09. Juni 2015

LED-Leuchtstoffröhren-Ersatz für elektronische Vorschaltgeräte von Osram

Etappenweise bringt Osram in den kommenden Monaten die neueste Generation der Substitube T8 LED-Röhren auf den Markt: Für den Betrieb an konventionellen Vorschaltgeräten (KVG) oder direkt an Netzspannung ist seit Kurzem bereits die Variante „Value“ erhältlich, „Basic“ und „Advanced“ dieser Bauart folgen in den nächsten Wochen.

In Lagerhallen spart die Substitube Basic bis zu zwei Drittel Stromkosten ein und hält bis zu fünfmal so lange wie herkömmliche T8-Leuchtstoffröhren. Der Austausch ist ganz einfach: Plug & play [Bild: Osram GmbH]

Speziell auf die Bedürfnisse von Produktionsstätten zugeschnitten ist die Substitube Advanced, die auch extreme Umgebungstemperaturen von -20 bis +50 Grad Celsius aushält [Bild: Osram GmbH]

Ab August gibt es zudem von Osram erstmals auch LED-Röhren, die für elektronische Vorschaltgeräte (EVG) ausgelegt sind. Alle Varianten von „Advanced“ und „Basic“ tragen künftig das VDE-Prüfzeichen. Die komplette neue Generation erfüllt zudem bereits alle Anforderungen der neuen internationalen Sicherheitsnorm für LED-Röhren.



Ab August bietet Osram erstmals LED-Röhren an, die für den Betrieb an elektronischen Vorschaltgeräten (EVG) ausgelegt sind. Innerhalb der jüngsten Substitube-Familie, der inzwischen fünften Generation, sind dann auch die Lichtströme von KVG- und EVG-Modellen vergleichbar, um bei Mischinstallationen eine homogene Beleuchtungssituation zu gewährleisten. Substitubes können unkompliziert und ohne Umverdrahtung herkömmliche T8-Leuchtstoffröhren ersetzen. Im Vergleich sparen sie etwa zwei Drittel Strom ein und halten bis zu fünfmal so lange.

Mit Erscheinen der neuesten Generation verlängert Osram die Garantiezeiten für die Variante „Value“ auf drei Jahre und für „Basic“ auf fünf Jahre, welche dadurch mit „Advanced“ gleichzieht. Die beiden letztgenannten Varianten sind außerdem durch den Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik (VDE) hinsichtlich Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen geprüft und tragen das VDE-Siegel, das für höchste Prüfqualität und Sicherheitsstandards in der Elektrotechnik steht.

Diese beiden Varianten sind auch für den Einsatz in professionellen Umgebungen gemacht: „Advanced“, für Verkaufsflächen und Produktionsstätten auch mit extremen Umgebungstemperaturen von -20 bis +50 Grad Celsius, „Basic“ etwa für Lagerhallen, Tiefgaragen oder Korridore. Beide Profi-Varianten gibt es optional mit drehbaren Endkappen, die die Feineinstellung des Abstrahlwinkels um insgesamt 180 Grad erlauben. Für den Einsatz im privaten Umfeld, etwa für Treppenhäuser, Garagen oder Kellerräume, ist die Variante „Value“ optimal, die für kostenorientierte Beleuchtungsaufgaben konzipiert wurde.

Verglichen mit den jeweiligen Vorgängern sind die Mitglieder der neuesten Generation der Osram-LED-Röhren um bis zu 15 Prozent effizienter. Diese Entwicklung wurde vor allem durch ein verbessertes Entwärmungskonzept, die Verwendung effizienterer LED-Chips sowie deren optimierte Ansteuerung möglich. Alle Varianten im neuen Portfolio gibt es von Kaltweiß bis Warmweiß, alle erfüllen bereits die Anforderungen der neuen internationalen Sicherheitsnorm für LED-Röhren gemäß IEC 62776.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Willkommen auf der sicheren Seite ...

... mit der Bewegungsmelder-Serie 2000 von...

Das perfekte Duo

Ein Spiel aus warm und kühl: das neue wohnliches...

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de