21. April 2017

TRILUX ist offizieller Lighting Partner des Porsche-Werksteams

Auftakt zur FIA Langstreckenweltmeisterschaft WEC: Am 16.04.2017 startete auf der Traditionsstrecke in Silverstone (GB) das erste Rennen der neuen Saison. Der Sauerländer Lichtprofi TRILUX geht 2017 bereits zum zweiten Mal mit an den Start – als offizieller Lighting Partner des Porsche-Werksteams in der LMP1 Klasse.

Mit Porsche in die zweite Runde: TRILUX ist 2017 bereits zum zweiten Mal offizieller Lighting Partner des Porsche-Werksteams bei der FIA Langstreckenweltmeisterschaft WEC in der LMP1 Klasse [Bild: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG]

Präzises Arbeiten unter hektischen Bedingungen – mit TRILUX Beleuchtungslösungen, u.a. für die Porsche Garagen, Pit Lane Rig und die Werkstatt in Le Mans [Bild: Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG]

TRILUX stattet verschiedene Bereiche rund um die Rennstrecken mit maßgeschneiderten Beleuchtungssystemen aus. Das geplante Spektrum reicht von hochleistungsfähigen Außen- und Innenleuchten für Boxengassen und Garagen bis hin zu einem intelligenten Lichtmanagementsystem im Physio- und Aufwachraum für die Fahrer.



Sauerland trifft Schwabenland – und wenig überraschend stehen innovative Technik und maximale Performance im Fokus. Die Zusammenarbeit zwischen Porsche und TRILUX hat sich bereits im Vorjahr bewährt, so dass die Partner ihre Kooperation 2017 weiter ausbauen. In diesem Jahr stehen umfangreiche lichttechnische Umrüstungen entlang der Rennstrecke sowie im Büro- und Werkstattumfeld in Weissach auf dem Programm. Die meisten Systeme werden sukzessive während der kommenden Saison erneuert. Geplant sind unter anderem lichttechnische Umrüstungen im Physio- und Aufwachraum in Le Mans, im Garagen- und Werkstatt-Umfeld, sowie rund um die Boxengasse.

Auf Erfolgskursmit neuen Wagen, neuem Kader und neuem Licht
Porsche sicherte sich 2016 nicht nur den Titel als Konstrukteurs-Weltmeister. Die Porsche Fahrer Neel Jani (Schweiz), Romain Dumas (Frankreich) und Marc Lieb (Deutschland) gewannen sowohl das prestigeträchtige 24-Stunden-Rennen von Le Mans, als auch die Fahrer-Weltmeisterschaft. 2017 schicken die Schwaben einen weiterentwickelten 919 Hybrid mit einem neu aufgestellten Fahrerkader ins Rennen. Den ersten 919er teilen sich der amtierende Weltmeister Neel Jani (CH), der Brite Nick Tandy und Porsche-Neuzugang André Lotterer (DE), das Schwesterauto wird von den Neuseeländern Earl Bamber und Brendon Hartley und dem Deutschen Timo Bernhard gesteuert.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

Willkommen auf der sicheren Seite ...

... mit der Bewegungsmelder-Serie 2000 von...

Das perfekte Duo

Ein Spiel aus warm und kühl: das neue wohnliches...

Homematic IP Wired 6-fach Wandtaster mit LED Statusanzeige

Sechsfach-Taster sind fester Bestandteil einer...

Midgard AYNO - Ab sofort im Handel live erlebbar und verfügbar

Die Inzidenzwerte sinken deutschlandweit und...

CoeLux Sun & Moon - Sonne und Mond in einem Raum

Die neuen High-Tech-Systeme von CoeLux...

Vernetzte LED-Beleuchtung von Signify sorgt für gesteigertes Fan-Erlebnis

Optimierte Beleuchtung in sechs europäischen...

LEDVANCE VIVARES - Das neue Lichtmanagementsystem

Mit VIVARES eröffnet LEDVANCE völlig neue...

LEDcave Berlin - Virtual Production in Europas größtem XR-Studio

Die Lichthaus-Gruppe sowie die Rent Event Tec...

Marco Steffenmunsberg neuer CEO bei Regiolux

Aktiv den digitalen Wandel mitgestalten - Seit 1....

Anmeldefrist für LUXI 2021 verlängert!

Studierende, Design- und Planungsbüros,...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juni 2021

LUKIDA & ANTARES – Netzunabhängig und nachhaltig



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juni 2021

Cantina Fernand Cina - Gewandet in Sarment und Seide



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de