20. Oktober 2017

Komplettpaket für Leuchtenumrüstung - LED-Module mit integrierter Elektronik

Tridonic bietet mit den Modulen LLE AC G1 die erste wirtschaftliche Ein-Komponenten-Lösung, die auf lineare Leuchten zugeschnitten ist. Die sehr schmale Bauweise, die integrierte Elektronik und die Verfügbarkeit in verschiedenen Längen eröffnen einen breiten Gestaltungsspielraum für flache, filigrane Leuchten. Herkömmliche T5-/T8-Fluoreszenzleuchten lassen sich mit dieser Lösung einfach umrüsten.

LLE AC G1 24x1150mm 4800lm SNC [Bild: Tridonic GmbH & Co KG]

Wer bei der Modernisierung der Beleuchtung neben der Effizienz auch die Kosten im Blick hat, findet mit der AC-Lösung für Linearbeleuchtung die passenden Komponenten. Auf der Platine ist der Treiber bereits integriert und das Modul ist selbstkühlend. Damit eignet es sich für den direkten und schnellen Einsatz in der Leuchte – entweder zur Umrüstung von T5/T8 auf LED oder als Austausch gegen bisherige LED-Module.



Die Generation 1 der LLE-AC-Module ist verfügbar in drei Längen (560 mm, 1150 mm und 1450 mm) und mit drei typabhängigen Lumenpaketen (2400 lm, 4800 lm und 6200 lm). Mit diesem Paket lassen sich die meisten üblichen einflammigen Leuchten umrüsten. Die Systemeffizienz liegt je nach umschaltbarem Betriebsmodus – High Efficiency (HE) oder High-Lumen-Output (HO) – bei 131 lm/W bzw. bei 120 lm/W.

Für die Umstellung von zweiflammigen Leuchten umfasst das Sortiment auch Module mit einem besonders hohen Lumen Output von bis zu 7.500 lm. Allein mit einem Modul dieser Baureihe kann zum Beispiel die konventionelle zweiflammige T5-2x54W umgestellt werden. Die LLE AC Module gibt es in den Farbtemperaturen 3000 K, 4000 K und 6500 K mit einem CRI > 80.

Eine Auswahl an anspruchsvollen lichttechnischen Abdeckungen steht für unterschiedliche Beleuchtungsaufgaben wie etwa der Regalbeleuchtung zur Verfügung. Für eine homogene Lichtverteilung sorgt die ACL-Linear-Diffusorabdeckung.

Umstellen leicht gemacht
Das Modul mit der integrierten Elektronik, der Selbstkühlung, der Lichttechnik sowie ein Paket von Montagezubehör ermöglichen es, das LLE AC einfach als Retrofit einzusetzen. Die Leuchtenumrüstung von breiteren Modulen auf die neue schlanke Bauform des LLE AC wird erleichtert mit dem „Bridge“-Bauteil und der ACL Endcap Push-Fix schließt die Leuchte optisch ab. Steckklemmen dienen der einfachen und schnellen Verdrahtung. Die umgerüsteten Leuchten können mit einer optimierten Lichtqualität und einer langen Lebensdauer von 50.000 Stunden bei reduzierten Energiekosten überzeugen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Signify präsentiert neue Produkte, digitale Tools und neue Markenkampagne

Unter dem Titel „Make light work“ hat Signify...

EGLO PROFESSIONAL - Neuheiten garantieren optimale Beleuchtungslösungen

Sechs Neuheiten vorgestellt - Neue innovative...

TALQ Konsortium veröffentlicht die Version 2.6.0 des Smart City Protokolls

Neue Version bringt mehr Farbe und Kontrolle in...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de