21. Dezember 2017

Blachere Illumination bringt Licht in die Wiener Ringstraße

Weihnachtsbeleuchtung – das müssen nicht immer Sterne und Grüngirlanden sein! Blachere Illumination zeigt in unzähligen Projekten, dass Städte, Gemeinden, Shoppingcenter und Co auch auf moderne Art und Weise individuell illuminiert werden können. Ein gelungenes Beispiel ist die neue Beleuchtung der Wiener Ringstraße, die seit einiger Zeit die Straße schmückt.

Wiener Ringstraße [Bild: Gerhard Weinkirn]

Simulation [Bild: Blachere Illumination GmbH]

Designer Robert Karrer [Bild: Blachere Illumination GmbH]

„Die europäischen Prachtboulevards erstrahlen zur Weihnachtszeit in ihrem ganzen Glanz. Dank ihrer ausladenden Beleuchtungen wird dort Weihnachten mit einem besonderem Flair versehen, was positive Auswirkungen auf die Nächtigungszahlen und Umsätze der ansässigen Unternehmer hat. Unsere Ringstraße zählt zu den schönsten Boulevards und soll ebenso glanzvoll sein, um die Vorfreude auf Weihnachten und natürlich auch die Kauflaune durch die richtige Stimmung zu stimulieren - für die Wienerinnen und Wiener und unsere vielen Gäste. Durch diese Initiative zeigt die Wiener Wirtschaft einmal mehr ihre Kraft und ihren Innovationsgeist“, so Walter Ruck, Präsident der Wirtschaftskammer Wien.



Design
Die Designer Rainer Mutsch und Robert Karrer spannen einen Bogen zwischen Tradition und Moderne, indem sie behutsam gesetzte Lichter wirken lassen. „Die Wiener Ringstraße ist eine der repräsentativsten Straßen Wiens. Daher haben wir ganz bewusst auf traditionell-kitschige Elemente verzichtet und einen neuen Weg eingeschlagen“, so Rainer Mutsch.

Die Installation besteht aus über den Ring gespannten Leuchtbögen, so genannten light gates, und einer begleitenden Baumbeleuchtung. Die kelchartigen Lichterketten auf den Bäumen entlang der Ringstraße implizieren ein Volumen, das im Winter durch den Verlust des Blattwerks eigentlich verloren geht. Mittels warmweißer Lichtlinien werden die Fußgängerwege entlang der Ringstraße in eine weihnachtliche Lichtstimmung getaucht und laden Besucherinnen und Besucher zum Flanieren ein.

Die Lichtlösung basiert komplett auf LED und gewährt einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Betrieb auf lange Zeit. Auch für die Baumbeleuchtung wurde nach einer optimalen Lösung gesucht und gefunden. Die LED-basierten Lichterketten sind so angebracht, dass die Bäume dadurch in keiner Weise beschädigt werden und somit die Installation problemlos wieder abgebaut werden kann.

Technische Details zur Weihnachtsbeleuchtung am Ring
Die neue Beleuchtung am Ringbesteht aus ca. 104.000 Lichtpunkten, rund 17 km LED-Lichterketten und wird von ca. 5 km Kabel mit Strom versorgt. 72 Light-Gates werden in dem beleuchteten Ring-Abschnitt angebracht. Die Herausforderung bei den light gates bestand darin, die 9m Bögen so zu konstruieren und zu bauen, dass diese freitragend an einem Masten befestigt werden konnten. Darum fiel die Wahl beim Material auf eine Glasfaser- und Aluminiumverbundkonstruktion, die so ausgeführt wurde, dass keine Blendwirkung für die Autofahrer besteht und sie so wenig wie möglich von der umliegenden Architektur verdecken.

Maßgeblich verantwortlich für die Wiener Weihnachtsbeleuchtung sind die Wiener Kaufleute, die Jahr für Jahr die Beleuchtung und Dekoration ermöglichen und finanzieren. Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt die Unternehmer bei der Umsetzung mit rund 500.000 Euro.




 
 

Aktuelle JobAnzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

BASF Montevideo - Dem Sonnenlicht nachempfunden

Tridonic liefert intelligente Lichtsteuerung für...

VfL Wolfsburg und TRILUX - Postpandemisches Acrylglas-Recycling

Seit 2012 besteht die Partnerschaft zwischen dem...

Die Hamburgische Staatsoper saniert ihre Saalbeleuchtung mit ERCO

Nachhaltig in neuem Glanz - Bei der Sanierung der...

BOIS DE CRISTAL - Ein modulares Leuchtenkonzept von Lasvit

Der renommierte tschechische Glashersteller...

Lichtarchitekturen für Natur und Garten

Die Artemide-Outdoor-Kollektion 2024 - Wenn im...

QUADRATUBE von Sammode - Innovation trifft Tradition

Sammode präsentierte im Rahmen der Milan Design...

Jubiläumseditionen zum 150. Geburtstag von Louis Poulsen

Das 1874 gegründete Unternehmen zelebriert im...

Mean Well NFC LED-Treiber mit kompakten Abmessungen

Der Distributor Schukat nimmt die Mean Well...

Lichtumrüstung mit wenigen Handgriffen

Von einer energieintensiven, schummrigen...

ZEPHYR - Minimalismus & Flexibilität

Dynamisch, flexibel, nachhaltig - Zephyr von...

Raum für Erfolg

Neue Bürokonzepte für eine zeitgemäße...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
April 2024

WALL 28 – Ein Licht für die Wand



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
April 2024

FREE CITY FREISTADT - Zukunftsweisende Homebase



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de