20. Februar 2013

Im Portrait

Licht der besonderen ART

Unter der Rubrik „junges innovatives Unternehmen“ wurde im letzten Jahr die Firma sehnlicht von Jens Schröder ins Förderareal der „Light and Building 2012“ aufgenommen und präsentierte ihre einzigartigen Produkte einem breiten internationalem Fachpublikum. Die Resonanz auf die innovativen Modelle war besonders positiv – großes Interesse erweckte dabei vor allem die Leuchte „cirros“. Nicht nur Lichtplaner und Innenarchitekten sondern auch Interessenten aus dem Wellnessbereich zeigten sich begeistert über das Messe-Highlight und die neue ART von Licht.

sehnlicht - Leuchtenmanufaktur aus Freiburg i.Br. [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Messeauftritt bei der Light + Building 2012 [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Leuchtobjekt Cirros in orangener Ausführung [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Grazile Tischleuchte "butterflight" [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Schmetterlings-Kopf der "butterflight" [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Leuchtenfuß "butterflight" [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

Leuchtenprojekt mit "lumiversum" in Barcelona [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

"Cirros" in bunter Ausführung [Bild: sehnlicht, Jens Schröder]

„Die Beobachtung der Natur und meine Affinität zur Detailtreue fließen neben der schlichten Eleganz immer in das Design der Leuchten ein“, sagt Jens Schröder. Zudem bestätigt er, dass „mir vor allem auch die Anwenderfreundlichkeit und der Einfluss der neusten Entwicklungen im Bereich der Technik wichtig sind“.
In Anbetracht des zuvor nie dagewesenen Lichtdesigns der „cirros“ scheinen die Schwerpunkte Jens Schröders dem Publikum zu gefallen. Die Leuchte ist nicht nur ein optischer Blickfang, sondern gibt dem Betrachter das Gefühl von Leichtigkeit und Ruhe, das durch die Bewegung projizierter, zarter, nahezu kunstvoller Lichtspiele ermöglicht wurde. Nicht selten war zu hören, dass das Lichtspiel an das Vorbeiziehen von Wolken am Abendhimmel erinnert.
Der Aspekt der Natur ist auch in der Tischleuchtenkollektion „butterflight“ nicht von der Hand zu weisen - spricht hier bereits der Name für das Produkt. Gerne stellt man die „butterflight“ mit ihrem formschönen, einem Schmetterling gleichenden Leuchtenkopf auf sein graziles Mobiliar.
Um hohe Ansprüche an Design, Funktionalität und Ausführung zu erfüllen, werden die Leuchten von sehnlicht ausschließlich in deutscher Manufakturarbeit gefertigt, wodurch eine hohe Qualität „made in Baden“ gewährleistet wird. Die Produktpalette der aufstrebenden Firma findet daher Ihre Abnehmer vorwiegend im gehobenen Einzelhandel.

Dem positiven Echo der Öffentlichkeit entsprechend sieht sich das Unternehmen sehnlicht darin bestärkt, die mit der LED-Technologie verbundenen Chancen weiter zu verfolgen und im Sinne einer analogen Anwendung mit digitalen Effekten weitere Produkte zu entwickeln.

Jens Schröder begann seine lichttechnische Laufbahn 1997 als Elektrotechniker im badischen Waldkirch. Nach Weiterbildungen im Bereich der Informationstechnik und einigen Jahren Arbeit im Bereich der Lichtbranche, gründete er aufgrund seines kreativen familiären Hintergrundes und seines außergewöhnlichen Gespürs für Design und Qualität im Jahre 2006 die Firma sehnlicht. Ziel war es, der Menschheit eine Antwort auf Ihre natürliche Sehnsucht nach Licht zu geben und sich der Natur mit ihrer künstlerischen Vielfalt zu bedienen, was sich im Firmennamen widerspiegelt.


sehnlicht
Licht der besonderen ART
Mühlenstraße 13
D-79194 Gundelfingen
Tel.  +49 7613842538
Fax. +49 7613842538
E-Mail: info(at)sehnlicht.de
Internet: www.sehnlicht.de




 
 

STELLENANZEIGEN

ON-LIGHT-jobs.com – Das Jobportal im Lighting Business!

Branchennachrichten

Preisgekrönt mit "Gold"

Designpreise für die Innovationen der Nimbus...

Dunmore vertraut auf Dienstleistungs-Kompetenz von ZGS

COMPLETE – Eine neue Beleuchtung vom ersten...

LCT - Prämierte Lichtbeton-Technologie für Smart Cities

Mit Light & Concrete Technology (LCT) tritt ein...

BELUX Leuchtenfamilie Koi erhält Zuwachs

BELUX Leuchtenfamilie KOI von Naoto Fukasawa...

Museumsarchitektur und Kunstwerke effektvoll inszeniert

Kunstgeschichte lebendig modelliert: ERCO im...

online-Forum

on-light Forum

Produkt des Monats

Produkt des Monats
Oktober 2017

GRID LFO - Viel architektonisches Feingefühl



Projekt des Monats

Projekt des Monats
Oktober 2017

Habel Berlin - Raffiniertes Facelift in bester Lage



Im Portrait

Im Portrait

Keine Leuchten von der Stange



Newsletter

 

 

ON-LIGHT-jobs.com | Das Jobportal im Lighting Business luxlumina | Schweizer Magazin für Architektur und Licht

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de

SylBay LED - Die ausgeklügelte Hallenpendelleuchte