01. März 2015

Projekt des Monats
März 2015

Globetrotter Stuttgart - Authentisches Lichtambiente

Der neue Globetrotter in Stuttgart ist ein überragendes Beispiel für die Lebendigkeit moderner Konzepte des stationären Handels. Neben der beeindruckenden Architektur von Prof. Moths Architekten leistet das Lichtkonzept von Vedder Lichtmanagement und die LED-Beleuchtungs-Lösungen aus dem Hause Molto Luce einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg.

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

[Bild: Vedder Lichtmanagement, Reinhard Vedder]

LED Verkaufslicht garantiert Ersparnis und auch Emotion - Mit dem halben Energieeinsatz, gemessen an der bisher verwendeten HIT Technologie, wurde bei Globetrotter in Stuttgart mit LED ein authentisches Lichtambiente geschaffen. Vom Lichtarchitekten Reinhard Vedder wurde eine innovative LED Platine gewählt, die einen doppelten Benefit bringt: Das Credo von Globetrotter „Qualität, Langlebigkeit und Individualität“ wird durch das sympathische Licht fühlbar umgesetzt. Gleichzeitig zeigt die wirtschaftliche Bilanz neue Dimensionen in der Einsparung von Energie-, Service-und Kühlkosten. Im Vergleich mit anderen Filialen, die noch die alten HIT Anlagen einsetzen, können auf einer Fläche von rund 4.500m² jährlich über 70.000 € Betriebskosten eingespart werden. 


Perfektes Duo: Globetrotter Stuttgart & Shopstar von Molto Luce
Im gelungenen, trendweisenden Storeconcept von Globetrotter Stuttgart ist auch der LED-Strahler Shopstar ein wahrer Star. Innovativ. Effizient. Puristisch. Ein Stromschienenstrahler, der mit effizienter und leistungsstarker Lichttechnik höchste Ansprüche der Shopbeleuchtung erfüllt. Er besticht durch sein puristisches Äußeres und punktet mit innovativem Wärmemanagement. Gesteigerte Effizienz und Lebensdauer sind die positiven Effekte, die daraus resultieren. Hocheffiziente COB LEDs der neuesten Generation und ein wechselbarer vakuumbedampfter Reflektor in drei Ausstrahlwinkeln mit einem Wirkungsgrad >91% sorgen dafür, dass der Strahler die Energieeffizienzklasse A+ erreicht.

Standardmäßig verfügt Shopstar über einen Farbwiedergabewert von CRI >90, auf Wunsch auch in B-BBL für beste Brillanz erhältlich. Bei Globetrotter Stuttgart kommt Shopstar sowohl als klassischer Schienenstrahler als auch in einer speziell entwickelten Customized-Version zum Einsatz. Sonderlösungen sind für Molto Luce aufgrund der eigenen   oduktionsstätte in Österreich meist unkompliziert umsetzbar. Ein nicht zu vernachlässigender Pluspunkt, wenn es darum geht, spezifische Anforderungen zu erfüllen und individuelle Konzepte zu ermöglichen.

Reinhard Vedder über das gemeinsam mit Molto Luce umgesetzte Beleuchtungskonzept: “Das Geheimnis unseres Erfolges liegt in der jahrelangen intensiven Auseinandersetzung mit dem Medium Licht. Wir haben nie aufgehört genau hinzusehen, denn letztlich ist unser Auge und unser Empfinden das ausschlaggebende Instrumentarium für die Bewertung des Erfolges. Am Beispiel von Globetrotter zeigt sich auch die unglaublich rasante Entwicklung auf dem LED Sektor. Um aber diese hohen Einsparungen im Energieeinsatz bei gleichzeitig exzellenter Lichtgestaltung zu erreichen, braucht es auch eine absolut punktgenaue Lichtplanung. Letztlich beruhen die geringen Energiekosten auch darauf, dass mit deutlich geringeren Lichtmengen ein subjektives Empfinden von Lichtfülle und Atmosphäre gezaubert wird. Erreicht wird dies, indem man die Erkenntnisse der Wahrnehmungs- und Verkaufspsychologie nützt. So können viele Bereiche, die für uns in der Wahrnehmung nicht relevant sind, im Dunkel gelassen werden.“

“Solange das Licht für genügend Sicherheit und für Spannung sorgt, kann reduziert werden.
Manchmal ist ein einzelner Strahler entscheidend für das subjektive Empfinden von Lichtfülle oder Lichtmangel. Es gibt eine ganze Reihe solcher Schlüsselpunkte in der Lichtkonzeption. Beim Thema LED Licht kommen als weitere entscheidende Komponenten die Farbwiedergabe und die Farbzusammensetzung des Lichts hinzu. Ein ausgeglichenes Farbspektrum ist dabei sehr wichtig. Zu viel Rot macht viele Textilfarben unattraktiv bräunlich. Zu wenig Rot wirkt fremd und kalt. Für eine attraktive Gesamtwirkung braucht es auch klare Weißlichtanteile.“

Emotionale Shoparchitektur bringt einzigartiges Verkaufserlebnis für Reisende und Abenteurer
Architekt Prof. Moths aus Hamburg fand für den Globetrotter in Stuttgart eine ganz neue, inspirierende Interpretation der Themen „Reise und Abenteuer“. Nach großangelegter Renovierung des ehemaligen Einkaufszentrums aus den 80er Jahren beeindruckt der Shop durch den freien Blick bis hinauf zur zentralen Glaskuppel in schwindelerregender Höhe und eine Chill-Out-Zone mit gläsernem Boden. Statt Enge und Reizüberflutung locken Transparenz und Originalität. In Anlehnung an Flughafen und Bahnhof, werden die Waren auf Transportkisten und Trolleys präsentiert. Originelles Gestaltungs-Element ist eine Bildergalerie, die hunderte persönliche Reisefotos und kleine Mitbringsel von Globetrotter-Kunden auf der ganzen Welt präsentiert.

Was bei Globetrotter Stuttgart so selbstverständlich wirkt, ist das Ergebnis von sorgfältiger Detailarbeit mit dem entscheidenden Quäntchen Originalität. Globetrotter war auf diesem Weg sicher ein Meilenstein.




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

NILE - Ein Gleichgewicht der Gegensätze

Rodolfo Dordoni erneuert den experimentellen...

Mehr als 30 Jahre Architekturlichtplanung

Band 5 der Werkberichtreihe von Licht Kunst Licht...

Minimal Impact – Maximum Output

Ein visionärer Architektur-Prototyp mit...

Positive Weichenstellungen bei Sylvania in Erlangen

Die bevorstehenden europäischen Lampenverbote...

TUBE LIGHT - Design-Ikone in neuer Ausführung

Ein radikales Statement und eine Ikone der...

Neuer Umgebungslicht- und Näherungssensor von ams OSRAM

Genaues Farb- und Helligkeitsmanagement in...

Bauprojekt Koralmbahn Granitztaltunnel - Sicherheit im Untertagebau

Zumtobel bringt das Internet der Dinge unter Tage...

TONDA - Ein magisches Gleichgewichtsspiel wird zum Blickfang

Die neue Pendelleuchte Tonda von Ferruccio...

Stilvolle Beleuchtung im «Vieux Valais»

Einzigartiges Wechselspiel von Licht und Schatten...

Es hat den Dreh raus

Rutronik vertreibt das Raystar OLED mit...

„Die perfekte Beleuchtung einer Pflanzenwand“

Das neue ERCO Whitepaper - Ein wichtiger...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Juli 2022

MANIFESTO – Ästhetische Ausgewogenheit



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Juli 2022

HeidelbergCement - Ein Ort der Interaktion



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de