20. Juni 2016

Loop - Die Leichtigkeit des Lichts

Sie ist die elegante Alternative zu gewohnten Leuchtenformen: Loop bringt mit ihrer Ringform Frische, Dynamik und zugleich beste Lichtqualität ins Büro. Ihre Mikroprismen-Optik macht die Loop nicht nur arbeitsplatztauglich – auch in anderen Bereichen der Architektur sorgt sie mit zwei Lichtverteilungen sowie fünf Montagevarianten für Abwechslung und hohen Sehkomfort.

Loop Deckenteileinbauleuchte ... [Bild: Selux AG]

... und Deckenanbauleuchte - Der charakteristische Ring von Loop ist aus präzisem Aluminium-Druckguss gefertigt und hat einen schlanken Querschnitt von nur 36 mm Höhe auf 20 mm Breite bei einem Durchmesser von 496 mm [Bild: Selux AG]

[Bild: Selux AG]

In der klaren Variante versorgt das Optiksystem der Loop Arbeitsplätze mit effizientem, präzise gelenktem Licht (UGR < 19). Die opale Version der Mikrolinsen-Abdeckung hingegen erzeugt eine seidig anmutende Allgemeinbeleuchtung [Bild: Selux AG]

Pendel- und Stehleuchte strahlen ihr Licht sowohl direkt als auch indirekt ab und sorgen für eine sehr angenehme, homogene Raumausleuchtung. Beide Lichtanteile sind unabhängig voneinander schalt- und dimmbar – eine DALI Schnittstelle ist vorhanden [Bild: Selux AG]

Die Stehleuchte lässt sich mit Selux Tune individuell schalten und dimmen. Diese externe Steuereinheit kommuniziert kabellos mit der Leuchte, erlaubt die freie Platzierung im Raum und damit eine sehr komfortable Bedienung [Bild: Selux AG]

Ringförmig, filigran, emotional: Die frische Ästhetik der Loop-Familie bringt eine neue Qualität in das Office. Am Arbeitsplatz wie auch in Konferenzräumen, Restaurants, Fluren, Foyers oder Shops erfreut die Loop das Auge gleich zweifach, dank ihrer besonderen Formgebung und des ergonomisch optimalen Lichts. Gestaltet vom Büro Barski Design, Frankfurt am Main, bietet die Loop von Selux allen Planern und Gestaltern von Arbeitswelten eine elegante Alternative zum rechten Winkel.



Der charakteristische Ring von Loop ist aus präzisem Aluminium-Druckguss gefertigt und hat einen schlanken Querschnitt von nur 36 mm Höhe auf 20 mm Breite bei einem Durchmesser von 496 mm. Mit fünf Montagevarianten und zwei optischen Systemen löst die neue Produktfamilie auch komplexe Beleuchtungsaufgaben mit formaler Konsistenz: Es gibt die Loop als schwebend-leicht wirkende Pendelleuchte, als Deckenteileinbau- oder Deckenanbauleuchte sowie als Wandleuchte und schlanke Stehleuchte.

Mikroprismen lenken und entblenden
Während die hocheffizienten Leuchtdioden ihr Licht über asymmetrische Kammern in die Optik einkoppeln, übernehmen radial orientierte Mikroprismen-Oberflächen die blendfreie Auskopplung. Dieses hochwertige System ist aus einem Stück gefertigt. In der klaren Variante versorgt es Arbeitsplätze mit effizientem, präzise gelenktem Licht (UGR < 19). Die opale Version der Mikrolinsen-Abdeckung hingegen erzeugt eine seidig anmutende Allgemeinbeleuchtung.

Direktes und indirektes Licht – separat schaltbar
Pendel- und Stehleuchte strahlen ihr Licht sowohl direkt als auch indirekt ab und sorgen für eine sehr angenehme, homogene Raumausleuchtung. Beide Lichtanteile sind unabhängig voneinander schalt- und dimmbar. Über ihre DALI-Schnittstelle lässt sich die Loop in entsprechende Lichtsteuersysteme einbinden. Außerdem stehen alle Varianten der Loop in den beiden Lichtfarben 3.000 K und 4.000 K zur Verfügung.

Stehleuchte mit besonderen Qualitäten
Die Stehleuchte lässt sich mit Selux Tune vor Ort individuell schalten und dimmen. Diese externe Steuereinheit kommuniziert kabellos mit der Leuchte, erlaubt die freie Platzierung im Raum und damit eine sehr komfortable Bedienung.
Noch eine Besonderheit bietet das Design der Stehleuchte: eine radiale  Aussparung im kreisrunden Fuß. Dieses Detail erweist sich im täglichen Gebrauch rasch als funktionaler Segen: In die Lücke passt das Tischbein, die Stehleuchte rückt so noch näher an den Arbeitstisch heran. In der Qualität solcher Details zeigt sich auch bei Loop die langjährige Erfahrung von Selux im Bereich der Arbeitsplatzbeleuchtung – Planer und Anwender können sich bei der Loop darauf verlassen, dass sie eine innovative Anmutung mit absoluter Praxistauglichkeit verbindet.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de