25. Juni 2012

Leuchtende Zukunft mit biorhythmischem LED-Licht

Die LUMITECH Produktion und Entwicklung GmbH verstärkt ihre Wachstumsaktivitäten und widmet sich intensiv den Zukunftsthemen der Licht-Branche, wie biodynamischem und biorhythmischem Licht. Unterstützt wird das innovative Unternehmen auf diesem Weg von der ATHENA Burgenland Beteiligungen AG, die sich seit April 2012 als langfristig orientierter Investor bei LUMITECH engagiert.

Dr. Stefan Tasch, CEO LUMITECH Holding AG (links) und Mag. Klaus Stinakovits, Vorstandsvorsitzender ATHENA Burgenland Beteiligungen AG [Bild: Stefan Seelig für LUMITECH Produktion und Entwicklung GmbH]

Das umfangreiche Investitionsprogramm umfasst ein Gesamtinvestitionsvolumen von rund 7,0 Mio. EUR und wird in den nächsten Jahren gezielt zur Erschließung neuer Märkte und der Entwicklung neuer LED-Technologien für biorhythmisches Licht eingesetzt.



„Die Partnerschaft mit LUMITECH ist ein ausgezeichnetes Beispiel für unsere Geschäftsaktivitäten im Bereich der Wachstumsfinanzierung mit Eigenkapital. Als Minderheitsgesellschafter wollen wir das weitere Wachstum auf einer soliden Eigenkapitalbasis aufbauen und das Unternehmen langfristig begleiten. Durch kontinuierliches organisches Wachstum, aber auch durch Akquisitionen und Kooperationen soll sich LUMITECH zukünftig auch am internationalen Markt als LED-Technologieführer etablieren. Besonders im Bereich des biorhythmischen Lichts sehen wir ein großes Wachstumspotenzial. LUMITECH treibt diesen Bereich konsequent voran und agiert damit in einem enormen globalen Wachstumsmarkt. Als eines von wenigen Unternehmen weltweit verfügt LUMITECH über das notwendige Wissen und die Erfahrung für die Entwicklung von marktfähigen Produkten für biorhythmische LED-Lichtlösungen. Mit unserer Unterstützung können nun neue Märkte erschlossen und hochqualifizierte Arbeitsplätze in Jennersdorf langfristig abgesichert sowie weitere Arbeitsplätze geschaffen werden.“ erläutert Klaus Stinakovits, Vorstandsvorsitzender ATHENA Burgenland Beteiligungen AG, die Hintergründe des Engagements bei LUMITECH.

Stefan Tasch, CEO der LUMITECH Holding GmbH, ist mit den Zukunftsaussichten für sein Unternehmen ebenfalls rundum zufrieden: „Durch die wachsende technologische und wirtschaftliche Konkurrenzfähigkeit der LED steht die konventionelle Lichtbranche heute mehr denn je vor einem Umbruch. Wir forschen und entwickeln seit nunmehr 15 Jahren und haben bereits viel technologische Pionierarbeit in der LED Branche geleistet. Gemeinsam mit der ATHENA Burgenland als unserem neuen Gesellschafter beschäftigen wir uns derzeit intensiv mit LED Technologien für biorhythmisches Licht. Ein Bereich, der von Leuchtenherstellern bislang noch wenig beachtet wird, der durch seine positiven Auswirkungen auf den menschlichen Organismus und das Wohlbefinden aber eines DER Zukunftsthemen sein wird. Mehrere Studien haben mittlerweile wissenschaftlich belegt, dass sich auf den menschlichen Biorhythmus abgestimmtes künstliches Licht spürbar positiv auf Gesundheit und Gemütszustand auswirken. Für die subtilen Veränderungen in Farbtemperatur und Farbwiedergabe, die für die Nachahmung eines natürlichen Tageslichtverlaufs erforderlich sind, ist kein anderes Leuchtmittel besser geeignet, als die LED, die darüber hinaus noch hoch effizient und langlebig ist. Für unsere Kunden, die Leuchtenhersteller, eröffnet sich mit biorhythmischen LED-Lichtlösungen ein ungeheures neues Marktpotenzial.“

Mit der Entwicklung von PI LED gelang LUMITECH bereits ein Meilenstein auf dem Weg zum biorhythmischen Licht. PI LED ermöglicht ein hocheffizientes LED Licht mit hoher Farbwiedergabe, das entlang der Planck´sche Kurve beliebig genau eingestellt werden kann. Sämtliche Weißlichttöne zwischen 2200 K (Kerzenlicht) und 8500 K (Tageslicht im Norden) können damit exakt nachgebildet werden. Dies ist vermutlich weltweit bislang einzigartig am Markt.




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Osram unterstützt "Healthy Offices”-Studie

Aktuelle Untersuchungen belegen Wirksamkeit von...

Thorn Lighting beleuchtet neue U-Bahnlinie in Singapur

Sichere und zuverlässige Beleuchtung für eine der...

Sven Schirmer ist neuer CFO bei SLV

Sven Schirmer hat mit Wirkung zum 1. Oktober 2017...

Osram beteiligt sich am Handels-Softwarespezialisten beaconsmind

Osram beteiligt sich am Schweizer Unternehmen...

STEINEL – Leichtes Nachrüsten von Leuchten mit PIR- oder HF-Sensorik

STEINEL Solutions bietet Herstellern von Leuchten...

Wirtschaftliches Update auf moderne LED-Beleuchtung

Herder-Verlag, Freiburg, erstrahlt in neuem Licht...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte