04. August 2017

ZALEDA EVOL II - Langlebige Premium-Lösung von OEM Systems Group

Offen für alles: ZALEDA EVOL II - Robust und hoch effizient, mit einer Lichtqualität für gehobene Anforderungen, dabei flexibel und vielseitig: Die neue LED-Feuchtraumleuchte ZALEDA EVOL II erfüllt alle Ansprüche an eine langlebige Premium-Lösung. Innen genauso wie außen. Denn dies ist die erste Indoorleuchte, die auch für Outdoor-Anwendungen selbst ohne Überdachung geeignet ist.

[Bild: BAG electronics GmbH]

[Bild: BAG electronics GmbH]

Schlankes Design mit hoher Widerstandsfähigkeit - Der Premiumanspruch der ZALEDA EVOL II wird bereits auf den ersten Blick deutlich: Der hochwertige Leuchtenkörper aus Druckguss-Aluminium verbindet Ästhetik mit Widerstandsfähigkeit gegen verschiedenste äußere Einflüsse und trägt zu einem wirksamen Wärmemanagement bei.



Stoßfestes, UV-stabilisiertes Polycarbonat sorgt ebenso für Robustheit und Langlebigkeit wie die Montagsclips aus rostfreiem Stahl. Zugleich überzeugt die LED-Feuchtraumleuchte mit ihrem schlanken, modernen Design sowie den kompakten Maßen von 1047 x 105 x 95 mm (L x H x B).

Die Leuchte ist äußerst widerstandsfähig gegenüber Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Staub, Stößen und Schlägen und erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP66 bzw. IK08. Einsatzfähig ist sie in einem breiten Temperaturbereich von -30 bis +45 Grad Celsius. Somit ist die ZALEDA EVOL II die universelle Lösung für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen, vom Kühlraum bis zur Fertigungshalle, vom Parkhaus bis zur Außenfläche.

Lichtqualität auf hohem Niveau
Ebenso hoch sind auch an die Anforderungen an die Lichtqualität: ZALEDA EVOL II steht für ein homogenes, blendfreies und zugleich besonders energieeffizientes Licht. Bei einer Länge von lediglich 1 Meter erzielt die Leuchte dieselbe Wirkung wie konventionelle Feuchtraumleuchten von 1,50 Metern Länge. Das bedeutet mehr Flexibilität und zugleich weniger Materialbedarf.Dank der Energieeffizienz von 139 lm/W sowie dem geringen Montage- und Wartungsbedarf lassen sich mit der Leuchte niedrige Gesamtbetriebskosten realisieren.

Noch weiter verbessern lässt sich die Energiebilanz mit der HF-Sensor-Variante. Präsenz- und Tageslichtsensoren schalten die Leuchte selbsttätig aus bzw. dimmen sie auf ein zuvor definiertes Niveau. Das Resultat: Weitere Energieeinsparungen von bis zu 35 Prozent.Ebenso steigert die Sensorsteuerung den Beleuchtungskomfort – zum Beispiel in Form eines „mitlaufenden Lichts“, welches der Person auf ihrem Weg durch das Gebäude folgt.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Raum für Kreativität

Die neue Social-Media-Strategie von Foscarini -...

RS 200 SC - Bluetooth-fähige Indoor-Sensorleuchte von STEINEL

Mit der RS 200 SC präsentiert STEINEL die erste...

Glamox Sanierungskonzept

Nachhaltige Beleuchtungslösungen für...

Investorenprozess für Beleuchtungsspezialisten BÄRO gestartet

Seit dem 11.01.2023 befindet sich die BÄRO GmbH &...

TRILUX mit innovativem Licht für den KITZ-RACE-Club

Die Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel sind einer der...

TONDA - Lichtskulptur mit Unikatcharakter

Foscarinis neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Twinkly bringt individuelle Lichtkunst an die Wand

Ob am POS, im Foyer, Café oder Büro: Die smart...

MIRA050 - Hohe Lichtempfindlichkeit im sichtbaren und NIR-Spektrum

Stromeinsparungen sowie hohe Empfindlichkeit, die...

Perfektes Zusammenspiel von Licht und Akustik

Das kürzlich eröffnete Restaurant Gastro Vibez,...

Weißlichtmodul mit über 500 mW

Punktförmige Leuchtfläche erleichtert Einkopplung...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2023

OFFSIDE – "Meter machen"



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2023

BMW AG Nürnberg - Ein imposantes Prestigeprojekt



Im Portrait

Im Portrait

Klares Design mit Innovation vereint



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de