25. Mai 2020

IT-Sicherheitszertifizierung für das Entwicklungsverfahren vernetzter Beleuchtung

Signify ist nach eigener Aussage weltweit das erste Unternehmen, das von der DEKRA die Sicherheitszertifizierung für den Softwareentwicklungsprozess seiner vernetzten Beleuchtung erhalten hat (IEC62443-4-1). Diese Zertifizierung ist Teil einer Normenfamilie zur „IT-Sicherheit für industrielle Automatisierungssysteme“ und bestätigt, dass die firmeneigene Entwicklung vernetzter Beleuchtungssysteme auf einem zertifizierten sicheren Softwareentwicklungsverfahren basiert.

[Bild: Signify GmbH]

[Bild: Signify GmbH]

[Bild: Signify GmbH]

[Bild: Signify GmbH]

Dies verdeutlicht die führende Rolle des Unternehmens bei der Einbindung von Sicherheit in alle Aspekte seiner Innovationen, Produkte, Systeme und Dienstleistungen. Zentrale Elemente der Zertifizierung gemäß IEC62443-4-1 sind eine auf einem Beispielszenario basierende Risikoanalyse sowie ein Produktentwicklungsverfahren, die sicherstellen, dass alle identifizierten Sicherheitsanforderungen rückverfolgbar implementiert, verifiziert, geprüft und dokumentiert sind.



Signify hat alle Anforderungen bei diesem Verfahren erfüllt. Darüber hinaus hat Signify seine Fähigkeit bewiesen, schnell und angemessen auf neu entdeckte Sicherheitsschwachstellen zu reagieren und verlässlich Sicherheits-Updates einzuspielen. Die internationale Expertenorganisation DEKRA bewertete Signifys Entwicklungsverfahren gemäß den grundlegenden Sicherheitsanforderungen der IEC 62443-4-1.

„Wir freuen uns, Signify mit der IECEE CB-Zertifizierung und dem DEKRA-Siegel auszuzeichnen. Als globaler Partner für eine sichere und vernetzte Welt wissen wir, dass Sicherheit heute ein Schlüsselthema ist. Die IEC 62443-Normen sind die perfekten Instrumente, um Sicherheit am Arbeitsplatz, zuhause und unterwegs sicherzustellen“, erklärt Bram Holtus, Managing Director von DEKRA Certification B.V..

Signify erfüllt alle in der Norm festgelegten Anforderungen, indem es seinen Signify Security Development Lifecycle (SDL) bei allen internen und externen Entwicklungsmaßnahmen konsequent einhält. Wesentliche Komponenten des SDL sind eine Sicherheitsrisikoanalyse und ein Bedrohungsmodell, eine Software-Code-Analyse-Überprüfung und ein Validierungstest sowie ein kontinuierliches Schwachstellenmanagement.

„Vernetzte Beleuchtungssysteme sind der Kern unseres Geschäfts und unserer Zukunft. Diese DEKRA-Zertifizierung bestätigt unser Engagement, unseren Kunden die sichersten vernetzten Beleuchtungsprodukte, Systeme und Dienstleistungen bereitzustellen. Diese werden ausnahmslos auf einer soliden Grundlage von Industrienormen, Kontrollen und Verfahrensweisen gebaut“, betont Harsh Chitale, Business Group Leader Professional bei Signify. „Da eine zunehmende Anzahl von Unternehmen und Behörden vernetzte Technologien einsetzen, ist die Einhaltung höchster Sicherheitsstandards für uns nicht nur maßgeblich, sondern auch unverzichtbar.“

Interact – Signifys vernetzte Beleuchtungsplattform

Vernetzte Beleuchtungssysteme kombinieren vernetzte Leuchten, Sensoren und andere Beleuchtungssystemkomponenten mit Signifys Interact-Software und Dienstleistungen. Durch die Einbindung einer Zwei-Wege-Datenkommunikation partizipieren vernetzte Beleuchtungssystemkomponenten am „Internet der Dinge“ (IoT). Da vernetzte Beleuchtungssysteme immer stärker in zentrale Gebäude- und Straßenbeleuchtungsnetzwerke eingebunden werden, sind auch Sicherheitsimplementierungen, -prozesse und -verantwortlichkeiten elementarer und damit bedeutsamer. Interact verwendet auf allen Ebenen der Systemarchitektur modernste Cyber-Sicherheitsmaßnahmen. Von der Sicherheitssystementwicklung bis hin zu Geräte-, Netzwerk- und Cloud-Sicherheit, Systemüberwachung und sicheren Geräteaktualisierungen.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Starke Präsenz in bester Nachbarschaft in Stuttgart

Ein Delta Light-Studio gibt es seit Mai in der...

Feuchtraum-Rohrleuchte tubolin von Regiolux

Neue Beleuchtungslösung für schwierige Umgebungen...

Neue Hochleistungs-LED von ams OSRAM

Energieeffizienz mit exzellentem Pflanzenwachstum...

TRILUX E-Line Pro – Die nächste Lichtband-Generation

Seit über 30 Jahren setzt TRILUX mit dem E-Line...

Insta GmbH bringt CSA-zertifiziertes Matter Modul auf den Markt

Das batteriebetriebene Push Button Module ist das...

LOJA - Lenkbares Licht in weich geschwungener Form

Anlässlich der 3daysofdesign 2024 stellt Midgard...

LEDVANCE gewinnt German Innovation Award 2024 für EVERLOOP Linear Indiviled

Die Auszeichnung hebt das Engagement von LEDVANCE...

LED-Schaltschrankleuchte SL 025 - Die All-in-one Lösung von STEGO

Die STEGO Elektrotechnik GmbH erweitert ihr...

BerlinBioCube - Einheit von Licht und Architektur

Innovatives Bauprojekt mit LTS Lichtlinien - Die...

FORTEC Power erweitert sein Programm der LED-Stromversorgung

Die aktuellen MEAN WELL LED-Netzteile der...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2024

NEBBIA – Spannende Wirkung & hoher Wiedererkennungswert



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2024

SANXINGDUI MUSEUM - Ein Bekenntnis zur Bewahrung der Kultur



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de