13. Februar 2018

Prüfung der Blaulichtgefährdung - Instrument Systems auf der Light+Building 2018

Instrument Systems präsentiert auf der Light+Building 2018 sein neuestes streulichtkorrigiertes Array-Spektrometer CAS 140D für die zuverlässige Prüfung der Blaulichtgefährdung durch weiße LEDs - Auf der Light+Building 2018 in Frankfurt können Besucher am Messestand von Instrument Systems modernste Messplätze für spektralradiometrische und photometrische Messaufgaben erleben.

Das streulichtkorrigiertes Array-Spektrometer CAS 140D eignet sich zur Beurteilung der Blaulichtgefahr von Lichtquellen [Bild: Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH]

Mit dem streulichtkorrigierten CAS 140D bietet Instrument Systems als technischer Vorreiter erstmals ein Array-Spektrometer an, das zur Beurteilung der Blaulichtgefährdung durch Lichtquellen (Blue Light Hazard) zuverlässig geeignet ist und die vorgeschriebenen Grenzwerte einhält.



Bisher wurden für diese Aufgabe lediglich Doppelmonochromatoren empfohlen, da es aufgrund von Streulicht bei Messungen mit einem Spektralradiometer auf Array-Spektrometer-Basis zu einer Unterschätzung des Blue Light Hazards kommen konnte. Dies wird beim CAS 140D auf zwei Arten vermieden: Die verwendete Optik und Mechanik im Spektrographenblock sind im Hinblick auf störendes Streulicht optimiert. Zusammen mit der Einbindung einer innovativen Streulichtkorrekturmatrix in den Kalibriervorgang sorgt dies für eine bisher unerreichte Präzision bei der Bestimmung des Blue Light Hazards mit einem Array-Spektrometer.

Nach den Normen IEC 62471 und IEC 62778 werden an Spektralradiometer sehr hohe Qualitätsanforderungen gestellt, wenn sie zur Beurteilung der Blaulichtgefährdung durch Lichtquellen verwendet werden. Neben dem Streulichtverhalten sind auch die Empfindlichkeit und die Wellenlängengenauigkeit relevant, da die verwendeten Bewertungsspektren teilweise sehr steile Gradienten besitzen.

Das CAS 140D erreicht durch eine neuartige Kalibrierung, dass die Wellenlängengenauigkeit der Messungen unter den in IEC 62471 vorgeschriebenen Wert von ±0,2 nm sinkt. Das verbesserte mechanische und optische Design erhöht den Durchsatz signifikant. Damit erfüllt das streulichtkorrigierte CAS 140D die erforderlichen Norm-Grenzwerte zur Prüfung der Blaulichtgefährdung und ist eine preiswerte und leicht bedienbare Alternative zu scannenden Systemen.

Besuchen Sie Instrument Systems auf der Light+Building in Halle 4.1, Stand K89




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

GLAMOX auf der Light+Building 2024

Skandinavisches Design-Leuchten und innovative...

Wegweisendes Konzept für nachhaltigen Scheinwerfer

Der international aufgestellte...

HOBA - Industrielle Produktion auf der Suche nach der "perfekten Unvollkommenheit"

Angeregt durch das Bild eines Meteoriten, der auf...

Explosionsgeschützte LED-Rohrleuchte

Die explosionsgeschützten LED-Rohrleuchten dienen...

Mayfair Pendelleuchten beleuchten private Momente und gastronomische Genüsse

Erdtöne, glänzende weiße Keramikfliesen und...

SYNIOS P1515 - Ausdrucksstarke und dramatische Rückleuchten-Designs

Neue LEDs der SYNIOS P1515-Familie erzeugen ein...

Covestro auf der Light+Building 2024

Innovative Polycarbonate für die Licht- und...

Volle Kontrolle!

Die neuen Fassadenleuchten eye + eye control und...

TRILUX ernennt Sebastian Trägner zum Chief Technology Officer (CTO)

Erweiterung des Vorstandsteams – TRILUX gibt mit...

„Sense the power of light“ - ams OSRAM auf der Light+Building 2024

„Sense the power of light“ – unter diesem...

Neue LEDVANCE LOOP-Zentrale eröffnet

Nachhaltigkeit trifft New Work - Nach der...

SYLVANIA AREUM - Variable Einsatzmöglichkeiten und komfortables Licht

Sylvania präsentiert mit seiner neuen Areum Serie...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
März 2024

ROGGA – Elegance meets sophisticated technology



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
März 2024

Musée Savoisien Chambéry – Historische Hülle mit Künstlerischem Kern



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de