17. März 2010

Aufruf - Internationaler city.people.light Awards 2010

Urbane Beleuchtung wird zunehmend zu einer entscheidenden Komponente der Stadtplanung und zu einem wichtigen Element der Identität einer Stadt. Um ihre Beiträge zur Verbesserung des städtischen Lebens durch Licht bewerten zu lassen, sind Städte aus der ganzen Welt von Philips und LUCI (Lighting Urban Community International) eingeladen, am internationalen city.people.light Award teilzunehmen, der in diesem Jahr zum achten Mal stattfindet.

Die finnische Stadt Jyväskylä war eine der fünf Hauptpreisträger des city.people.light Awards 2009 [Bild: Philips GmbH]

Neben der Trophäe erhält der Sieger überdies 10.000 Euro [Bild: Philips GmbH]

Die sorgfältig inszenierte urbane Beleuchtung verleiht einer Stadt ein Nachtbild, das die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung am Tage nachts nicht nur widerspiegeln, sondern sie auch besonders betonen kann. Gleichzeitig lässt sich mit Licht nach Einbruch der Dunkelheit eine visuelle Veränderung der städtischen Umgebung herbeiführen, die die Beziehung zwischen einer Stadt und ihren Bewohnern neu definiert.

Ziel des city.people.light Awards ist es, die Bemühungen von großen und kleinen Städten in aller Welt zu würdigen, die ihren Außenraum mit Hilfe des Mediums Licht menschengerechter gestalten, zum Wohle aller, die in diesen Städten leben und arbeiten oder sie besuchen. Die Auszeichnungen werden jenen Städten verliehen, die ihre zeitgemäße Lichtlösung am besten in das urbanes Leben und Umfeld integriert haben und ihr Verständnis von „Stadt“, „Menschen“ und „Licht“ in einer schlüssigen Beleuchtungsstrategie umsetzt haben.



„Die internationalen city.people.light Awards sind eine einzigartige Plattform für Stadtverwaltungen und Stadtplaner“, so Marc de Jong, CEO Professional Luminaires bei Philips Lighting. „Dies ist ihre Gelegenheit, weltweit zu präsentieren, wie sie die Lebensqualität ihrer Bürger mit Hilfe der kreativen und nachhaltigen Verwendung von Licht steigern.“

city.people.light Awards – Teilnahmeverfahren
Die Preise werden von einer internationalen, unabhängigen, sechsköpfigen Jury vergeben, die aus führenden Lichtarchitekten, Beleuchtungsdesignern und städtischen Beleuchtungsmanagern besteht. Die Jury berücksichtigt eine Reihe von Kriterien, unter anderem, inwieweit ein Beleuchtungsprojekt das kulturelle, architektonischen Erbe sowie das wirtschaftliche Leben einer Stadt ergänzt. Darüber hinaus werden die nächtliche Identität sowie der Beitrag zum Umweltschutz bewertet.

Beiträge für die city.people.light Awards 2010 müssen bis zum 30. Juni 2010 eingereicht werden. Die ersten drei Preisträger werden im Rahmen einer Zeremonie in Chartres, Frankreich, im Rahmen des Annual LUCI Forum im September präsentiert. Das Siegerprojekt wird mit einer Trophäe sowie einem Geldpreis in Höhe von 10.000 € prämiert.

Seit ihrer Einführung im Jahre 2002 wurden im Rahmen der Awards bereits über 141 Stadtbeleuchtungsprojekte bewertet. Der erste Preis beim Wettbewerb 2009 ging an Jyväskylä in Finnland für deren Projekt „City of Light“, das den Schwerpunkt auf innovative Anwendung von Architekturbeleuchtung legte, um das Gefühl von Sicherheit für die lebendige und schnell wachsende Bevölkerung der Stadt zu steigern. Jyväskylä war eine der fünf Städte, die 2009 mit einem Hauptpreis bedacht wurden. Zweite Preise gingen an Projekte in Hangzhou, China, und Lachen, Schweiz. Projekte in Kopenhagen, Dänemark, und Moers, Deutschland, wurden mit Preisen für „Besondere Erwähnung“ geehrt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

PARSCAN next generation- Effizienter, flexibler und digitaler

ERCO präsentiert die Parscan Strahler der...

Spot-Licht satt für 1 Millionstel Sekunde

Der Machine Vision-Beleuchtungsspezialist evotron...

REGIOLUX Web-Seminare 2022

Aktuelle Updates zu Beleuchtung und Steuerung -...

Luxuriöser Glanz im Flagship Showroom der Sara Group in Dubai

Wer auf der Arabischen Halbinsel die Metropole...

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de