20. Oktober 2010

Optogan ernennt neuen Vertriebs- und Marketingleiter

Die Optogan-Gruppe, Hersteller innovativer LED und Leuchtmittel, baut ihre Vertriebsaktivitäten weiter aus und besetzte in diesem Zusammenhang nun eine neue Stelle im Top-Management: Neuer Vertriebs- und Marketingchef wird Markus Zeiler (36), der ein Jahrzehnt weitreichender Erfahrung im Vertrieb, Marketing und der Entwicklung von LED auf internationalem Parkett mitbringt. Er wird künftig den Ausbau der weltweiten Präsenz des Unternehmens leiten.

Optogan ernennt mit Markus Zeiler seinen neuen internationalen Vertriebs- und Marketingleiter [Bild: Optogan GmbH]

Vor seinem Wechsel zu Optogan war Markus Zeiler über zehn Jahre bei OSRAM beschäftigt, wo er zuletzt das Marketing von LED für Endverbraucherprodukte, wie LCD-TV- und Mobiltelefonkomponenten, leitete. Mit seinem Wissen und seiner Erfahrung wird er Optogan helfen, die boomende Nachfrage nach LED für LCD auszuschöpfen. Parallel dazu wird er den Verkaufsstart von LED-Lampen und -Leuchtmitteln auf internationaler Ebene vorbereiten, um den großen Erfolg, den Optogan aktuell in Russland erlebt, auf weitere Länder auszudehnen. „Markus Zeiler ist eine internationale Spitzenkraft in unserer Industrie und wir freuen uns, dass er Optogan mit seiner Führungskompetenz, seinem Vertriebswissen und seiner Erfahrung im Marketing unterstützen wird“, erklärt Maxim Odnoblyudov, CEO der Optogan-Gruppe.



„Bei der Optogan-Gruppe fand ich alle für Unternehmen entscheidenden Erfolgsfaktoren in einem LED-Hersteller vereint. Führende Chiptechnologie zu konkurrenzstarken Preisen, Schnelligkeit und ein extrem motiviertes Team – das waren die ausschlaggebenden Aspekte, die mich zu Optogan brachten“, so Markus Zeiler. „Unsere LED werden schon bald in LCD-Fernsehern, Straßen- und Wohnraumbeleuchtungen in aller Welt zu finden sein.“

Die berufliche Karriere Markus Zeilers begann im Jahr 2000, nach seinem Universitätsabschluss in Physik, bei der OSRAM Opto Semiconductors GmbH. Seine Laufbahn führte ihn von der Entwicklung über die Projektleitung und die Anwendungstechnik schließlich zum Marketing und Vertrieb von LED und Sensoren für den Einsatz in Endverbraucherprodukten sowie in Fahrzeugen und der Industrie bis hin zu Beleuchtungsanwendungen. Von 2005 bis 2008 wirkte Markus Zeiler stark an der Geschäftsentwicklung für neue LED-Anwendungen im asiatischen Raum mit und arbeitete in diesem Zusammenhang mit mehreren großen Elektronikherstellern zusammen. Ab 2008 verbrachte er zwei Jahre in Japan, wo er für den Aufbau der Großkundenbeziehung zu einer führenden internationalen Verbraucherelektronik-Marke zuständig war. 2010 wurde diese Zuständigkeit im Rahmen seiner Position im Marketing in der deutschen Firmenzentrale auf die internationale Ebene ausgeweitet.

In den letzten Jahren erfuhren LED im Bereich der Beleuchtungsanwendungen ein enormes Wachstum. Inzwischen liegt das größte Wachstumspotenzial für die Zukunft in LED-Hintergrundbeleuchtungen für LCD. Eine weitere Stufe des Geschäftswachstums wird mit der permanent steigenden Nachfrage nach energiesparenden LED-Leuchtmitteln für die Innen- und Außenbeleuchtung stattfinden. „Wir sind überzeugt, dass es uns mit derartigen Spitzenkräften in unserem Team gelingen wird, unsere ehrgeizigen Ziele im weltweiten Markt zu realisieren“, sagt Alexey Kovsh, Executive Vice President der Optogan-Gruppe.

Markus Zeiler besitzt einen Diplomabschluss der Universität Regensburg sowie der University of Reading (Großbritannien) in Physik mit den Schwerpunktgebieten Halbleiter und Kristallographie. Aufgrund seiner Tätigkeit in der Entwicklung besitzt er mehr als ein Dutzend Patente über Aufbau und Anwendung von LED.

Über die Optogan GmbH
Die Optogan-Gruppe ist einer der Technologieführer in der Herstellung von Leuchtdioden (LED) und zeichnet sich durch innovative und kosteneffiziente Lösungen in den Bereichen LED-Komponenten, LED-Leuchtmittel und LED-Leuchten in Kombination mit ausgeprägter Kundenorientierung aus. Optogan wurde 2004 von drei innovativen russischen Physikern in Helsinki (Finnland) gegründet. Seit 2005 entwickelt Optogan GmbH in Dortmund (Deutschland) Chiptechnologien, die in der firmeneigenen Pilotlinie getestet werden und am neuen Fertigungsstandort in Landshut (Deutschland) hergestellt werden. Standorte der Optogan-Gruppe befinden sich in Landshut (Deutschland), Dortmund (Deutschland), Helsinki (Finnland) und St. Petersburg (Russland).




 
 

Neue Stellenanzeigen

Seit 2002 vermittelt on-light JOBS - ON-LIGHT-jobs.com - Das Jobportal im Lighting Business!

Aktuelle Branchennews

PARSCAN next generation- Effizienter, flexibler und digitaler

ERCO präsentiert die Parscan Strahler der...

Spot-Licht satt für 1 Millionstel Sekunde

Der Machine Vision-Beleuchtungsspezialist evotron...

REGIOLUX Web-Seminare 2022

Aktuelle Updates zu Beleuchtung und Steuerung -...

Luxuriöser Glanz im Flagship Showroom der Sara Group in Dubai

Wer auf der Arabischen Halbinsel die Metropole...

Feiner Lichttechnik übernimmt Spotlight Vertrieb in Deutschland

Feiner Lichttechnik verbindet bereits seit Jahren...

Attraktiver und wirtschaftlicher durch neues Licht

Das Eisland in Hamburg-Farmsen - Eissport hat...

All-in-One - LED-Mobillicht von LEDAXO

Die von dem Regensburger Hersteller LEDAXO zum...

BALLEA - Leistungsstark und ballwurfsicher

Leistungsstark und ballwurfsicher ist die neue...

Neuer Termin – Light+Building Autumn Edition 2022

Da sich das Pandemiegeschehen weiterhin sehr...

Erfolgsleuchte VIOR erstrahlt neu in den Farben roségold und sandgold

Zwei neue Varianten bieten zusätzliche Optionen...

SUGAR – Allrounder für spannende Lichtszenen

Mit direkt oder direkt/indirekt strahlendem Licht...

Produkt des Monats

Anzeige

Produkt des Monats
Januar 2022

SL 20.2 LED OPTIC – Schlankes Licht jetzt auch am Arbeitsplatz



Projekt des Monats

Anzeige

Projekt des Monats
Januar 2022

L’Osteria – Kerzenlicht-Atmosphäre



Im Portrait

Im Portrait

Handgefertigte Premiumleuchten für den maritimen Bereich



Newsletter

 

 

ON-LIGHT | Licht im Netz®  —  Moritz-Walther-Weg 3  —  D-67365 Schwegenheim  —  info(at)on-light.de  —  www.on-light.de