehen und ist, wie auch der Leuchtenfuß, abnehmbar. Dadurch ist es möglich, die sechs verschiedenen Farben, in denen die Piculet erhältlich ist, nach eigenem Geschmack individuell miteinander zu kombinieren. Als großer Bruder der Tischleuchte steht außerdem eine schlanke, formschöne Stehleuchte bereit, die nahezu überall platziert werden kann und neben Couch oder Sessel ein geschmackvolles warmweißes Leselicht (2.700 Kelvin) abgibt. Als Lichtquelle dienen auch ihr zwei LEDs mit einer elektrischen Leistung von nur je 2,5 Watt, die einen Lichtstrom von 180 Lumen erzeugen.

PIEGA LUCE
Die ungewöhnlichste der drei Leuchten ist die Piega Luce, die als Pendel- und Wandleuchte angeboten wird. Ihr innovatives Design überrascht unmittelbar und auf den ersten Blick: Es erinnert an ein gefaltetes Blatt Papier, aus dem an den drei offenen Seiten sanftes, warmweiches Licht (2.700 K) austritt, das mit einem LED-Streifen erzeugt wird. Dies ermöglicht es, den minimalistischen Leuchtenkörper extrem flach zu halten. Mit bis zu 1,60 Meter Länge (als Pendelleuchte) eignet sich die Piega Luce besonders für langgestreckte Räume oder Esstische.

Als Materialien stehen natürliches Holzfurnier in einem hellen oder dunklen Walnusston oder die puristische Variante aus papierweißem Aluminium zur Wahl. Je nach Ausführung beträgt die elektrische Leistung sechs, 27 oder 33 Watt, womit Lichtströme von 400, 1.900 bzw. 2.400 Lumen erzeugt werden. Als Wandleuchte kann die Piega Luce wahlweise mit dem Lichtauslass nach oben, unten oder an der Seite angebracht werden.

LA LENTE
Eine Leuchte, deren Äußeres aufmerken lässt, ist auch die dekorative Tischleuchte La Lente. Mit ihrer kreisrunden Öffnung erinnert sie an ein Vergrößerungsglas und weckt den Eindruck, sie suche selbst nach der Quelle des angenehm weichen, glühlampenähnlichen Lichts, das sie erzeugt. Ein- und ausgeschaltet wird sie durch eine sanfte Berührung des Touchdimmers auf der Rückseite. La Lente, die es in vornehmen Weiß- und Blautönen gibt, setzt Akzente in Wohn-oder Schlafzimmern. Zwei LEDs mit einer elektrischen Leistung von je 2,5 Watt erzeugen einen Lichtstrom von 250 Lumen.

So unterschiedlich die Leuchtenmodelle der Reihe Lirio by Philips auch sind – sie haben doch mehrere Dinge gemeinsam: Alle strahlen eine moderne Art von geschmackvollem Luxus aus, ohne dabei aufdringlich aufzutrumpfen. Sie verbinden anspruchsvolles Design aus hochwertigen Materialien mit angenehmem Lichtambiente. Mit ihrem geringeren Energieverbrauch beweisen sie eindrucksvoll, dass sich Ästhetik und ökologische Vernunft hervorragend kombinieren lassen. Wer offen ist für Neues und in Beleuchtung mehr sieht als nur Licht, dem bietet Lirio by Philips eine Vielzahl von Anregungen zur geschmackvollen Gestaltung.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Mit LDM kommt Bewegung ins Spiel

DROP, KYNO, ECCOLED und COSMO GRANDE jetzt auch...

ALVA LED – 180° Lichtaustritt, schlank oder vernetzt

ESYLUX präsentiert neue Pollerleuchten seiner...

Hochentwickelt und verbessert - Samsungs neue Chip-Scale LED-Packages

Samsung Electronics Co. Ltd., ein weltweit...

Sonderleuchten von Zumtobel inszenieren den Musikschulbau in Wolfurt

In Wolfurt entsteht ein neues Kultur- und...

ERCO Licht für LuxLight Singapur

Lux heißt „Licht“ auf Lateinisch. In der...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
September 2017

NERO ACCENT – Akzentbeleuchtung im Kleinformat



Projekt des Monats

Projekt des Monats
September 2017

Careum Auditorium - Licht zur Freude und Licht zum Lernen



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte