27. November 2017

Hochsaison für Lichtbeton - Mehr Sicherheit auf den Straßen und rund ums Haus

In der dunklen Jahreszeit sind Fußgänger im Straßenverkehr besonders gefährdet. Schlechte Sicht, zu dunkle Kleidung oder zu geringe Aufmerksamkeit verschiedener Verkehrsteilnehmer können zu tödlichen Unfällen mit Fußgängern führen. Aufklärungskampagnen, der Einsatz von Schülerlotsen und eine umsichtige Verkehrsplanung leisten einen wichtigen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

LightStoneGo [Bild: LCT GesmbH]

Beleuchtung mit Creabeton [Bild: LCT GesmbH]

Königspalast in Jeddah [Bild: LCT GesmbH]

Auch die Lichtbeton-Lösungen der erst seit kurzem auf dem deutschen Markt aktiven Light&Concrete Technologie (LCT) aus Österreich haben das Potenzial, die Fußgängersicherheit beim Überqueren der Straße durch zusätzliche Lichtakzente im Bodenbereich zu erhöhen. Die effiziente und umweltbewusste Beleuchtung kommt außerdem im privaten Bereich zum Einsatz. Dort bietet sie zusätzlichen Schutz in der Hochsaison der Dämmerungseinbrüche.



Die seit Kurzem auch in Deutschland erhältlichen LightStones von LCT sind Betonplatten mit integriertem LED-Licht. Sie eignen sich sowohl zur Verwendung im privaten als auch im öffentlichen Raum. Das Produkt erfüllt nicht nur hohe gestalterische Ansprüche, sondern auch wichtige Funktionen in punkto Orientierung und Sicherheit. Die energie- und kostensparende Technologie kann dazu beitragen, die Sicherheit im Straßenverkehr durch eine gezielte Beleuchtung zu erhöhen. Der Bedarf in Deutschland ist hoch, denn 70 Prozent der im Straßenverkehr getöteten Fußgänger starben 2016 innerhalb von Ortschaften. Das Überschreiten der Fahrbahn war mit einem Anteil von 26 Prozent die häufigste Ursache für Unfälle mit Todesfolge im Ortsgebiet .

Lichtlösung für stark frequentierte und kleinere, ungeregelte Kreuzungen
Helle, reflektierende Kleidung, eine vorausschauende Fahrweise, aber auch technische Hilfsmittel können dabei helfen, die Situation zu entschärfen. Einerseits können die Lichtbetonblatten mit der Ampelregelung gleichgeschaltet werden. Ein optisches Signal in der Farbe der Ampelphase – auch an möglicherweise unaufmerksame Smartphone-Nutzer gerichtet – wird gesendet. Andererseits lässt sich das Konzept „Light on Demand“ realisieren. An Fußgängerübergängen, deren Ampelregelung nachts deaktiviert ist oder wo keine Ampeln vorhanden sind, können die LightStones mit Hilfe von Sensoren aktiviert werden. Der Autofahrer erkennt dann besser, wenn jemand die Straße überqueren will.

Proaktiver Schutz gegen Dämmerungseinbrüche
In der dunklen Jahreszeit steigt der Bedarf nach Sicherheit in den eigenen vier Wänden. 2016 wurden in Deutschland 151.265 Wohnungseinbruchdiebstähle  registriert, davon wurden nur zwei Drittel tagsüber verübt. Vom gestohlenen Hab und Gut – darunter ist neben teuren Gegenständen oft auch Besitz mit unwiederbringlichem ideellen Wert – fehlt oft jede Spur. Im Jahr 2016 wurde bei Wohnungseinbruchdiebstählen ein Schaden von rund 392 Millionen Euro verursacht. Außerdem können Einbrüche psychische Folgen für die betroffenen Personen mit sich bringen.

Hundertprozentigen Schutz gibt es nicht, von der Polizei empfohlene Maßnahmen können jedoch die Wahrscheinlichkeit solcher Verbrechen senken und Täter abschrecken. Dazu gehört das Sichern von Toren, Türen und Fenstern, die Anbringung von Alarmanlagen und das richtige Verhalten im Abwesenheitsfall (Zeitungen abbestellen, etc.). Ein wesentlicher Punkt im Zuge der Prävention ist jedoch auch die richtige Beleuchtung, idealerweise in Kombination mit Bewegungsmeldern oder Zeitschaltuhren. Dieses Zusammenspiel lässt sich mit den LightStones von LCT auf Wegen, Terrassen oder an Fassaden perfekt umsetzen. Der praktische Nutzen wird durch eine ansprechende Optik und unterschiedliche Farbvarianten ergänzt. Das bringt ein erhöhtes Sicherheitsgefühl und damit mehr Lebensqualität.

"Mit dem LightStone können wir – gerade jetzt in der dunklen Zeit – einen besonderen Beitrag zur höheren Sicherheit, nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch zu Hause leisten und das ist eines der Ziele, die wir uns gesetzt haben“, erklärt Alexander Haider, einer der beiden CEOs von LCT.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

1992-2022 - 30 Jahre ORBITAL, 30 Jahre kreative Freiheit

Anlässlich der dreißigjährigen Zusammenarbeit mit...

Panzeri x Matteo Thun - Neugestalteter Showroom in München

la forma della luce – Licht erleben. Gemeinsam...

Webshop von LEDVANCE erstrahlt im neuen Glanz

Unter der URL shop.ledvance.de ist ab sofort der...

PLIVELLO – Extravaganz und ein Hauch von Historie

Das dänische Unternehmen LE KLINT stellt seine...

OSLON P1616 Familie um neue kameraoptimierte Emitter erweitert

Die neuen OSLON P1616 IR-LEDs erzeugen eine...

BELUX KIDO DESK - Effizient und komfortabel

Nach der erfolgreichen Markeinführung von belux...

Und es ward Licht - Ein neuer Garten Eden im Bucher Gartencenter

Ein Pflanzenparadies erwartet die Besucher*innen...

Ein echter Blickfang - Stehleuchte No.1 von 8 seasons design

Licht und ein gutes Buch – mehr braucht man nicht...

HfMT Hamburg setzt auf Spotlight und Feiner Scheinwerfer

Die im Zeitraum 1917 - 1937 erbaute ehemalige...

Steuerbarer LED-Treiber von MEAN WELL für die biorhythmische Beleuchtung

Serie LCM-40TW nun im Schukat-Programm – Schukat...

Neue Version der Homematic IP App veröffentlicht

Homematic IP und Philips Hue erleuchten gemeinsam...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Dezember 2022

IGRAM – Handwerkskunst auf höchstem Level



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Dezember 2022

THE SILO - Ein urbaner Orientierungspunkt



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de